Sojamehl CBOT


WKN: COM050 ISIN: XD0002742241
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
29.07.10 Exotische Basiswerte: Sojaöl und Sojamehl


 
Meldung
Viele Anleger konzentrieren sich bei ihren Rohstoffinvestments auf die
bekanntesten Basiswerte wie Gold, Silber oder Öl. Doch allein schon aus
Diversifikationsgesichtspunkten lohnt sich der Blick in andere
Rohstoffklassen, wie z.B.
die Soft Commodities. Diese beinhalten unter
anderem Kakao, Zucker oder Sojabohnen. Neben Sojabohnen selbst
existieren zwei weitere Erzeugnisse, die aus diesen Bohnen gewonnen
werden und ebenfalls in Form von Futurekontrakten an der Börse gehandelt
werden. Die Rede ist von Sojaöl und Sojamehl. Sojaöl ist ein Öl, das aus
Sojabohnen gepresst wird. Es wird in unzähligen Speiseölen,
Margarinesorten und Fetten verwendet. Darüber hinaus dient es als
Bindemittel in industriell erzeugten Lebensmitteln, von Soßen über
Schokolade bis hin zu Gebäck und Wurst. Neben der Verwendung in der
Lebensmittelindustrie wird es zunehmend zur Herstellung von Biodiesel
verwendet. Sojaöl eignet sich besser als andere Getreideöle zur
Produktion von Biokraftstoff. Dies liegt insbesondere an seiner hohen
Treibhausklimaneutralität und seiner sehr hohen Energieeffizienz, also
die Menge Energie, die der Kraftstoff liefert, im Verhältnis zu der
Energiemenge, die zum Anbau und Verarbeitung benötigt wird. Die
Nachfrage nach Sojaöl wird zunehmend aus diesem Sektor bestimmt.
Sojamehl fällt als Nebenprodukt bei der Gewinnung von Sojaöl an. Die
produzierte Menge Sojaöl hat also einen direkten Einfluss auf das
Angebot von Sojamehl. Sojamehl wird unter anderem zur Herstellung von
Speisen wie Tofu oder Backwaren verwendet. Der Großteil des Mehls wird
allerdings von Viehzüchtern zur Tierfütterung eingesetzt.
Da Sojaöl und Sojamehl aus gepressten Sojabohnen gewonnen werden, wird
der Preis insbesondere durch das Angebot von Sojabohnen auf dem
Weltmarkt bestimmt. Das auf der Nordhalbkugel derzeit besonders heiße
Wetter hat vielerorts zu Ernteausfällen geführt, so dass durch die
Angebotsverknappung sowohl beim Öl als auch beim Mehl seit Juni 2010
wieder ein Preisanstieg zu beobachten war. Der Angebotsrückgang wurde
allerdings durch hohe Lagerbestände in den USA leicht abgefedert. Zuvor
haben die nächstfälligen Futurekontrakte beider Rohstoffe unter hoher
Volatilität Kursverluste verzeichnen müssen. Im Falle von Sojamehl
fehlte die wichtige Nachfrage aus der Tierfutterindustrie.
Fleischhersteller sahen sich bis Ende 2009 mit niedrigen Fleischpreisen
konfrontiert, weshalb im Umkehrschluss die Fleischproduktion und die
Nachfrage nach Sojamehl als Futtermittel zurückgingen. Derzeit befinden
sich die Preise für Rinder- bzw. Schweinefleisch auf dem höchsten Niveau
seit einem Jahr, weshalb es sich auch für Viehzüchter zunehmend lohnt,
die Fleischproduktion zu erhöhen. Damit steigt als Konsequenz der Bedarf
an Sojamehl zur Fütterung. Im Falle des Sojaöls wird die Nachfrage
derzeit insbesondere durch die Situation auf dem Kraftstoffmarkt
bestimmt. Rohölprodukte sind im Preis wieder gestiegen, daher wird
verstärkt auf Biokraftstoffe ausgewichen. Staatliche Fördermaßnahmen
unterstützen die Produktion von Biodiesel zusätzlich. Sojaöl und
Sojamehl werden in Form von standardisierten Futurekontrakten an der
Chicagoer Rohstoffbörse CBOT gehandelt und sind für Privatanleger in
dieser Form in der Regel nicht direkt zugänglich. Eine Alternative
stellen Zertifikate und Hebelprodukte dar. Die Société Générale bietet
seit dieser Woche neue Open End Turbos an, erstmals auch auf Sojamehl
und Sojaöl. Mit diesen können Anleger gehebelt auf die Preisentwicklung
dieser beiden Rohstoffe setzen.





 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Sojamehl CBOT

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Exotische Basiswerte: Sojaöl und . (29.07.10)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Sojamehl CBOT

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?