Kaffee NYBOT Rolling


WKN: COM026 ISIN: XD0016549160
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
05.02.13 Kaffee-Arabica-Preis nähert sich 2,5-Jahrestief.
25.01.13 Erwartung einer hohen Kaffeeernte in Brasilien.
18.01.13 Arabica-Kaffee-Markt fiel 2012 stark zurück
17.12.12 Kaffee- und Zuckerpreise: anhaltender Gegenw.
14.12.12 Kaffee und Weizen: Pessimismus wegen bevor.
06.12.12 Kaffeemarkt: Arabica dürfte in 2013 knapper .
21.11.12 Kaffeemarkt: Reichliches Angebot bei Arabica .
14.11.12 Sehr hohe Ernten in Vietnam und Brasilien übe.
13.11.12 Zucker- und Kaffeepreise: Abwärtsrisiken über.
06.11.12 Arabica-Kaffee notiert nur noch bei 150 US-C.
30.10.12 Kaffeemarkt: Sorgen vor Schäden an Lagerhäu.
19.10.12 Nestlé-Aktie: Risiken im Kaffee-Segment
11.10.12 Nestlé-Aktie: Stärke bei Kaffee, Tierpflege und.
09.10.12 Zucker- und Kaffeemarkt: Gute Ernten 2012/2.
09.10.12 Turbo-Optionsschein auf Kaffee-Future: Kaffee.
08.10.12 Kaffeepreise durch verbesserten Ernteausblick .
21.09.12 Arabica-Kaffeepreis setzt Talfahrt fort, Maisko.
21.09.12 Nestlé-Aktie: Investorentage 2012 in China mit.
20.09.12 Kaffee Turbo-Short: Gewinne sichern
18.09.12 150%-Gewinnchance mit Long-Trade auf den K.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die Kaffeepreise sind in den letzten Tagen von verschiedener Seite unter Druck geraten, so die Analysten von Commerzbank Corporates & Markets.


Zum einen habe sich die kolumbianische Regierung zuversichtlich geäußert, in dieser Saison die Produktion um eine Mio. Sack gegenüber dem Durchschnitt der letzten vier Jahre steigern zu können, die allerdings sehr unbefriedigend ausgefallen seien. Zudem hätten Meldungen über bevorstehende Regenfälle in wichtigen Regionen des weltgrößten Anbaulandes Brasilien für eine - möglicherweise nur vorübergehende - Entspannung gesorgt.

Der Nationale Kaffeerat in Brasilien habe bereits Befürchtungen geäußert, die insgesamt zu trockene Witterung könnte die Blüte für die Ernte im kommenden Jahr negativ beeinflussen, welche zudem die eines Niedrigertragsjahres sei. Deshalb und aufgrund einer Erhöhung der staatlichen Unterstützung zur Lagerhaltung hätten die Notierungen für Arabica-Kaffee in den vier Wochen bis zum 2. Oktober um 17% zulegen können und die spekulativen Netto-Short-Positionen erstmals seit siebeneinhalb Monaten verschwinden lassen. Dies werde nun teilweise wieder korrigiert.

Bei Robusta-Kaffee hätten unerwartet steigende Bestände in den Lagerhäusern der Liffe die Notierungen gedrückt. Gleichzeitig müsse im größten Robusta-Anbauland Vietnam Platz für die neue Ernte geschaffen werden. Daher werde alte Ware nun verbilligt abgegeben. Die kommende Ernte, die verspätet erst im November beginnen dürfte, könnte aufgrund zu hohen Regens um 15% niedriger ausfallen als die letztjährige Rekordernte von 22,5 Mio. Sack. Das dürfte mittelfristig die Notierungen stützen. (08.10.2012/ac/a/m)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Kaffee NYBOT Rolling

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Kaffee long wird interessant (26.02.21)
El Nino (11.10.19)
Rohstoffe werden wieder ... (23.11.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Ein passives Einkommen mit einer . (02.01.21)
Wie ich ein passives Einkommen a. (13.12.20)
Studie: Kaffeebranche offenbart be. (10.08.20)
Kaffee: Aktuelle Bodenbildung biet. (30.06.20)
Reiche Ernten könnten Kaffeepreis. (29.04.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Kaffee NYBOT Rolling

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?