Valneva St


WKN: A0MVJZ ISIN: FR0004056851
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Valneva St News

Weitere Meldungen
12.07.16 GNW Ad Hoc: Ad hoc:Die Europäische Investi.
28.01.13 Intercell-Aktie: Fortschritte des beabsichtigen M.


 
Meldung

Ad hoc:Die Europäische Investitionsbank vergibt einen Kredit über EUR 25 Mio. für Forschung & Entwicklung an Valneva

Valneva / Ad hoc:Die Europäische Investitionsbank vergibt einen Kredit über EUR 25 Mio. für Forschung & Entwicklung an Valneva . Verarbeitet und übermittelt durch NASDAQ OMX Corporate Solutions. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Source: Globenewswire

Die Europäische Investitionsbank vergibt einen Kredit über EUR 25 Mio. für Forschung & Entwicklung an Valneva

* Die Unterzeichnung des Finanzierungsvertrages wird heute durch den EIB- Vizepräsidenten Ambroise Fayolle und Valnevas Vorstand während einer offiziellen Zeremonie in den Pariser Büros der EIB stattfinden * Valneva wird mit den Mitteln seine Impfstoffforschung und -entwicklung forcieren, darunter auch ein Impfstoffprogramm gegen Lyme Borreliose, das noch dieses Jahr in die klinische Entwicklung gehen soll

Lyon, Luxemburg, 12. Juli, 2016 - Valneva SE ("Valneva" der "das Unternehmen"), ein führendes Impfstoffunternehmen und die Europäische Investitionsbank (EIB), die größte multilaterale Bank der Welt, gaben heute bekannt, dass Valneva von der EIB einen Kreditrahmen über EUR 25 Mio. zur Unterstützung seiner Impfstoffforschung und -entwicklung erhalten hat.

Valneva plant den Kredit der EIB für F&E seiner Impfstoffe, etwa den Impfstoffkandidaten gegen Lyme Borreliose (das einzig aktive Entwicklungsprogramm gegen die Lyme Krankheit in der Impfstoffindustrie), der noch im Jahr 2016 in Phase I gehen soll, zu verwenden. Weitere Programme schließen unter anderem die präklinische F&E am Zika-Virus ein für den das Unternehmen kürzlich die erfolgreiche Herstellung eines hochreinen Impfstoffkandidaten bekannt gegeben hat, welcher nun weiter an Tieren und eventuell auch an Menschen getestet werden kann.

"Diese innovative Finanzierung wird sich spürbar auf die Gesundheit und das tägliche Leben der Bürger in Europa auswirken. Valneva ist ein Paradebeispiel für ein europäisches Unternehmen: Es entstand durch einen grenzüberschreitenden Zusammenschluss und hat Standorte in Frankreich, Österreich, Schweden und im Vereinigten Königreich", erklärte EIB-Vizepräsident Ambroise Fayolle im Vorfeld der Vertragsunterzeichnung, die heute in Paris stattfindet. "Die Förderung von Innovationen gehört zu den vorrangigen Zielen der EU-Bank. Deshalb bieten wir gemeinsam mit der Europäischen Kommission Finanzprodukte an, die darauf zugeschnitten sind, industrielle Spitzenleistungen zu ermöglichen und die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen zu fördern. Wir sind dafür verantwortlich, optimale Bedingungen für die Finanzierung von klinischer Forschung in Europa zu schaffen, die für die Entwicklung neuer Impfstoffe unabdingbar ist."

Thomas Lingelbach, President und CEO und Franck Grimaud, Deputy CEO von Valneva, fügten hinzu, "Wir sind sehr stolz, diese Unterstützung von der EIB zu bekommen. Wir sehen diese Investition als ein Zeichen des Vertrauens in Valnevas F&E, deren Ziel es ist, die Lebensqualität der Menschen durch die Entwicklung von Impfstoffen zu verbessern. Durch die EIB Kreditlinie gewinnen wir an Flexibilität in unserer Finanzstrategie. Während wir uns in Richtung EBITDA Break Even bewegen, werden wir auch weiterhin wesentliche Teile unserer F&E Ausgaben durch den Cash Flow unserer vertriebenen Produkte finanzieren, die Ausgaben für F&E jedoch auf 15-20% unserer Umsätze beschränken. Gleichzeitig profitieren wir durch die von der EIB zur Verfügung gestellten Mittel von einer starken Liquiditätsposition und verbesserten Kapitalkosten."

Der EIB Kredit unterliegt bestimmt Vorbedingungen. Sind diese erfüllt, kann der Kredit über EUR 25 Mio., der zu günstigen Konditionen angeboten wird, vom Unternehmen innerhalb von 24 Monaten in einer oder mehrerer Tranchen verwendet werden. Jede Tranche muss beginnend mit dem Zeichnungsdatum am Ende einer Fünfjahresperiode zurückgezahlt werden. Der Kredit wird durch Sicherheiten auf Valnevas Tochtergesellschaften besichert sein. Diese werden großteils hinter Valnevas bestehenden, durch Vermögenswerte besicherten Finanzierungen, rangieren. Die Vorbedingungen des Finanzierungsvertrages beinhalten eine Vereinbarung mit Valnevas bedeutendsten Kreditgeber. Kreditauszahlungen, die über 15 Mio. hinausgehen unterliegen dem Erreichen bestimmter finanzieller Ziele. Das Unternehmen erwartet, diese im Jahr 2017 erfüllen zu können.

Der EIB-Kredit für Valneva ist Teil der europäischen Horizont 2020 Initiative, im Speziellen des "InnovFin MidCap Growth Finance (MGF) - EU Finance for Innovators" Programmes - ein maßgeschneidertes Programm zur Unterstützung von KMUs und Midcap-Unternehmen.

The EIB Gruppe stellte im Jahr 2015 mehr als 18 Milliarden Euro für Grundlagen-, angewandte und klinische Forschung innerhalb der Europäischen Union bereit. In Frankreich entfielen im Jahr 2015 18 Prozent der Finanzierungen der EIB-Gruppe (insgesamt mehr als 8,7 Milliarden Euro) auf die Förderung von KMUs, Innovation sowie Forschung und Entwicklung.

Der Finanzierungsvertrag von Valneva und der EIB wird von KENUP unterstützt, einer Plattform, die grundlegende Innovationen im Gesundheitssektor fördert. Europäische Investitionsbank Die Europäische Investitionsbank (EIB) ist die Einrichtung der Europäischen Union für langfristige Finanzierungen. Ihre Anteilseigner sind die Mitgliedstaaten der EU. Die EIB vergibt langfristige Finanzierungsmittel für tragfähige Projekte, die den Zielen der EU entsprechen.

Weitere Informationen unter www.eib.org.

Allgemeine Informationen über die InnovFin-Produkte Im Rahmen von Horizont 2020, dem neuen Forschungsprogramm der EU für den Zeitraum 2014-2020 unter der Leitung von EU-Forschungskommissar Carlos Moedas, haben die Europäische Kommission und die EIB-Gruppe (EIB und EIF) 2014 eine neue Generation von Finanzierungsinstrumenten und Beratungsdienstleistungen auf den Weg gebracht, die innovativen Unternehmen den Zugang zu Kapital erleichtern sollen. Bis 2020 kommen über die Initiative "InnovFin - EU-Mittel für Innovationen" maßgeschneiderte Finanzierungsprodukte zum Einsatz, mit denen über 24 Milliarden Euro bereitgestellt werden können. Empfänger sind kleine, mittlere und große Unternehmen, die Forschungs- und Innovationsprojekte durchführen, sowie Projektträger, die Forschungsinfrastrukturen aufbauen. Mit diesen Mitteln sollen Investitionen von insgesamt mindestens 48 Milliarden Euro für Forschung und Innovation (FuI) mobilisiert werden. Die InnovFin-Finanzprodukte sind mit Mitteln ausgestattet, die im Rahmen von Horizont 2020 und von der EIB-Gruppe für die Unterstützung von Forschungs- und Innovationsprojekten vorgesehen sind. Solche Projekte sind von Natur aus riskanter und schwieriger zu beurteilen als herkömmliche Investitionsvorhaben. Für derartige Projekte sind daher nur schwer Darlehen zu erhalten. Als Endbegünstigte kommen Unternehmen und Organisationen in Betracht, die ihren Sitz in einem EU-Mitgliedstaat oder einem mit Horizont 2020 assoziierten Land haben. Diese Fremdkapitalinstrumente werden durch verschiedene Eigenkapitalinstrumente ergänzt, die der EIF verwaltet.

Über "InnovFin - Wachstumsfinanzierung für Midcap-Unternehmen" werden langfristige vorrangige und nachrangige Darlehen sowie Mezzanine-Finanzierungen bereitgestellt, um in erster Linie innovativen Midcaps (mit bis zu 3 000 Beschäftigten) den Zugang zu Finanzierungsmitteln zu erleichtern. Unterstützt werden aber auch innovative kleine und mittlere Unternehmen. Darlehen zwischen 7,5 Millionen Euro und 25 Millionen Euro werden direkt von der EIB vergeben.

Valneva SE Valneva ist ein voll integriertes Impfstoffunternehmen, das auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Impfstoffen spezialisiert ist. Valnevas Mission ist es, Menschen mit innovativen Impfstoffen vor Infektionskrankheiten zu schützen. Das Unternehmen generiert Umsatzerlöse durch gezielte Investitionen in die Forschung und Entwicklung vielversprechender Produktkandidaten sowie aus wachsenden Einnahmen durch kommerzialisierte Produkte und strebt nach finanzieller Unabhängigkeit. Valnevas Portfolio beinhaltet zwei am Markt befindliche Reiseimpfstoffe: einer zur Prävention von Japanischer Enzephalitis (IXIARO(®)), der andere (DUKORAL(®)) zur aktiven Immunisierung gegen Cholera und, in einigen Ländern, zur Vorbeugung von durch ETEC verursachten Durchfall, sowie weitere firmeneigene Impfstoffe gegen Clostridium difficile und Lyme Borreliose in Entwicklung. Mehrere Partnerschaften mit führenden pharmazeutischen Unternehmen komplementieren die Wertschöpfung des Unternehmens und inkludieren Impfstoffe, die mit Valnevas innovativen und validierten Technologieplattformen (EB66(®)- Zelllinie zur Impfstoffproduktion, IC31(®) Adjuvans) entwickelt werden. Valnevas ist am Euronext-Paris sowie an der Börse Wien gelistet und hat Standorte in Frankreich, Österreich, Schottland, Kanada und Schweden mit ungefähr 400 Mitarbeitern. Mehr Information ist unter www.valneva.com verfügbar.

Kontakte Valneva SE Laetitia Bachelot-Fontaine Head of Investor Relations & Corporate Communications T +02-28-07-14-19 M +33 (0)6 4516 7099 investors@valneva.com

EIB Kontakt Anne-Cécile Auguin Senior Communication Officer European Investment Bank T +352 43 79 83 330 M +352 621 3619 48 a.auguin@eib.org

Forward-Looking Statements Diese Pressemitteilung beinhaltet gewisse die Zukunft betreffende Aussagen im Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit der Valneva; diese betreffen unter anderem den Fortschritt, die zeitliche Planung und Fertigstellung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten sowie klinische Studien für Produktkandidaten, die Fähigkeit des Unternehmens, Produktkandidaten herzustellen, zu verwerten und zu vermarkten und Marktzulassungen für Produktkandidaten zu erhalten, die Fähigkeit, geistiges Eigentum zu schützen und bei der Geschäftstätigkeit des Unternehmens das geistige Eigentum anderer nicht zu verletzen, Schätzungen des Unternehmens für zukünftige Wertentwicklung sowie Schätzungen bezüglich erwarteter operativer Verluste, zukünftiger Einnahmen, des Kapitalbedarfs sowie der Notwendigkeit zusätzlicher Finanzierung, der geplanten Akquisition und der geplanten Bezugsrechtsemission. Auch wenn die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen der Valneva mit den die Zukunft betreffenden Aussagen, die in diesen Unterlagen enthalten sind, übereinstimmen, können diese Ergebnisse und Entwicklungen keine Aussagekraft für die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen der Valneva in Zukunft haben. In manchen Fällen können Sie die Zukunft betreffende Aussagen an der Verwendung von Ausdrücken wie "könnte", "sollte", "dürfte", "erwartet", "nimmt an", "glaubt", "denkt", "hat vor", "schätzt", "abzielen" und ähnlichen Formulierungen erkennen. Diese die Zukunft betreffenden Aussagen basieren im Wesentlichen auf den gegenwärtigen Erwartungen der Valneva zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung und unterliegen mehreren bekannten, aber auch unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die zu tatsächlichen Ergebnissen, Entwicklungen und Erfolgen führen können, die von den künftigen Ergebnissen, Entwicklungen oder Erfolgen, welche in den Prognosen dargestellt oder vorausgesetzt werden, erheblich abweichen können. Insbesondere die Erwartungen von Valneva könnten unter anderem durch Unsicherheiten bei der Entwicklung und Herstellung von Impfstoffen, unerwartete Ergebnisse bei klinischen Studien, unerwartete regulatorische Eingriffe oder damit verbundene Verzögerungen, Wettbewerb im Allgemeinen, Auswirkungen von Währungsschwankungen, von Auswirkungen von globalen und europäischen Finanzierungskrisen sowie die Möglichkeiten des Unternehmens, Patente oder sonstige Rechte des geistigen Eigentums zu erwerben oder aufrechtzuerhalten, von der Fähigkeit die erworbenen Unternehmensgegenstände erfolgreich zu integrieren und durch den Erfolg der geplanten Bezugsrechtsemission beeinflusst werden. Angesichts dieser Risiken und Unsicherheiten kann somit nicht gewährleistet werden, dass die zukunftsbezogene Aussagen aus dieser Pressemeldung eintreten. Die von Valneva erteilten Informationen beziehen sich auf den Tag der der Pressemitteilung und lehnen - außer in den gesetzlich geregelten Fällen - jegliche Verpflichtung oder Absicht ab, irgendeine die Zukunft betreffende Aussage öffentlich zu aktualisieren oder zu korrigieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

2016_07_12 Valneva - EIB PR GER: http://hugin.info/157793/R/2027858/753740.pdf

This announcement is distributed by GlobeNewswire on behalf of GlobeNewswire clients. The owner of this announcement warrants that: (i) the releases contained herein are protected by copyright and other applicable laws; and (ii) they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein.

Source: Valneva via GlobeNewswire [HUG#2027858]

--- Ende der Mitteilung ---

Valneva Gerland Plaza Techsud Lyon Frankreich

ISIN: FR0004056851;

http://www.valneva.com/



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Valneva St

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Vivalis + Intercell = Valneva (02.06.16)
Valneva (30.11.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

GNW Ad Hoc: Ad hoc:Die Europä. (12.07.16)
Intercell-Aktie: Fortschritte des bea. (28.01.13)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Valneva St

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?