Brent Crude Rohöl ICE Rolling


WKN: COM062 ISIN: XC0009677409
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
22.05.18 Brent-Öl: Preis schießt nach oben
21.05.18 DAX: Öl und Italien können bremsen
21.05.18 Dax – Euro, Öl und Italien im Fokus
18.05.18 Öl: Nachfrage aus Asien drückt Öl über 80 U.
18.05.18 Können die Ölmärkte die Weltpolitik ausblenden.
18.05.18 WTI und Brent – satte Renditen mit Inlinern
17.05.18 WTI Öl - Kursrückgänge für Nachkäufe nutzen.
17.05.18 Euro günstig – Öl teuer
17.05.18 Ölmarkt zeigt sich diametral im Vergleich zum.
17.05.18 WTI-Öl (spezial): Mit Dynamik an die Tankstel.
16.05.18 Rohölpreis auf höchsten Stand seit Ende 2014.
16.05.18 DAX kämpft mit der 13.000er Marke – Öl, Zin.
15.05.18 Brent-Öl: Bald sogar dreistellig?
15.05.18 WTI und Brent – Trump und die Chance für A.
15.05.18 Rohölpreis auf höchstem Stand seit Ende 2014.
14.05.18 Rohöl: Globale Nachfragesituation bleibt robust
10.05.18 DAX nur dank Siemens im Plus – Ölpreis steig.
09.05.18 Rohölpreis-Hausse
09.05.18 Geopolitische Faktoren treiben Rohöl erneut an
08.05.18 Brent-Öl: Politik als Preistreiber


nächste Seite >>
 
Meldung
Die Wahrscheinlichkeit von Sanktionen gegen die Förderländer Iran und Venezuela lässt den Ölpreis steigen. Die Sorte Brent notierte Ende letzter Woche erstmals seit dreieinhalb Jahren über 80 US-Dollar. Unsere auf einen steigenden Ölpreis vorgestellte Position befindet sich entsprechend bereits mit 139 Prozent im Plus.

Fundamental: Die Ölpreise legten nach einem kleinen Rückgang am Freitag weiterhin zu. Gestützt wurde der Markt vom Wahlausgang in Venezuela. Der dortige Staatschef Nicolas Maduro wurde mit einer umstrittenen Wahl im Amt bestätigt. Die Mehrheit der Länder erkannte das Wahlergebnis nicht an. Die USA kündigten aufgrund dessen weitere Sanktionen gegen das Land an. Nachdem bereits Maßnahmen gegen Einzelpersonen verhängt wurden, könnten Sanktionen gegen die Ölindustrie Venezuelas folgen, um das Regime unter Druck zu setzen. Daneben werden ebenso weitere Sanktionen nach Kündigung des Atomabkommens gegen den Iran erwartet.

Technisch: Der seit Mitte letzten Jahres bestehende Aufwärtstrend ist intakt. Im Chart auf Wochenbasis kann er aktuell zwischen 69 und 80 US-Dollar beschrieben werden. Zum Ende der letzten Woche stiegen die Notierungen erstmals seit Dezember 2014 über die Marke von 80 US-Dollar an. Auf dem aktuellen Niveau könnte nun eine erste Unterstützung am markanten Hoch von Mai 2015 bei 78,69 US-Dollar bestehen. Aufgrund des weit nach oben gelaufenen Ölpreises der Sorte Brent Crude sollte mit einer Konsolidierung gerechnet werden, so dass sich ein enges Nachziehen des risikobegrenzenden Stoppkurses anbietet, um einen hohen Gewinn abzusichern.

Unsere Anfang April erstmals vorgestellte Idee, mit der WKN VL6FL3 auf einen steigenden Ölpreis der Sorte Brent Crude zu setzen, erhöhte ihren Gewinn. Der vorgestellte Mini Future Long notiert an der Börse Frankfurt zur Stunde zum Geldkurs von 17,95 Euro und liegt seit unserer ersten Vorstellung mit 139 Prozent im Plus. Auch seit unserem letzten Update ergab sich ein Plus von 7,7 Prozent. Wer seinen Gewinn noch nicht mitnehmen, sondern in der Erwartung eines steigenden Ölpreises der Sorte Brent Crude in dieser spekulativen Position investiert bleiben möchte, kann durch ein weiteres Nachziehen des Stoppkurses einen Gewinn von mehr als 110 Prozent absichern.

Brent Crude (Wochenchart in US-Dollar)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 80,63 // 80,82 // 92,85 // 94,71
Unterstützungen: 78,69 // 75,61 // 72,38 // 71,28

Mit einem Mini Future Long (WKN VL6FL3) können risikofreudige Anleger, die von einem steigenden Ölpreis der Sorte Brent Crude ausgehen, mit einem Hebel von 3,8 überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt derzeit 24,3 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position bietet sich dabei stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser könnte hier unter der im Chart dargestellten Unterstützung im Basiswert bei 77,80 US-Dollar platziert werden. Im Mini Future Long ergibt sich ein neuer Stoppkurs bei 16,28 Euro. Nach oben könnte bei einem nachhaltigen Ausbruch aus dem Aufwärtstrend ein neues Ziel um 90 US-Dollar bestehen. Das weitere Chance-Risiko-Verhältnis dieser spekulativen Idee beträgt somit 5 zu 1.

Strategie für steigende Kurse
WKN: VL6FL3
Typ: Mini-Future Long
akt. Kurs: 17,95 - 17,96 Euro
Emittent: Vontobel
Basispreis: 58,59 US-Dollar
Basiswert: Brent Future
KO-Schwelle: 60,19 US-Dollar
akt. Kurs Basiswert: 79,67 US-Dollar
Laufzeit: Open end
Kursziel: 26,62 Euro
Hebel: 3,8
Kurschance: + 48 Prozent
Quelle: Börse Frankfurt



Urheberrecht / Bildmaterial:

Wir verwenden Bildmaterial von folgenden Anbietern:

www.fotolia.de
www.istockphoto.de

Wir verwenden Charts von folgenden Anbietern:

www.tradesignalonline.de
www.market-maker.de

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Deutschen Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analysebezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.


Es gelten die AGB und die Datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.boerse-daily.de


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Brent Crude Rohöl ICE Rolling

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Brent Crude Rohöl ICE Rolling (20.05.18)
Das Erdöl hat keine Zukunft (24.01.18)
2016 - Das Jahr der Rohstoffe ? (03.01.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Brent-Öl: Preis schießt nach oben (22.05.18)
DAX: Öl und Italien können brems. (21.05.18)
Dax – Euro, Öl und Italien im Foku. (21.05.18)
Öl: Nachfrage aus Asien drückt Ö. (18.05.18)
Können die Ölmärkte die Weltpolit. (18.05.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Brent Crude Rohöl ICE Rolling

•

•

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?