Weitere Meldungen
28.08.15 DGAP-News: DEMIRE AG erwirtschaftet im e.
28.08.15 Wdh: EU Geschäfts- u. Verbraucherstimmung .
28.08.15 IRW-News: ChroMedX Corp. : ChroMedX reich.
28.08.15 Postbank-Hauptversammlung stimmt für Aus fü.
28.08.15 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow sch.
28.08.15 alstria office REIT-Aktie: Führende Marktpositio.
28.08.15 RTL Group-Aktie: Starke Dynamik in Deutschla.
28.08.15 Aktienmarkt - Todeskreuz Teil II
28.08.15 Devisen: Eurokurs fällt unter 1,12 US-Dollar
28.08.15 Beiersdorf-Aktie: Potenzial für Enttäuschungen .
28.08.15 Deutsche Telekom: wieder auf dem VORMARS.
28.08.15 Siemens-Aktie: Kursverfall übertrieben - HSBC .
28.08.15 Siemens-Aktie: Teil des schwachen Konzernges.
28.08.15 ROUNDUP 2: Bauern verschärfen Proteste weg.
28.08.15 DOW DAX schliesst das Gap
28.08.15 Ölpreise: Deutlich gestiegen
28.08.15 IPO/Kreise: Bayer will Covestro trotz Markttur.
28.08.15 Deutsche Anleihen: Etwas schwächer - Unsich.
28.08.15 Drägerwerk-St. Aktie: Leerverkäufer JPMorgan.
28.08.15 Aktien Europa Schluss: Ruhiger Ausklang eine.


nächste Seite >>
 
Meldung

DEMIRE AG erwirtschaftet im ersten Halbjahr 2015 EBIT von EUR 16,1 Mio.

DGAP-News: DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG / Schlagwort(e): Immobilien/Halbjahresergebnis DEMIRE AG erwirtschaftet im ersten Halbjahr 2015 EBIT von EUR 16,1 Mio.

28.08.2015 / 23:46

---------------------------------------------------------------------

DEMIRE AG erwirtschaftet im ersten Halbjahr 2015 EBIT von EUR 16,1 Mio.

- Vermietungserlöse entwickeln sich zur wesentlichen Ertragsgröße

- Operativer Cashflow: EUR 5,8 Mio. (Vorjahr: EUR - 5,0 Mio.)

- Eigenkapitalquote verbessert sich auf 20,4 %, mittelfristig wird eine deutliche Verbesserung angestrebt

- NAV steigt auf EUR 94,2 Mio., NAV je Aktie auf EUR 4,23 (Q1 2015: EUR 3,55)

Frankfurt, 28. August 2015 - Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG ("DEMIRE", ISIN DE000A0XFSF0) hat im ersten Halbjahr 2015 ein Betriebsergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) in Höhe von EUR 16,1 Mio. nach EUR 0,2 Mio. im Vorjahreszeitraum erwirtschaftet. Dazu haben wesentlich die Vermietungserlöse aus dem im ersten Halbjahr 2015 weiter vergrößerten Bestand deutscher Gewerbeimmobilien beigetragen. Das Vermietungsergebnis stieg auf EUR 11,2 Mio. (Vorjahr: EUR 0,9 Mio.). Nach Finanzierungs- und sonstigen sowie insbesondere Einmal-Aufwendungen für den Bestandsausbau erreichte die DEMIRE ein ausgeglichenes Periodenergebnis.

Der Cashflow aus der betrieblichen Tätigkeit verbesserte sich bei DEMIRE im ersten Halbjahr 2015 ebenfalls deutlich auf EUR 5,8 Mio. (1. Halbjahr 2014: EUR -5,0 Mio.).

Die Bilanzsumme des Immobilienkonzerns stieg im Vergleich zu Ende 2014 um 15,1 % auf EUR 429,7 Mio. Die Verbindlichkeiten erhöhten sich um 10,7 % auf EUR 341,9 Mio. Das Eigenkapital belief sich zum 30.06.2015 auf EUR 87,7 Mio. nach EUR 54,6 Mio. zum 31.12.2014. Die Eigenkapitalquote konnte auf 20,4 % zum Bilanzstichtag verbessert werden (31. Dezember 2014: 14,6 %). Mittelfristig wird eine deutliche Verbesserung der Eigenkapitalquote angestrebt.

Der EPRA-NAV verbesserte sich von EUR 71,0 Mio. zum 31.03.2015 um rund 32,7 % auf EUR 94,2 Mio. zum 30.06.2015. Entsprechend erhöhte sich der NAV je Aktie im gleichen Zeitraum um EUR 0,68 von EUR 3,55 auf EUR 4,23.

Die DEMIRE hat bereits Ende Juli 2015 ihren Immobilienbestand im Vergleich zum Jahresende 2015 mehr als verdoppelt und damit die eigene Prognose schon zur Jahresmitte übertroffen. Aktuell verfügt die im General Standard der Frankfurter Börse gelistete Gesellschaft über eine Vermietungsfläche von mehr als 810.000 m2 mit einer jährlichen Nettokaltmiete in Höhe von EUR 52,3 Mio. Gleichwohl soll das Portfolio gezielt weiter ausgebaut werden.

Nachdem sich die DEMIRE 2014 noch wesentlich auf die Assetklasse Büro konzentriert hatte, wurde 2015 das Portfolio gezielt um die Assetklassen Logistik und Einzelhandel erweitert und damit die Risikostruktur des Gesamtportfolios weiter verbessert. Aktuell verteilen sich die Mietflächen zu rund 80 % auf Büro, 9 % auf Einzelhandel und 8 % auf Logistik sowie 3 % auf Sonstiges.

Hon.-Prof. Andreas Steyer, Vorstandssprecher (CEO): "Wie geplant entwickeln sich die Mieterlöse unseres wachsenden Bestandes zur wesentlichen Ertragsquelle. Auch in Zukunft wollen wir stetig weiter wachsen. Ein wesentlicher Wachstumsschritt in diesem Zusammenhang war Ende Juli 2015 die Ankündigung eines freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots für die Aktien der Fair Value REIT-AG. Bei Annahme des Angebots wird unsere Gesellschaft bereits ab dem Jahr 2016 eine führende Rolle im deutschen Gewerbeimmobilienmarkt mit Schwerpunkt auf Sekundärstandorte mit einem kombinierten Portfoliowert von rund EUR 1 Milliarde einnehmen. Seit der Ankündigung des Übernahmeangebots haben wir in vielen Gesprächen ein sehr positives Feedback für unser Vorhaben bekommen."

Dipl.-Kfm. (FH) Markus Drews, Vorstand (COO): "Mit dem aktuell erreichten Stand des Portfolioausbaus hat DEMIRE eine Größe erreicht, die das weitere Wachstum erleichtern wird. Eine nachhaltige und verlässliche Planungsbasis bietet auch die gewichtete durchschnittliche Dauer der Mietverträge (Weighted Average Lease Term - WALT) von 6,2 Jahren. Zudem kann die DEMIRE durch ihr konzerninternes Asset-, Property- und Facility-Management die Bewirtschaftung der Immobilien weiter optimieren. Gleichzeitig können bei neuen Transaktionen durch die Übernahme der Bewirtschaftung zunehmend Synergie- und Skaleneffekte realisiert werden. Diese führen zu steigenden Erlösen und tragen damit zu höheren Werten der Immobilien bei. Die Reduzierung der durchschnittlichen Leerstandsquote ist Kernaufgabe unserer vollintegrierten Managementplattform und bietet weiteres Optimierungs- und Wertsteigerungspotenzial, welches wir zeitnah heben wollen."

Der Vorstand

Über die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG

Führender Bestandshalter

Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG entwickelt sich zu einem der führenden Bestandshalter im Markt für Gewerbeimmobilien in Deutschland. Die wesentliche Geschäftstätigkeit des in Frankfurt am Main ansässigen Immobilienkonzerns besteht aus dem Ankauf, der Verwaltung und Vermietung von Gewerbeimmobilien, ihrer Weiterentwicklung zum Beispiel durch Umbau, Modernisierung oder Erweiterung sowie der Realisierung von Wertsteigerungen durch aktives Portfoliomanagement.

Das Portfolio an Gewerbeimmobilien umfasst zu Ende Juli 2015 mehr als 810.000 m2 Vermietungsfläche, die im Wesentlichen Büronutzung, Logistik und Einzelhandel umfassen. Die jährliche Nettokaltmiete beläuft sich auf rund EUR 52,2 Mio. Regionale Schwerpunkte liegen in Bayern, Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Sachsen, Hamburg und Bremen sowie den Regionen Rhein-Main und Rhein-Neckar. Das interne Asset-, Property- und Facility-Management gewährleistet die optimale Verwaltung und Bewirtschaftung des Bestands.

Der DEMIRE-Immobilienkonzern verfolgt eine "Buy and Hold"-Strategie in Verbindung mit einem aktiven Portfolio- Management. Er konzentriert sich auf die beiden Investment-Ansätze Value-Added und Core-Plus. Die Kombination der beiden Ansätze bietet eine ausgewogene Risk-/Return-Relation und attraktive Perspektiven.

Dank einer schlanken Aufstellung kann der Immobilienkonzern schnell und flexibel agieren. Die Aktien der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN DE000A0XFSF0) sind im Regulierten Markt (General Standard Segment) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Kontakt

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG Lyoner Straße 32 60528 Frankfurt am Main Telefon: +49 (0) 69-719 189 79 0 Telefax: +49 (0) 69-719 189 79 11 E-Mail: ir@demire.ag Web: www.demire.ag

Investor Relations GFEI Aktiengesellschaft Lars Kuhnke Telefon: +49 (0) 511 47 40 23 10 E-Mail: ir@demire.ag

---------------------------------------------------------------------

28.08.2015 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG Lyoner Straße 32 60528 Frankfurt am Main Deutschland Telefon: +49 (0)69 / 719 189 79 0 Fax: +49 (0)69 / 719 189 79 11 E-Mail: info@demire.ag Internet: www.demire.ag ISIN: DE000A0XFSF0 WKN: A0XFSF Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- 390585 28.08.2015



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

VERLUSTVORTRAG richtig ... (31.07.15)
Magnat Real Estate Übernahme? (03.02.15)
Kurz und knackig (12.12.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DGAP-News: DEMIRE AG erwirts. (28.08.15)
DEMIRE: Informationen zum möglic. (07.08.15)
DEMIRE erwirbt Kurfürstengalerie . (10.07.15)
DEMIRE Quartalszahlen: Konzern W. (18.06.15)
DEMIRE Geschäftsjahreszahlen 20. (08.06.15)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?