Francotyp-Postalia Holding


WKN: FPH900 ISIN: DE000FPH9000
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Francotyp-Postalia Holding News

Weitere Meldungen
21.11.14 Francotyp-Postalia Neunmonatszahlen 2014: So.
21.11.14 DGAP-News: Francotyp-Postalia Holding AG: F.
20.10.14 Francotyp-Postalia: Genug korrigiert
08.10.14 Francotyp-Postalia: Gesamtvolumen des Konsor.
28.08.14 Francotyp-Postalia Halbjahreszahlen H1: Umsatz.
28.05.14 Quartalszahlen: Francotyp-Postalia startet erwa.
30.04.14 Francotyp-Postalia schlägt Dividendenzahlung vo.
28.11.13 Francotyp-Postalia-Aktie steigt - Prognose nac.
18.09.13 Francotyp-Postalia-Aktie kam etwas unter die .
18.09.13 MediNavi-Aktie: Börsianer mit Kooperationsvertr.
24.08.12 Francotyp-Postalia-Aktie: Unternehmen legt vor.
23.08.12 Francotyp-Postalia-Aktie: Ergebnisprognose ges.
12.07.12 Francotyp-Postalia: drei interessante Insidergesc.
11.07.12 Francotyp-Postalia-Aktie: drei interessante Insid.
27.06.12 Francotyp-Postalia-Aktie: Rücktrittsankündigung .
27.06.12 Francotyp-Postalia-Aktie: Zwei Aufsichtsratsmi.
23.03.12 Francotyp-Postalia-Aktie: Grundkapital der Gese.
24.08.11 Francotyp-Postalia Einigungsstelle entscheidet ü.
04.03.11 Francotyp-Postalia erwirbt 51% der Aktien an .
03.03.11 Francotyp-Postalia übernimmt Mehrheit an Ment.


nächste Seite >>
 
Meldung
Birkenwerder (www.aktiencheck.de) - Trotz des unerwarteten globalen Konjunktureinbruchs entwickelt sich das operative Geschäft der Francotyp-Postalia Holding AG (ISIN: DE000FPH9000, WKN: FPH900, Ticker-Symbol: FPH) im bisherigen Jahresverlauf solide, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung.
Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Der Umsatz liegt nach neun Monaten mit 126,4 Mio. Euro leicht unter dem Vorjahresniveau, unter Berücksichtigung von Wechselkurseffekten leicht darüber. Das EBITDA liegt mit 17,3 Mio. Euro trotz negativer Wechselkurseffekte in Höhe von 0,4 Mio. Euro sogar über dem Niveau des Vorjahres. Die breite internationale Aufstellung des FP-Konzerns bewährt sich einmal mehr: Positiv wirkten sich insbesondere Erfolge in ausländischen Märkten wie Großbritannien, Italien und den USA beim Verkauf bzw. der Vermietung von Maschinen sowie die Fortschritte in den Produktbereichen Mail-Services und Software in Deutschland aus. Dagegen beeinträchtigte die aktuelle politische Krise das Geschäft in Russland und die ausgelaufene Dezertifizierung das Geschäft in Österreich stärker als erwartet. Deutschland zeigt über die konjunkturellen Bremseffekte hinaus, dass die im Rahmen des Aufbruchs 2015 ergriffenen Maßnahmen zur Stärkung des Vertriebs mehr Zeit als ursprünglich geplant benötigen. Der Aufbau des neuen Vertriebskanals Fachhandel braucht mehr Zeit, mehr Schulungen und mehr Betreuung, bevor er die erwarteten Umsätze mit Frankiermaschinen, aber auch mit den digitalen Lösungen erzielen kann.

Insgesamt bleibt das Frankiermaschinengeschäft im laufenden Jahr daher hinter den Erwartungen zurück und leistet nicht im vollen Umfang den Anfang 2014 erwarteten Umsatzbeitrag, um die ambitionierten Ziele für das Gesamtjahr 2014 zu erreichen. Wir gehen aber davon aus, die Anfang 2014 festgelegten Ziele zu 95% beim Umsatz also mindestens 168 Mio. Euro und zu mindestens 90% beim EBITDA, d. h. zwischen 23 bis 24 Mio. Euro erreichen zu können. Wichtig ist jedoch, dass die Profitabilität des FP-Konzerns im laufenden Jahr weiter steigt, was sich in den ersten neun Monaten bereits in einem Plus im Jahresüberschuss von 10,9% und einem im Vergleich zum Vorjahr um 5,8% höheren Ergebnis je Aktie zeigt.

Mehr Details unter:

http://www.fp-francotyp.com/docs/finanzberichte-2014/141120_fp_q3_d.pdf?sfvrsn=2

Börsenplätze Francotyp-Postalia-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Francotyp-Postalia-Aktie:
4,128 EUR +0,98% (20.11.2014, 17:36)

Tradegate-Aktienkurs Francotyp-Postalia-Aktie:
4,078 EUR -1,45% (20.11.2014, 18:26)

ISIN Francotyp-Postalia-Aktie:
DE000FPH9000

WKN Francotyp-Postalia-Aktie:
FPH900

Ticker-Symbol Francotyp-Postalia-Aktie:
FPH

Kurzprofil Francotyp-Postalia Holding AG:

Die Francotyp-Postalia Holding AG (ISIN: DE000FPH9000, WKN: FPH900, Ticker-Symbol: FPH) ist der erste Multi-Channel-Anbieter für die Briefkommunikation. Das weltweit tätige Unternehmen bietet sämtliche Produkte und Lösungen für Geschäfts- und Privatkunden. Neben traditionellen Maschinen für das Frankieren und Kuvertieren von Briefen umfasst das Angebot Dienstleistungen wie die Abholung von Geschäftspost sowie innovative Softwarelösungen wie der vollelektronische Brief. Der Francotyp-Postalia-Konzern mit Hauptsitz in Birkenwerder bei Berlin kann damit maßgeschneiderte Multi-Channel-Lösungen anbieten. Er ist heute in vielen Industrieländern mit eigenen Niederlassungen präsent und besitzt bei Frankiermaschinen einen weltweiten Marktanteil von rund 10%. Mit seiner über 90jährigen Unternehmensgeschichte profitiert der Francotyp-Postalia-Konzern heute in allen Märkten von der zunehmenden Liberalisierung der Postmärkte sowie der Bereitschaft von Unternehmen, ihre Geschäftspost an professionelle Dienstleister auszulagern. Im Geschäftsjahr 2013 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 168,9 Millionen Euro. Weltweit beschäftigt der Francotyp-Postalia-Konzern rund 1.100 Mitarbeiter. (21.11.2014/ac/a/nw)


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Francotyp-Postalia Holding

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

FPH - Wer 2-3 Jahre Zeit hat ... (18.12.14)
Francotyp-Postalia (17.11.13)
Löschung (01.04.13)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Francotyp-Postalia Neunmonatszahle. (21.11.14)
DGAP-News: Francotyp-Postalia H. (21.11.14)
Francotyp-Postalia: Genug korrigier. (20.10.14)
Francotyp-Postalia: Gesamtvolumen. (08.10.14)
Francotyp-Postalia Halbjahreszahlen. (28.08.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Francotyp-Postalia Holding

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?