Weitere Meldungen
17:15 DAX wieder im Soll
17:10 So halbieren Sie die Kosten für Ihre Baufinanz.
17:03 Devisen: Eurokurs verliert nach Draghi-Aussage.
17:01 ROUNDUP: Burger King schaltet im Streit um .
17:00 ThyssenKrupp-Aktie: Weitere Ergebnisverbesse.
16:55 DGAP-Adhoc: Müller - Die lila Logistik AG: V.
16:51 DGAP-News: Varengold Bank AG: Erwerb ein.
16:48 EuGH stärkt erneut Fluggastrechte
16:46 Viel Bewegung bei Wiener Atomgesprächen
16:43 Microsoft-Aktie: Glänzender Start von Satya N.
16:35 ROUNDUP 2: Versicherer Generali will Fitness.
16:32 LANXESS-Aktie: Restrukturierungskosten drück.
16:28 Lyxor und Finvex Group legen den ersten ETF.
16:25 Aktien New York: Notenbanken sorgen für Rek.
16:25 FDP: Rekordsteuereinnahmen für Schuldentilgun.
16:24 Die Bundeskanzlerin zur Ukraine-Krise: Diplomat.
16:20 ROUNDUP 2: Weitere Bank erhebt Strafzinsen.
16:16 Grammer-Aktie: Einmalkosten werden auch 201.
16:15 EU-Kommission genehmigt Interreg-Programm z.
16:14 Eurojust-Bericht: Mafia verlegt sich auf Umwel.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kurz vor dem Wochenende gab es gleich mehrere gute Nachrichten für die Anleger hierzulande. Infolge der erfreulichen Vorgaben aus den USA vom Vortag, den Aussagen des obersten Währungshüters des alten Kontinents und der Zinssenkung im Reich der Mitte drückten viele Marktteilnehmer in der laufenden Handelssitzung den Kaufknopf. Der deutsche Leitindex schoss wie eine Rakete in den Kurshimmel.

Die Sorgen hinsichtlich der wirtschaftlichen Entwicklung dies- und jenseits des Atlantiks und die aktuellen geopolitischen Krisen spielen derzeit keine nennenswerte Rolle an den internationalen Finanzmärkten. Die Äußerungen des EZB-Chefs Mario Draghi, den Kampf gegen die Niedriginflation und Wachstumsschwäche auszuweiten wurde von den Investoren mit Wohlfallen aufgenommen. Die Leitzinssenkung in China war ein weiteres Bonbon für die Aktienmärkte.

Aktuell notiert der DAX wieder oberhalb des 200-Tage-Durchschnitts bei 9.509 Punkten. Zur Stunde hat das heimische Börsenbarometer sogar die Marke bei 9.700 Zählern eingenommen. Eine nachhaltige Zurückeroberung der genannten Glättungslinie auf Schlusskursbasis wäre für die weitere Entwicklung sehr wichtig. Deutlich abwärts geht es dagegen beim EUR-USD. Momentan läuft erneut die Verteidigung der Unterstützung bei 1,2445 USD. Gen Norden geht es beim Goldpreis. Das Edelmetall liegt aktuell wieder oberhalb des Preislevels bei 1.200 USD.

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und IG keinerlei Haftung übernimmt.






 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

2014 QV DAX-DJ-GOLD-... (21.11.14)
QuoVadisDax - das Original - ... (21.11.14)
COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (21.11.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DAX wieder im Soll (17:15)
So halbieren Sie die Kosten für Ih. (17:10)
WOCHENAUSBLICK: Dax mit gute. (15:40)
DAX: Ein wichtiger Sieg! (13:23)
Devin Sage TXA Trading: X-Seque. (12:56)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?