Valneva St


WKN: A0MVJZ ISIN: FR0004056851
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Valneva St News

Weitere Meldungen
22.06.15 GNW Ad Hoc: Ad hoc: Valneva übernimmt di.
28.01.13 Intercell-Aktie: Fortschritte des beabsichtigen M.


 
Meldung

Ad hoc: Valneva übernimmt direkte Kontrolle über Marketing und Vertrieb von IXIARO® um Marge und Profitabilität zu erhöhen

Valneva / Ad hoc: Valneva übernimmt direkte Kontrolle über Marketing und Vertrieb von IXIARO® um Marge und Profitabilität zu erhöhen . Verarbeitet und übermittelt durch NASDAQ OMX Corporate Solutions. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Source: Globenewswire

Valneva übernimmt direkte Kontrolle über Marketing und Vertrieb von IXIARO(®) um Marge und Profitabilität zu erhöhen

* Um gemäß der Unternehmensstrategie ein führendes, unabhängiges und voll integriertes Impfstoff-Biotech-Unternehmen aufzubauen, und um Synergien durch den kürzlich erworbenen zweiten Reiseimpfstoff und der Vertriebsinfrastruktur freizusetzen, hat Valneva die Marketing- und Vertriebsvereinbarung über den Impfstoff IXIARO(®) mit GSK gekündigt. * Valneva erwartet von diesem Schritt eine signifikante Verbesserung der Umsatzmarge und der Profitabilität von IXIARO(®) ab 2016. * Valneva beabsichtigt IXIARO(®) durch eigene Marketing- und Vertriebsteams für das US-Militär, Kanada, die nordischen Länder Europas sowie für ausgewählte andere Länder, und durch zusätzliche Vertriebsvereinbarungen mit etablierten lokalen Partnern zu vermarkten. * Der Übergang von GSK zu Valneva wird voraussichtlich bis Anfang 2016 dauern. * Nach erfolgtem Wechsel erwartet Valneva einen Anstieg der jährlichen IXIARO(®)-Produktumsätze von rund EUR 30 Mio. auf über EUR 50 Mio. Im Jahr 2015 hingegen können die Produktumsätze durch den Wechsel negativ beeinflusst werden; Valneva erwartet daher Produktumsätze zwischen EUR 20 bis 25 Mio. anstelle von Valnevas ursprünglichen Prognose von rund EUR 30 Mio. * Andere bestehende Vereinbarungen mit GSK, wie die Strategische Allianzvereinbarung betreffend Valnevas F&E-Portfolio oder die EB66(®)- Lizenzvereinbarungen bleiben zur Gänze in Kraft und sind von der Kündigung nicht betroffen.

Lyon (Frankreich), 22. Juni 2015 - Valneva SE ("Valneva"), ein führendes, auf Impfstoffe spezialisiertes Biotech-Unternehmen hat heute seine Entscheidung bekanntgegeben, die direkte Kontrolle über Marketing und Vertrieb von IXIARO(®), seines Reiseimpfstoffs gegen Japanische Enzephalitis, durch Kündigung der IXIARO(®)-betreffenden Marketing- und Vertriebsvereinbarung mit GSK , die im Jahr 2006 mit Novartis Vaccines abgeschlossen wurde, zu übernehmen.

Dieser wichtige Schritt war aufgrund spezifischer Vertragsbestimmungen nach dem Abschluss des Asset-Swaps zwischen Novartis und GSK möglich und entspricht der Strategie des Unternehmens, ein führendes, unabhängiges, voll integriertes Impfstoff-Biotech-Unternehmen aufzubauen und Synergien durch Valnevas kürzlich erworbenen zweiten Reiseimpfstoff DUKORAL(®) freizusetzen.

Valneva erwartet ab 2016 eine signifikante Verbesserung der Umsatzmarge und Profitabilität des Impfstoffs IXIARO(®), dem größten Umsatzträger des Unternehmens. Vor der Kündigung verbuchte Valneva 50 % der Marktumsätze von IXIARO(®) durch private Reisende und zwei Drittel der Umsätze resultierend aus Verkäufen an das US-Militär. Von nun an wird Valneva 100 % der Umsätze aus Märkten, in denen das Produkt von Valneva direkt vertrieben wird, verbuchen und in anderen Märkten, unter länderspezifischen Marketing- und Vertriebsvereinbarungen, eine verbesserte Marge erzielen. Darüber hinaus erwartet das Unternehmen, das derzeitige Niveau der Marktumsätze durch vollen Fokus auf das Produkt und durch den Eintritt in Märkte, in denen IXIARO(®) zwar zugelassen ist, jedoch noch nicht vermarktet wird, weiterhin steigern zu können.

Nach einer Übergangsphase, die in allen wichtigen Regionen bis voraussichtlich Anfang 2016 andauern wird, wird Valneva seinen Impfstoff gegen Japanische Enzephalitis mit eigenen Marketing- und Vertriebsteams sowie mit bereits etablierten Partnern länderspezifisch vermarkten und vertreiben. Somit wird Valneva in der Lage sein, das im Zuge der Akquisition von Crucell Sweden AB Anfang 2015 übernommene Marketing- und Vertriebsteam in den nordischen Ländern Europas (Schweden, Norwegen, Dänemark und Finnland), wie auch die neu aufgebauten Teams in Frankreich, dem Vereinigten Königreich und Kanada, einzusetzen. Außerdem wird Valneva IXIARO(®) wieder direkt an seinen Hauptabnehmer, das US-Militär, vertreiben - wie es bereits von 2009 bis 2013 der Fall war. In anderen Marktsegmenten, wie im US-Privatmarkt und Deutschland befindet sich das Unternehmen in fortgeschrittenen Verhandlungen für exklusive Großhandelsabkommen.

Valneva geht davon aus, dass die Marktumsätze für 2015 gemäß der bisherigen Schätzungen ausfallen werden, weil GSK seinen IXIARO(®)-Bestand abverkaufen wird. Für die zweite Hälfte des Jahres 2015 werden keine signifikanten Produktlieferungen erwartet, woraus eine kurzfristige Reduktion der von Valneva verbuchten  IXIARO(®)-Produktumsätze von bis zu ca. EUR 5 bis 10 Mio. erwartet wird. Valneva erwartet daher für 2015 IXIARO(®)-Produktumsätze in Höhe von EUR 20 bis 25 Mio. im Vergleich zur früher kommunizierten Prognose von EUR 30 Mio. Valnevas Erwartung der Gesamteinnahmen für 2015 liegt daher am unteren Ende der bisher prognostizierten Spanne von EUR 75 bis 80 Mio. Das Unternehmen geht davon aus, diesen kurzfristigen negativen Effekt bereits im Jahr 2016 voll auszugleichen zu können.

Thomas Lingelbach, President & CEO und Franck Grimaud, Deputy CEO von Valneva kommentierten: Die Möglichkeit, die Vermarktung und das künftige Wachstum von IXIARO(®), zusätzlich zu DUKORAL(®), selbst zu übernehmen, ist für uns von wesentlichem strategischem und finanziellem Wert. Wir sehen diese Entwicklung als einen entscheidenden Schritt in unserem Streben, ein führendes, unabhängiges und voll integriertes Impfstoffunternehmen aufzubauen. Unser vergrößertes Produktportfolio rechtfertigt den Ausbau der hauseigenen Verkaufs- und Marketingteams und bietet die großartige Chance, zusätzliche Impfstoffe zu vermarkten, die entweder intern entwickelt oder durch Partnerschaften bzw. Übernahmen erworben werden. Wir danken dem Team von Novartis Vaccines, mittlerweile GSK, für ihre Arbeit und die ausgezeichnete Zusammenarbeit bei der Positionierung und der kommerziellen Entwicklung von IXIARO(® )in den letzten 6 Jahren. Wir freuen uns auf die Fortsetzung unserer F&E-Kooperation mit GSK, nicht nur auf die Projekte Pseudomonas aeruginosa und Clostridium difficile, sondern auch auf die Entwicklung von EB66(®)-basierten Impfstoffen."

About Valneva SE

Das Biotech Unternehmen Valneva wurde im Jahr 2013 durch die Verschmelzung der Intercell AG und Vivalis SA gegründet und ist auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Impfstoffen spezialisiert. Valnevas Mission ist es, Menschen mit innovativen Impfstoffen vor Infektionskrankheiten zu schützen. Das Unternehmen generiert Umsatzerlöse durch gezielte Investitionen in die Forschung und Entwicklung vielversprechender Produktkandidaten sowie aus wachsenden Einnahmen durch kommerzialisierte Produkte und strebt nach finanzieller Unabhängigkeit. Valnevas Portfolio beinhaltet zwei am Markt befindliche Reiseimpfstoffe: einer zur Prävention von Japanischer Enzephalitis (IXIARO(®)), der andere (DUKORAL(®)) zur aktiven Immunisierung gegen Cholera und, in einigen Ländern, zur Vorbeugung von durch ETEC (Enterotoxigenic Escherichia coli) verursachten Reisedurchfall, sowie weitere firmeneigene Impfstoffe gegen Pseudomonas aeruginosa, Clostridium difficile und Lyme Borreliose in Entwicklung. Mehrere Partnerschaften mit führenden pharmazeutischen Unternehmen komplementieren die Wertschöpfung des Unternehmens und inkludieren Impfstoffe, die mit Valnevas innovativen und validierten Technologieplattformen (EB66(®) Zelllinie zur Impfstoffproduktion, IC31(®) Adjuvans) entwickelt werden. Valnevas Firmensitz ist in Lyon, Frankreich. Das Unternehmen ist am Euronext-Paris sowie an der Börse Wien gelistet und hat Standorte in Frankreich, Österreich, Schottland und Schweden mit ungefähr 400 Mitarbeitern. Mehr Information ist unter www.valneva.com verfügbar.

Japanische Enzephalitis Japanische Enzephalitis (JE) ist eine tödliche Infektionskrankheit, die vor allem in Asien vorkommt. 67.900 Fälle von JE treten schätzungsweise jedes Jahr in Asien auf, obwohl die tatsächliche Zahl der Fälle wahrscheinlich viel höher liegt. JE ist in etwa 30 % der Personen, die Symptome zeigen, fatal, da die Hälfte der Überlebenden permanente Hirnschäden davonträgt. Die Krankheit ist in Südostasien, einer Region mit mehr als 3 Milliarden Einwohnern, endemisch. In nur einem Monat im Jahr 2005 wurden mehr als 1.200 Kinder während einer Epidemie in Uttar Pradesh, Indien und Nepal getötet. IXIARO(®)/JESPECT(®) Valnevas Impfstoff gegen Japanische Enzephalitis ist zugelassen für Erwachsene, die in endemische Gebiete reisen, oder dort leben. Der Impfstoff hat in den USA, Europa, Kanada, Hong Kong, Singapur und Israel unter dem Markennamen IXIARO(®) die Marktzulassung erhalten und wird in Australien und Neuseeland unter dem Markennamen JESPECT(® )vermarktet. Er ist der einzige Japanische Enzephalitis- Impfstoff, der an das US-Militär geliefert wird. In den EU-Mitgliedsstaaten, Norwegen, Liechtenstein und Island, sowie in den USA ist IXIARO(®) für die aktive Immunisierung gegen Japanische Enzephalitis in Erwachsenen, Jugendlichen, Kindern und Kleinkindern im Alter von ab 2 Monaten zugelassen. In allen anderen Gebieten, in denen IXIARO(®)/JESPECT(®) eine Lizenz hat, ist er für die Anwendung bei Personen ab 18 Jahren zugelassen.

Kontakt : Laetitia Bachelot-Fontaine                                        Teresa inzolits Head of Investor Relations                                        Corporate Communications Specialist & Corporate Communications                         T +43-1-206 20-1116 T +02-28-07-14-19                                        M +43-676-84 55 67 357 M +33 (0)6 4516 7099 Communications@valneva.com

2015_06_22 IXIARO Transition PR GER: http://hugin.info/157793/R/1930339/693804.pdf

This announcement is distributed by GlobeNewswire on behalf of GlobeNewswire clients. The owner of this announcement warrants that: (i) the releases contained herein are protected by copyright and other applicable laws; and (ii) they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein.

Source: Valneva via GlobeNewswire [HUG#1930339]

--- Ende der Mitteilung ---

Valneva Gerland Plaza Techsud Lyon Frankreich

ISIN: FR0004056851;

http://www.valneva.com/



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Valneva St

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Valneva (15.01.15)
Vivalis + Intercell = Valneva (19.11.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

GNW Ad Hoc: Ad hoc: Valneva ü. (22.06.15)
Intercell-Aktie: Fortschritte des bea. (28.01.13)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Valneva St

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?