Aevis Holding


WKN: 925444 ISIN: CH0012488190
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Aevis Holding News

Weitere Meldungen
10.04.19 Aevis Victoria: Kaufen, verkaufen oder halten?
28.03.19 Aevis Victoria: Das sollte jetzt jeder wissen!
18.03.19 Aevis Victoria: Das hätte keiner erwarten kön.
03.03.19 Aevis Victoria: Tacheles!
24.02.19 Aevis Victoria: Augen auf!
22.02.19 Aevis Victoria: Wer hätte das für möglich ge.
19.09.12 AEVIS Holding-Aktie: AEVIS Holding übernimm.
13.07.12 AEVIS Holding-Aktie: AEVS hat Obligationena.
11.07.12 AEVIS Holding-Aktie: Swiss Healthcare Proper.
10.07.12 AEVIS Holding-Aktie: Aufnahme des Hôpital d.
05.07.12 AEVIS Holding-Aktie: "BB-"-Unternehmensrating.
04.07.12 AEVIS Holding-Aktie: Emission einer festverzin.
03.07.12 AEVIS Holding-Aktie: außerordentliche General.
02.07.12 AEVIS Holding-Aktie: außerordentliche General.
28.06.12 AEVIS Holding-Aktie: Genolier Swiss Medical .
26.06.12 AEVIS-Aktie: Verwaltungsrat veröffentlicht Bu.
25.06.12 AEVIS-Aktie: neue Tochtergesellschaft
20.06.12 AEVIS-Aktie: Kotierung unter neuem Namen u.
11.06.12 AEVIS-Aktie: Außerordentliche Generalversamm.
07.06.12 Genolier Swiss Medical Network-Aktie: Gesellsc.


nächste Seite >>
 
Meldung
Genolier (www.aktiencheck.de) - Bei der heutigen ordentlichen GSMN (Genolier Swiss Medical Network) (ISIN CH0012488190 / WKN 925444 )-Generalversammlung in Genolier sind alle Punkte der Tagesordnung von den Aktionären angenommen worden: der Verwaltungsrat wurde wiedergewählt, die Erhöhung und Verlängerung des genehmigten Kapitals beschlossen und die Erhöhung des bedingten Kapitals angenommen.
Der neue Firmenname der kotierten Holding lautet künftig AEVIS Holding SA und der Firmensitz wird nach Freiburg verlegt. Der Wertpapierticker ändert sich ab dem Handelsregistereintrag und lautet künftig AEVS.

Eine neue Tochtergesellschaft der Aevis Holding, die Genolier Swiss Medical Network SA wird gegründet und sämtliche Schweizer Privatkliniken der Gruppe umfassen. Diese Umstrukturierung zielt darauf ab, die medizinischen und finanzwirtschaftlichen Aktivitäten der Gesellschaft voneinander zu trennen und ihren Investitionsradius auszuweiten. Auf dem Gebiet der Bio- bzw. Gesundheitswissenschaften sollen neue Felder erschlossen und neue operative oder infrastrukturelle Aktivitäten entwickelt werden.

GSMN hat den anlässlich der Generalversammlung anwesenden Aktionären ihren Geschäftsbericht vorgelegt. Das Jahresergebnis 2011 ist angenommen worden und allen Mitgliedern des Verwaltungsrates und der Generaldirektion wurde mit Ausnahme von Hans-Reinhard Zerkowski und Michael Schroeder Décharge erteilt. Der Verwaltungsrat, bestehend aus Raymond Loretan, Dr. Philippe Glasson, Antoine Hubert, Michel Reybier, Frau Antoine Kohler, Dr. Christian Le Dorze und Dr. Cédric A. George wurde wiedergewählt. Raymond Loretan bleibt weiterhin Verwaltungsratspräsident, Dr. Philippe Glasson Vizepräsident und Antoine Hubert Delegierter des Verwaltungsrates. Bei unveränderten Tätigkeitsbereichen hat die Gesellschaft eine deutliche Steigerung ihres operativen Ergebnisses erzielt. Für 2012 ist ein um mehr als 50% höherer Umsatz von ca. CHF 350 Mio. zu erwarten, was auf den Erwerb der Kliniken in Lugano, Solothurn und Winterthur zurückzuführen ist.

Die Aktionärsversammlung hat die Änderung des Firmennamens in AEVIS Holding SA ebenso genehmigt wie die Verlegung des Firmensitzes nach Freiburg. Diese Namensänderung betrifft lediglich die kotierte Holding und nicht die gleichnamige Gruppe Schweizer Privatkliniken, welche ihre Aktivitäten weiterhin unter ihrem Namen führt. Somit wird eine neue Aktiengesellschaft entstehen, die Genolier Swiss Medical Network SA als eine 100% Tochter der AEVIS Holding SA. Unter dieser Gesellschaft werden sämtliche Betriebsgesellschaften der Schweizer Kliniken der Gruppe zusammengefasst. Diese neue Struktur ermöglicht die Erschließung und Entwicklung neuer Tätigkeitsfelder, beispielsweise auf dem Sektor des medizinisch betreuten Wohnens, der Ambulanzzentren wie auch der medizinischen Infrastruktur und Immobilien. Der Verwaltungsrat prüft jederzeit und fortlaufend neue Entwicklungsmöglichkeiten der Gruppe.

Schließlich hat die Generalversammlung die Erhöhung und Verlängerung des genehmigten Kapitals ebenso beschlossen wie eine Erhöhung des bedingten Kapitals und ermöglicht somit dem Verwaltungsrat die Fortsetzung seiner auf Weiterentwicklung und Expansion beruhenden Unternehmensstrategie. Im Dezember 2011 hatte der GSMN-Verwaltungsrat das genehmigte Kapital in Anspruch genommen, um eine Erhöhung zwecks Finanzierung des Kaufs der Tessiner und Solothurner Kliniken zu ermöglichen. Dank dieser Neuerwerbungen konnte das Volumen der Gruppe durch eine limitierte Kapitalemission, mit Beschränkung des Verwässerungseffekts auf die Aktionäre auf ein Minimum, um über 50% erhöht werden. GSMN führt zurzeit Gespräche mit verschiedenen Institutionen über deren mögliche Einbeziehung in das Netzwerk, darunter auch das Hôpital de la Providence in Neuenburg.

Genolier Swiss Medial Network SA ist das zweitgrößte Netzwerk privater Spitäler in der Schweiz. Im Mittelpunkt seiner Wachstumsstrategie steht der Aufbau eines nationalen Netzwerkes durch den Erwerb von Kliniken und deren Umstrukturierung. Hauptziel von GSMN ist es, seinen schweizerischen und ausländischen Patienten eine erstklassige stationäre Versorgung zu bieten. GSMN unterscheidet sich von anderen Anbietern im Gesundheitswesen durch die hohe Qualität seiner Dienstleistungen, den Wert seiner Marke, das angenehme Arbeitsumfeld und eine unternehmerisch denkende, erfahrene Führungscrew. Ab Ende Februar 2012 wird GSMN voraussichtlich 10 Privatspitäler in der Schweiz betreiben (Clinique de Genolier, Clinique de Montchoisi, Clinique Valmont, Clinique Générale, Centre médico-chirurgical des Eaux-Vives, Ars Medica Clinic, Clinica Sant'Anna, Privatklinik Bethanien, Privatklinik Lindberg und Privatklinik Obach) mit rund 1.000 angeschlossenen Ärzten und 2.000 Mitarbeitern.

Weitere Informationen erteilt:

Séverine Van der Schueren
Generalsekretärin
Tel. +41 22 366 99 87
svanderschueren@gsmn.ch (Ad hoc vom 06.06.2012) (07.06.2012/ac/n/a)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Aevis Holding

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Aevis Victoria: Kaufen, verkaufen . (10.04.19)
Aevis Victoria: Das sollte jetzt je. (28.03.19)
Aevis Victoria: Das hätte keiner e. (18.03.19)
Aevis Victoria: Tacheles! (03.03.19)
Aevis Victoria: Augen auf! (24.02.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Aevis Holding

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?