Weizen CBOT Rolling


WKN: COM052 ISIN: US12492G1040
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
17.01.17 Weizen: Gelingt der dritte Versuch?
16.08.16 Weizen: Leichte Erholung nach Tief
03.08.16 Statistisches Bundesamt: Weizen und Silomais .
02.08.16 Weizen: Hält der Boden noch einmal?
28.06.16 Weizen: Saison dreht nach oben
10.06.16 Weizen: Sieben-Monats-Hoch erreicht
17.05.16 Weizen: Gelingt nun der Ausbruch?
10.05.16 Weizen: Auf dem Boden gelandet
20.04.16 Weizen: Dynamischer Ausbruch
01.04.16 Weizen: Startet nun die Rallye?
18.03.16 Weizen bricht aus
05.02.16 Weizen raus! Notbremse ziehen!
11.12.15 El Nino im Anmarsch. Weizenernte belastet?
01.12.15 Rohstoff-Update: Weizen
18.11.15 Weizen: Auf dem Weg nach unten
10.11.15 Weizen: Angeklopft und abgedreht
20.10.15 Rohstoff-Update: Weizen
07.10.15 Weizen: Saisonalität dreht sich
07.07.15 Rohstoff-Update: Weizen
02.07.15 Rohstoff-Update: Weizen


nächste Seite >>
 
Meldung
Der Weizenpreis steht wiederum vor einer entscheidenden Hürde. Gelingt es den Notierungen im dritten Anlauf, den Bereich um 430 US-Cents unter sich zu lassen, kann ein Anstieg bis zum Hoch von Juni letzten Jahres bei 533 US-Cents folgen. USDA-Daten sorgten zuletzt für fundamentale Unterstützung.

Charttechnisch nimmt der Weizenpreis seit Anfang Dezember einen erneuten Anlauf, die bestehenden Hürden um 430 US-Cents zu überwinden. Mitte Oktober und zuletzt Anfang Januar kamen die Notierungen nicht darüber hinaus. Sollte ihm das diesmal gelingen, kann sich der Anstieg bis zum Hoch von Juni letzten Jahres um 533 US-Cents fortsetzen. Abgesichert werden könnte eine Position, die auf steigende Kurse setzt, bewusst eng unter dem zuletzt gesehenen Tief von 413 US-Cents, sollte der Weizenpreis den nun entscheidenden Schritt über die Widerstände nicht gehen. Anlass für einen steigenden Weizenpreis könnten die Daten des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) sein. Dort waren die Aussichten für die Ernte in diesem Jahr geringer als erwartet, wodurch sich auch die zuletzt mehrheitlich auf der Short-Seite engagierten spekulativen Investoren in der letzten Woche wieder für Long-Positionen zu interessieren begannen.

Weizen Future (Tageschart in US-Cents):

Weizen Rohstoffe Chart steigt

Stoppkurs

Stoppkurs

Strategie

Mit einem Mini Future Long (WKN VN37TB) können risikobereite Anleger, die von einem steigenden Weizenpreis ausgehen, mit einem Hebel von 4,2 überproportional davon profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt aktuell 20,6 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position bietet sich dabei stets unter Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser kann hier unter der im Chart dargestellten Unterstützung im Basiswert bei 410 US-Cents werden. Im Mini Future Long ergibt sich zum aktuellen Wechselkurs von Euro in US-Dollar ein Stoppkurs von 0,76 Euro. Für steigende Notierungen kann sich ein Ziel um 533 US-Cents befinden. Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser spekulativen Idee beträgt somit 5 zu 1.

Steigende Kurse
Kennzahlen


WKN: VS37TB

Akt. Kurs: 0,94 - 0,95 Euro

Basispreis: 329,10 US-Cents

KO-Schwelle: 338,40 US-Cents

Laufzeit: Open End



Typ: Mini Future Long

Emittent: Vontobel

Basiswert Weizen Future

Kursziel: 1,90 Euro

Kurschance: 100 Prozent

Order über Börse Stuttgart



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Weizen CBOT Rolling

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Thread für Kaffee, Zucker und ... (13.01.17)
Weizen - Tiefstand bald vorbei? (23.08.16)
Löschung (31.12.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Weizen: Gelingt der dritte Versuch. (17.01.17)
Weizen: Leichte Erholung nach Tie. (16.08.16)
Statistisches Bundesamt: Weizen u. (03.08.16)
Weizen: Hält der Boden noch einm. (02.08.16)
Weizen: Saison dreht nach oben (28.06.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Weizen CBOT Rolling

•

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?