Brent Crude Rohöl ICE Rolling


WKN: COM062 ISIN: XC0009677409
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
23.07.14 Ölpreise steigen deutlich - gefallene Rohöllager.
15.07.14 Chartanalysen zu DAX, S&P500, Gold und Öl
15.07.14 Öl-Inline Optionsscheine mit 54% p.a. Renditec.
14.07.14 Erdöl - Vorübergehende Entspannung
08.07.14 Brent-Öl: Absturz nach Aufstieg
07.07.14 Kurzläufer-Express auf Brent mit 6,5 Prozen.
04.07.14 Ölsektor bleibt attraktiv
04.07.14 Neue Mini-Future-Zertifikate auf Brent Crude F.
07.05.14 Heute: 16:30 US EIA Ölmarktbericht (Woche)
30.04.14 Heute: 16:30 US EIA Ölmarktbericht (Woche)
23.04.14 Socit Gnrale emittiert neue Express-Zertifi.
23.04.14 Heute: 16:30 US EIA Ölmarktbericht (Woche)
16.04.14 Heute: 16:30 US EIA Ölmarktbericht (Woche)
09.04.14 Heute: 16:30 US EIA Ölmarktbericht (Woche)
03.04.14 Neue Mini-Future-Zertifikate auf Brent Crude F.
02.04.14 Heute: 16:30 US EIA Ölmarktbericht (Woche)
26.03.14 Heute: 15:30 US EIA Ölmarktbericht (Woche)
19.03.14 Heute: 15:30 US EIA Ölmarktbericht (Woche)
12.03.14 Heute: 16:30 US EIA Ölmarktbericht (Woche)
05.03.14 Heute: 16:30 US EIA Ölmarktbericht (Woche)


nächste Seite >>
 
Meldung

NEW YORK/LONDON/WIEN (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Mittwoch gestützt durch gefallene Rohöllagerbestände gestiegen. Am frühen Abend kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im September 107,88 US-Dollar. Das waren 54 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte WTI kletterte um 72 Cent auf 103,11 Dollar.

In den USA waren die Rohöllagerbestände in der vergangenen Woche weiter gefallen. Analysten hatten dabei statt des Rückgangs um 4,0 Millionen Barrel (je 159 Liter) auf 371,1 Millionen Barrel lediglich mit einem Minus von 2,0 Millionen Barrel gerechnet.

Die weltpolitische Unsicherheit wirkte sich hingegen kaum auf die Ölpreise aus . "Die Stimmung am Ölmarkt ist trotz der vielen Spannungsherde weltweit gelassen", schrieben die Rohstoffexperten der Commerzbank. Trotz der Aussicht auf neue Sanktionen der westlichen Industriestaaten gegen Russland rechneten die Anleger am Ölmarkt nach wie vor nicht mit nennenswerten Auswirkungen auf das Angebot an Rohöl.

Der Preis für Rohöl der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) legte zuletzt zu. Nach Berechnungen des Opec-Sekretariats vom Mittwoch kostete ein Barrel (159 Liter) am Dienstag im Durchschnitt 105,74 US-Dollar. Das waren 67 Cent mehr als am Montag. Die Opec berechnet ihren Korbpreis auf Basis der zwölf wichtigsten Sorten des Kartells./jsl/he



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Brent Crude Rohöl ICE Rolling

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Brent Crude Rohöl ICE Rolling (18.07.14)
Das schwarze Gold (15.06.14)
Suncor (SU) und Nexen (NXY) (22.03.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Ölpreise steigen deutlich - gefallen. (23.07.14)
Chartanalysen zu DAX, S&P500, G. (15.07.14)
Öl-Inline Optionsscheine mit 54% p. (15.07.14)
Erdöl - Vorübergehende Entspannu. (14.07.14)
Brent-Öl: Absturz nach Aufstieg (08.07.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Brent Crude Rohöl ICE Rolling

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?