CropEnergies


WKN: A0LAUP ISIN: DE000A0LAUP1
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
CropEnergies News

Weitere Meldungen
08.07.20 CropenergiesSollten Anleger sich jetzt Sorgen .
30.06.20 Cropenergies: Lohnt sich das?
18.06.20 CropEnergies: Q1/20-21 KPI's über Erwartung .
18.06.20 CropEnergiesSollten Anleger sich freuen, ?
11.06.20 CropEnergies: Alles im Griff?
26.05.20 CropEnergies: Das sollten Sie jedem weiter erz.
24.05.20 CropEnergies: So schnell kann es gehen
27.04.20 CropEnergies: Was Sie wissen sollten?
23.04.20 CropEnergies: Herausforderungen - Rating gese.
23.04.20 Verdoppelte Dividende + 3,66 % Dividendenren.
21.04.20 Prime Standard | CropEnergies: Dividende verdo.
12.04.20 CropEnergies: Bitte unbedingt die Zahlen ansch.
31.01.20 CropEnergies: Tut sie es schon wieder?
26.01.20 CropEnergies: Bitte unbedingt die Zahlen ansch.
20.01.20 CropEnergies: Nachfrage nach Bioethanol dürfte.
14.01.20 CropEnergies: Neue Ära - Wachwechsel zu Hö.
13.01.20 CropEnergies: Neues Rekordhoch - Aktienanaly.
13.01.20 Prime Standard | CropEnergies: Sensationelles .
02.01.20 CropEnergies: Was tun?
29.12.19 CropEnergies: Das ist mal eine Nummer!


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - CropEnergies-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Michel Doepke vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der CropEnergies AG (ISIN: DE000A0LAUP1, WKN: A0LAUP, Ticker-Symbol: CE2) unter die Lupe.


Die Südzucker-Tochter CropEnergies habe die vorläufigen Ergebnisse zum dritten Quartal des Fiskaljahres 2019/20 bestätigen können. Trotz der bereits bekannten Resultate könne der Nebenwert erneut fünf Prozent zulegen und auf ein neues Rekordhoch ausbrechen.

Im dritten Quartal habe CropEnergies 220 Millionen Euro nach 203 Millionen Euro im Vorjahr erlöst. Dank eines positiven Marktumfeldes für den Bioethanol-Hersteller sei eine Gewinnexplosion gelungen. Unter dem Strich stehe im Berichtszeitraum ein operatives Ergebnis von 26,6 Millionen Euro in den Büchern. Im dritten Quartal des Fiskaljahres 2018/19 sei der Südzucker-Tochter lediglich ein Ergebnis von fünf Millionen Euro gelungen.

An der im Dezember abermals angehobenen Geschäftsjahresprognose halte CropEnergies fest. Das Management rund um den Vorstandsvorsitzenden Joachim Lutz peile einen Umsatz von 900 Millionen Euro und ein EBITDA von rund 145 Millionen Euro an. Das operative Ergebnis solle sich dann auf etwa 100 Millionen Euro belaufen. Dass das Geschäft brumme, lasse sich eindrucksvoll an der Kursentwicklung der letzten Monate ablesen.

Das Kursplus seit Empfehlung in "Aktionär"-Ausgabe 40/2019 betrage inzwischen knapp 100 Prozent. Angesichts dieser Rally in kurzer Zeit sollten sich investierte Anleger nun von einem Drittel der Position verabschieden, so Michel Doepke von "Der Aktionär". Der Rest könne mit einem Stopp bei 9,20 Euro im Depot belassen werden. (Analyse vom 13.01.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze CropEnergies-Aktie:

Xetra-Aktienkurs CropEnergies-Aktie:
11,84 EUR +3,14% (13.01.2020, 12:58)

Tradegate-Aktienkurs CropEnergies-Aktie:
11,86 EUR +3,67% (13.01.2020, 13:06)

ISIN CropEnergies-Aktie:
DE000A0LAUP1

WKN CropEnergies-Aktie:
A0LAUP

Ticker-Symbol CropEnergies-Aktie:
CE2

Kurzprofil CropEnergies AG:

Die klimaschonende Sicherung der Mobilität - heute und in Zukunft - ist das Geschäft der CropEnergies AG (ISIN: DE000A0LAUP1, WKN: A0LAUP, Ticker-Symbol: CE2). Im Jahr 2006 in Mannheim gegründet, zählt das junge, dynamisch wachsende Mitglied der Südzucker Gruppe heute zu den größten europäischen Herstellern von nachhaltig erzeugtem Bioethanol für Kraftstoffanwendungen. Mit einer Produktionskapazität von 1,2 Millionen Kubikmeter Bioethanol pro Jahr erzeugt CropEnergies an vier Standorten in Deutschland, Belgien, Großbritannien und Frankreich Bioethanol, das überwiegend Benzin ersetzt. Die hocheffizienten Produktionsanlagen reduzieren den CO2-Ausstoß über die gesamte Wertschöpfungskette um bis zu 70 Prozent im Vergleich zu fossilem Kraftstoff. Mit den modernen Produktionsstandorten, dem in Europa einzigartigen Logistiknetzwerk sowie den Handelsniederlassungen in den USA und Brasilien ist CropEnergies einer der führenden Hersteller in einem wichtigen Wachstumsmarkt.

Gleichzeitig ist CropEnergies ein bedeutender Produzent von Lebens- und Futtermitteln. Die eingesetzten Rohstoffe - Getreide und Zuckerrüben - werden vollständig genutzt. So entstehen aus den nichtfermentierbaren Bestandteilen der Rohstoffe jährlich über 1 Million Tonnen hochwertige, eiweißhaltige Lebens- und Futtermittel.

Mit Spitzentechnologie und hoher Innovationskraft trägt CropEnergies mit dem Hauptprodukt Bioethanol dazu bei, die Mobilität heute und in Zukunft nachhaltig und aus erneuerbaren Quellen zu sichern: mobility - sustainable. renewable.

Die Aktien der CropEnergies AG sind seit 2006 an der Frankfurter Börse im regulierten Markt (Prime Standard). (13.01.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

CropEnergies

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

CropEnergies (17.05.20)
Aktie steigt bis 10 € (14.11.19)
Cropenergies - alkoholische Gärung (12.05.11)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

CropenergiesSollten Anleger sich j. (08.07.20)
Cropenergies: Lohnt sich das? (30.06.20)
CropEnergies: Q1/20-21 KPI's übe. (18.06.20)
CropEnergiesSollten Anleger sich f. (18.06.20)
CropEnergies: Alles im Griff? (11.06.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

CropEnergies

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?