Weitere Meldungen
14:31 Goldminen - Erste Ziele sind erreicht!
11:30 Die Analysten sind nach wie vor optimistisch .
11:21 Strumpflos in den Abschwung
11:00 Wie kanadische Marihuana-Aktien auf legale A.
10:52 Rohstoffe: Weiter hoher Ölpreis erwartet
10:26 Ein wirklich freier Markt braucht keine zinspoli.
10:21 Halvers Kolumne: "Eurozone oder Spiel mir das.
10:16 Anleihen: Zinsabstand zu USA steigt weiter
10:14 Wie groß wird der Cannabis-Markt wirklich se.
10:07 2 Dividendenaktien, die ich jetzt kaufen würde
10:00 Trumps Zölle sollten den Stahlaktien helfen. A.
09:40 US-Starinvestor über Geld, erfolgreiches Investi.
09:38 7 Dinge, die jetzt für den Kauf von Aktien sp.
09:36 Wirecard-Aktie – potenziell interessant für Eink.
09:31 Anleger sollten Umdenken: Deutschland ist das.
09:27 Welche Anlage bringt langfristig die beste Re.
09:26 Panik am deutschen Markt – wie steht es wirk.
09:19 Geely: Ein unglaubliches Ziel!
09:02 Wall-Street unter Druck: Die Rückkehr des Go.
08:43 Ebay vs. Amazon: Hier knallt es heftig!


nächste Seite >>
 
Meldung

Der Markt hat wie erwartet aus den Unterstützungsbereichen heraus eine Gegenbewegung vollzogen, die wir, mit Ausnahme des GDX, primär als vierte Welle einstufen. Wobei wir im GDX primär auch ohne weitere Bestätigung die Welle 4 als primäres Szenario annehmen müssen, haben wir eine bullische Variante hinterlegt und diese sogar mit einem Zielbereich versehen, welcher angelaufen und deutlich nach oben verlassen werden konnte.

 

Dennoch befinden wir uns hier am Scheideweg, denn ein abgeschlossener Impuls kann bislang nicht ausgemacht werden. Im besten Fall läuft der Markt hier aktuell innerhalb der Welle iii. Mit einem Hoch von $20.44 kann der anvisierte Bereich von $20.51 bis $21.44 durchaus als abgeschlossen betrachtet werden. Entscheidend für einen möglichen Fortbestand des gelben bullischen Musters ist nun, wie weit sich eine nun mögliche Gegenbewegung erstreckt. Allzu viel Luft haben die Bullen für diese nicht.

 

CHART GDX

 

Zwar kommt man zwischenzeitlich auch im GDXJ auf ein ähnliches Szenario, welches auch hier die direkte Aufwärtsbewegung ermöglichen kann, jedoch ist es weitaus lückenhafter als im GDX. Wollen die Bullen eine reale Chance auf den Ausbau der Welle alt.1 wahren, darf es nun imminent nicht mehr unter $28.75 gehen, sonst lässt sich auch hier keine Impulsstruktur mehr vom Tief aus etablieren.

 

Zwar sind mit Bemühung vieler Ausnahmen trotzdem Wege noch nach Norden offen. Doch einen Impuls beziehungsweise die Wiederaufnahme einer längerfristigen Aufwärtsbewegung sollte nicht auf einer solchen Struktur aufbauen. Wozu solche Konstrukte geführt haben, lässt sich unschwer in den Charts der letzten 12 Monate des GDX und GDXJ ablesen.

 

CHART GDXJ



So kommen wir hier zum Wochenschluss zu folgendem Resümee, die beiden Werte GDX und GDXJ stehen vor wichtigen Entscheidungen, welche direkt über eine Wiederaufnahme der Abwärtsbewegung entscheiden. Können oben benannte Bedingungen erfüllt werden, kann einem bullischen Aufwärtsszenario weiterhin nachgegangen werden. An alle die bereits wieder Long investiert sind, sei dies nun im GDX aus dem Zielbereich oder im GDXJ, gilt es entlang der Marken nun Stopps einzuziehen.

 

Mit Unterschreiten dieser Marken kann ein Abverkauf sich sehr rasch beschleunigen. Bitte auf keinen Fall versuchen, den Markt hier zu jagen. Wir sind im besten Fall in der ersten Welle eines übergeordneten Impulses, der Kurse weit jenseits der $30 und $50 erzeugen kann. Es verbleibt genügend Zeit, sich hier noch zu positionieren.

 

Mein Team an Analysten und ich haben es uns zum Ziel gesetzt, in einem dem Anleger feindlich gesinnten Marktumfeld mit unserer AnalyseUnterstützung und Wegweiser zu sein und mit unseren Zielbereichen präzise Trading-Korridore für Ihren Handelserfolg zu liefern, in dem Sie proaktiv handeln können!

Testen auch Sie Deutschlands akkurateste Edelmetallanalyse unter www.hkcmanagement.de.

 

© Philip Hopf Hopf-Klinkmüller Capital Management GmbH & Co. KG

 



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Goldpreis

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Gold und weitere interessante ... (20.10.18)
Silber - alles rund um das ... (20.10.18)
"Wenn das Gold redet, dann ... (20.10.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Goldminen - Erste Ziele sind erreic. (14:31)
Wall-Street unter Druck: Die Rück. (09:02)
Gold-Kursanstieg um 6 Prozent - . (08:12)
Die Gold-Wette (19.10.18)
Gold - KAMPF UM MITTELERDE . (19.10.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Goldpreis

•

•

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?