Weitere Meldungen
27.08.14 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Fast unv.
27.08.14 Termine von 28.08.2014
27.08.14 DGAP-News: Varengold Bank AG: Erfolgreiche.
27.08.14 Presse: Apple will mit iPhones auch tragbares.
27.08.14 Devisen: Euro springt im US-Handel zeitweise .
27.08.14 Wdh: DE AußenhandelspreiseJuli
27.08.14 DAX DOW braucht den Ausbruch
27.08.14 Neue Verhandlungen zwischen Lufthansa und P.
27.08.14 DGAP-News: GK SOFTWARE mit deutlicher .
27.08.14 'HB': Gabriel will Investitionen mit Hilfe von Fin.
27.08.14 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Kaum verän.
27.08.14 Newmont Mining-Aktie: Berufung gegen Export.
27.08.14 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax gönn.
27.08.14 Aktien Wien Schluss: ATX zur Wochenmitte .
27.08.14 Deutsche Anleihen: Neues Rekordhoch nach sc.
27.08.14 Trina Solar-Aktie: Nachfrage nach Modulen und.
27.08.14 Leipziger Heidelberger Druck - Zukunft weiter .
27.08.14 Facebook-Aktie: Wachstumsraten der Vergange.
27.08.14 Termine von 28.08.2014
27.08.14 Barrick Gold und Goldcorp - Zwei Konzerne, z.


nächste Seite >>
 
Meldung

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Standardwerte-Indizes in den USA haben sich nach ihrer jüngsten Rekordjagd am Mittwoch kaum vom Fleck bewegt. Der Dow Jones Industrial pendelte in einer äußerst engen Spanne von nicht einmal 45 Punkten zwischen Tageshoch und Tagestief. Mit einem Plus von 0,09 Prozent auf 17 122,01 Punkten ging er aus dem Handel. Am Dienstag hatte der weltweit bekannteste Index bei 17 153,80 Punkten den bisher höchsten Stand in seiner 118-jährigen Geschichte erklommen. Der marktbreite S&P 500 , der tags zuvor erstmals über 2000 Punkte geschlossen hatte, ging bei 2000,12 Punkten prozentual unverändert aus dem Handel. Der Technologie-Auswahlindex Nasdaq 100 rückte um 0,04 Prozent auf 4073,18 Punkte vor.

Sorgen um die weltweiten Konfliktherde blieben wie bereits an den vergangenen Tagen weiter im Hintergrund. Im Gazastreifen hält die Waffenruhe, während im Norden Iraks der Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) weitergeht. In der Ostukraine wird ebenfalls, ungeachtet des Krisentreffens der Präsidenten der Ukraine und Russlands, mit unverminderter Heftigkeit weiter gekämpft. Unbestätigten Angaben der ukrainischen Streitkräfte zufolge hat Russland angeblich inzwischen eine Militärkolonne in die umkämpfte Region bei Donezk geschickt. Stichhaltige Beweise dafür gibt es jedoch nicht.

PFIZER-AKTIE PROFITIERT VON STUDIE DER DEUTSCHEN BANK

Im Dow zählten die Aktien von Pfizer mit knapp einem Prozent Plus zu den Favoriten. Die Papiere des Konkurrenten Merck & Co. dagegen zeigten sich mit einem Aufschlag von 0,13 Prozent kaum verändert. Die Deutsche Bank hatte die Bewertung von US-Pharmaunternehmen gestartet und Pfizer mit "Buy" in ihr Anlageuniversum aufgenommen. Merck wurde mit "Hold" eingestuft. Eine Investition in die vier großen US-Pharmawerte Pfizer, Merck, Eli Lilly oder Bristol-Myers Squibb sei zwar nicht annähernd so verlockend wie noch vor einigen Jahren, die Bewertungen seien aber vernünftig, schrieb Analyst Gregg Gilbert. Zudem sprächen die absehbare Dividendenrendite, Aktienrückkäufe sowie interessanter gewordene Produkt-Pipelines für die Titel. Pfizer könnte durch Zukäufe oder die Abspaltung von Geschäftsbereichen Wert schaffen, hieß es.

Die Papiere von Tiffany & Co zählen im S&P 500 zu den gefragten Werten und gewannen ein knappes Prozent hinzu. Der Luxuskonzern hatte sein Gewinnziel für dieses Jahr angehoben. Die Titel der Bekleidungskette Express zogen sogar um nahezu 13 Prozent an. Die Bekleidungskette erwartet für dieses Jahr ebenfalls einen höheren Gewinn.

GOOGLE KAUFT SPEZIAL-EFFEKT-FIRMA ZYNC RENDER

Die Aktien von Google sanken nach einem angekündigten Zukauf um 1,19 Prozent. Der Internetkonzern hat die Firma Zync Render übernommen, deren Computer-Effekte unter anderem in Filmen wie "Star Trek Into Darkness" und "Looper" zu sehen sind. Finanzielle Details wurden nicht genannt.

Apple will laut einem Medienbericht zusammen mit der nächsten iPhone-Generation auch gleich ein anderes, kleines tragbares Gerät vorstellen. Die Präsentation sei für den 9. September geplant, schrieb das gewöhnlich sehr gut informierte Technologieblog "Recode". Die Apple-Aktie schloss mit einem Plus von 1,23 Prozent./ck/he



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

S&P 500

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Der USA Bären-Thread (28.08.14)
Irrationaler Überschwang III (19.08.14)
S&P500 Tagesanalyse für ... (18.08.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

ROUNDUP/Aktien New York Schlu. (27.08.14)
Neue Turbo-Optionsscheine auf S&. (25.08.14)
Neues Unlimited Turbo Bull-Zertifik. (22.08.14)
Express-Zertifikat auf S&P 500 m. (21.08.14)
Neues Unlimited Turbo Bull-Zertifik. (18.08.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

S&P 500

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?