HWA


WKN: A0LR4P ISIN: DE000A0LR4P1
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
HWA News

Weitere Meldungen
22.11.19 HWA: 2019er Guidance trotz Sonder-AfA noc.
24.05.19 HWA: Neue Wachstumsoptionen im Motorsport.
19.04.19 Hwa: Einfach unglaublich
14.04.19 Hwa: Da bleibt Ihnen die Spucke weg!
01.04.19 Hwa: Pleite oder Chance?
26.03.19 Hwa: Alles im Griff?
22.03.19 Hwa: Augen auf!
05.03.19 Hwa: Was ist jetzt zu tun!
15.02.19 Hwa: Bitte nicht vergessen!
30.01.19 Hwa: Das ist schon in aller Munde!
03.01.19 Hwa: Es hat sich angekündigt und jetzt …
30.12.18 Hwa: Wer hätte das für möglich gehalten?
28.11.18 Hwa: Aktienanalyse vom 28.11.2018: Augen a.
23.11.18 Hwa: Faktencheck!
20.11.18 Hwa: War das schon alles?
01.11.18 Shanghai Feng Hwa: Heikles Investment oder s.
30.10.18 Hwa Create: Das sollte man sich durch den K.
29.10.18 Hwa Hong: Ist es vollbracht?
25.10.18 Hwa Create: Was könnte passieren?
25.10.18 Wohin geht die Reise, Hwa?


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - HWA-AktienAnalysevon Analyst Marcus Silbe von FMR Research:

Marcus Silbe, Aktienanalyst von FMR Research, bestätigt die Kaufempfehlung für die Aktie der HWA AG (ISIN: DE000A0LR4P1, WKN: A0LR4P, Ticker-Symbol: H9W), senkt aber sein Kursziel.


Im ersten Halbjahr habe HWA einen Umsatz in Höhe von 67,9 Mio. Euro nach 55,1 Mio. Euro in H1/18 erzielt. Umsatzseitig sei das Unternehmen deutlich im Soll die Ziele für 2019 zu erreichen. Auf EBIT-Level habe das Unternehmen in H1 einen Wert von -0,3 Mio. Euro generieren können, nachdem man in H1/18 noch einen positiven Beitrag von 2,2 Mio. Euro erzielt habe. Das EBIT sei durch eine Sonderabschreibung in Höhe von 3,9 Mio. Euro belastet gewesen. Ohne diesen Effekt wäre das EBIT positiv gewesen.

Hintergrund der AfA sei eine Abwertung auf das JV Vynamic GmbH, welches zusätzlich gänzlich nicht konsolidiert worden sei (bisher die Annahme, dass das JV quotenkonsolidiert werde). Die Assets vom JV seien vollständig abgeschrieben worden, da man mit den bisherigen Plänen nicht zufrieden gewesen sei. In diesem Zuge sei auch bekannt gegeben worden, dass das DTM-Engagement nach einem Jahr für HWA bereits wieder ende.

Für das Jahr 2019 habe die HWA AG für den Konzern eine leichte Verbesserung des Umsatzes in Aussicht gestellt. Aus heutiger Sicht werde das Unternehmen das hohe Umsatzniveau des Vorjahres mindestens wieder erreichen. Das EBIT im Konzern werde den Wert des Vorjahres wie geplant deutlich unterschreiten, aber positiv ausfallen. Der Analyst erwarte nach Anpassung seiner Schätzungen die Gesamtleistung bei 112,3 Mio. Euro, was auf Vorjahresniveau liege. Das EBIT sehe er nun bei +0,3 Mio. Euro (vorher 2,1 Mio. Euro) und somit weiterhin im Bereich der Erwartungen.

Während die Zusammenarbeit in der DTM beendet werde, treffe dies aber nicht auf die Kooperation in anderen Bereichen des Automotive-Sektors zu. Bei welchen Projekten die AF Racing AG und die HWA AG auch weiterhin zusammenarbeiten würden, werde derzeit verhandelt. Aufgrund der kaum vorhandenen Visibilität bei Vynamic habe sich der Analyst entschlossen, dass er Vynamic vorerst aus seinen Schätzungen rausnehme. Infolgedessen würden sich seine Umsatz-Schätzungen deutlich reduzieren. Beim EBIT habe dies nicht so große Auswirkungen, da auch das defizitäre DTM-Geschäft wegfalle.

Marcus Silbe, Aktienanalyst von FMR Research, bestätigt die Kaufempfehlung für die HWA-Aktie. Der faire Wert sinke auf 16,85 Euro, das Kursziel von 19,00 auf 17,00 Euro. (Analyse vom 22.11.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

Die FMR Frankfurt Main Research AG, oder ein mit ihr verbundenes Unternehmen, oder eine bei der Erstellung mitwirkende Person:

(vi.) haben mit dem Emittenten eine Vereinbarung über die Erstellung von Anlageempfehlungen getroffen.

Börsenplätze HWA-Aktie:

Börse Stuttgart HWA-Aktie:
13,90 EUR 0,00% (22.11.2019, 12:30)

Xetra HWA-Aktie:
14,20 EUR (23.05.2019)

ISIN HWA-Aktie:
DE000A0LR4P1

WKN HWA-Aktie:
A0LR4P

Ticker-Symbol HWA-Aktie:
H9W

Kurzprofil HWA AG:

Die HWA AG (ISIN: DE000A0LR4P1, WKN: A0LR4P, Ticker-Symbol: H9W) ist ein eigenständiger 360-Engineering-Experte in den Bereichen Automobilrennsport und Hochleistungsfahrzeuge. Das 1998 von Hans Werner Aufrecht gegründete Unternehmen hat seinen Sitz in Affalterbach (Deutschland) und beschäftigt heute rund 300 hochqualifizierte Mitarbeiter. Alle Produkt- und Dienstleistungsangebote der HWA AG stehen unter dem Motto ENGINEERING SPEED: Anspruch des Unternehmens ist es, die jeweils besten und hochwertigsten Lösungen zu entwickeln, um seine Partner und Kunden noch schneller an ihre Ziele zu bringen. Das Leistungsportfolio reicht von der Konstruktion sämtlicher Fahrzeugkomponenten bis hin zur Fertigung von Gesamtfahrzeugen in Verbindung mit den entsprechenden Logistik-, Aftersales- und Support-Dienstleistungen. (22.11.2019/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

HWA

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

HWA ........Straßensportwagen, ... (14.04.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

HWA: 2019er Guidance trotz Son. (22.11.19)
HWA: Neue Wachstumsoptionen im. (24.05.19)
Hwa: Einfach unglaublich (19.04.19)
Hwa: Da bleibt Ihnen die Spucke w. (14.04.19)
Hwa: Pleite oder Chance? (01.04.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

HWA

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?