Weitere Meldungen
04:54 Veritone: Nicht vergessen!
04:53 MR Cooper: Wer das nicht weiß, hat was ver.
04:53 Zhejiang Asia-Pacific Mechanical & Electronic: .
04:52 Standard Exploration: Ja, es ist wahr!
04:52 Invesco Global Agriculture: Wird es jetzt noch.
04:51 Health Insurance Innovations: War das schon a.
04:51 OUE: Ist das wirklich wahr?
04:51 MDC: Diese Infos sollten Sie kennen!
04:50 Thermal Energy: Selbst wir haben nicht damit .
04:50 Deutsche Post: Wirklich lohnenswert?
04:49 Shandong Zhangqiu Blower: Wer das nicht we.
04:49 Shenzhen Success Electronic: Was war das de.
04:48 Conatus: Wieso ist diese Entwicklung SO wich.
04:48 S&P Hardware: Damit hat das Unternehmen ni.
04:47 Golden Tag: War das hier wirklich zuzutrauen?
04:47 Pfizer: Lohnt sich das?
04:47 Guangdong Guoli Sci&Tech: Eine Gewinnchance.
04:46 Hologic: Ist das eine Gewinn-Chance?
04:46 Lumber Liquidators: DAS sind mal Neuigkeiten!
04:45 Joeone: Einfach nur Wahnsinn, was hier passie.


nächste Seite >>
 
Meldung

Für die Aktie Veritone stehen per 13.12.2018 5,78 USD an der Heimatbörse NASDAQ GM zu Buche. Veritone zählt zum Segment "Anwendungssoftware".

Unser Analystenteam hat Veritone auf Basis dieser Bewertung am Markt einer Analysezugeführt. Insgesamt 6 Faktoren führen zu den einzelnen Einschätzungen als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus wird im letzten Schritt eine Gesamteinschätzung ermittelt.

1. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -74,88 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Technology") liegt Veritone damit 93,55 Prozent unter dem Durchschnitt (18,67 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Software" beträgt 29,01 Prozent. Veritone liegt aktuell 103,89 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem "Sell".

2. Sentiment und Buzz: Zu den weichen Faktoren bei der Einschätzung einer Aktie zählt auch die langfristige Beobachtung der Kommunikation im Netz. Unter diesem Gesichtspunkt hat die Aktie von Veritone für die vergangenen Monate folgendes Bild abgegeben: Die Diskussionsintensität, die sich vor allem durch die Häufigkeit der Wortbeiträge zeigt, hat dabei nur wenig Aktivität aufgewiesen. Daher erhält Veritone für diesen Faktor die Einschätzung "Sell". Die sogenannte Rate der Stimmungsänderung weist unserer Messung nach kaum Änderungen auf. Dies ist gleichbedeutend mit einer "Hold"-Einstufung. Damit ist Veritone insgesamt ein "Sell"-Wert.

3. Analysteneinschätzung: Veritone erhielt in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 5 Analystenbewertungen.Die durchschnittliche Bewertung des Wertpapiers ist dabei "Buy" und setzt sich aus 4 "Buy"-, 0 "Hold"- und 1 "Sell"-Meinungen zusammen. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Veritone vor. Aufgrund des Durchschnitts der Kursprognose von (17,75 USD für das Wertpapier ergibt sich ein Aufwärtspotential von 207,09 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 5,78 USD), folgt man der Meinung der Analysten. Dies stellt also eine "Buy"-Empfehlung dar. Veritone erhält für diesen Abschnitt in Summe damit eine "Buy"-Bewertung.



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Cavco Industries

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Das gibt’s ja gar nicht, Cavco Indu. (30.10.18)
Cavco Industries: Kann es das wir. (25.10.18)
Cavco Industries: Wer hätte das g. (03.10.18)
Cavco Industries: Aktienanalyse vo. (26.09.18)
Cavco Industries: Das macht sprac. (22.09.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Cavco Industries

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?