Brent Crude Rohöl ICE Rolling


WKN: COM062 ISIN: XC0009677409
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
17.04.15 Ölpreise nach starken Vortagesgewinnen uneinh.
15.04.15 Brent-Öl: Der Preis wird heiß
08.04.15 Brent-Öl schießt nach oben!
31.03.15 Brent Crude Oil: Trendwende oder Abverkauf?
30.03.15 Kurze Anleihe Plus auf WTI Crude Oil mit 30.
26.03.15 Brent Crude Oil-Turbo-Calls mit kurzfristigem G.
24.03.15 Brent-Öl: Förderung steigt weiter
18.03.15 Gold und Brent drehen ins Minus
16.03.15 Preis für Ölsorte WTI auf Sechsjahrestief
16.03.15 12.000-Punkte-Marke geknackt / Fokus richtet.
12.03.15 WTI-Öl: Warten auf den Befreiungsschlag
04.03.15 Brent-Öl: In stabiler Seitenlage
23.02.15 Der Ölpreis (WTI) könnte schnell um 20 % st.
21.02.15 Daimler, Conti, Brent und WTI – Investieren ma.
17.02.15 Gold verliert weiter / Brent-Öl steigt über 60 .
16.02.15 Rohstoff-Update: Brent
11.02.15 Rohstoff-Update: Brent
11.02.15 Brent-Öl: Widerstände im Weg
06.02.15 Calls auf Brent Oil weiter gesucht / Gewinnm.
04.02.15 Brent Crude Oil-Discount-Zertifikat mit 7,8% R.


nächste Seite >>
 
Meldung

NEW YORK/LONDON/WIEN (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Freitag nach deutlichen Vortagesgewinnen uneinheitlich tendiert. Am späten Nachmittag kostete ein Barrel (etwa 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juni 64,12 US-Dollar und damit 14 Cent mehr als am Donnerstag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Mai fiel hingegen um 59 Cent auf 56,12 Dollar.

Trotz der aktuell sinkenden Preise beläuft sich der Anstieg bei beiden Ölsorten im Verlauf der Woche auf etwa zehn Prozent. Seit ihrem diesjährigen Tiefpunkt im Winter sind die Ölpreise sogar um etwa dreißig Prozent gestiegen. Ein wichtiger Grund sind zunehmende Hinweise auf ein geringeres Ölangebot in den USA.

Rohstoffexperten der Commerzbank verwiesen aber weiter auf das Überangebot an Rohöl auf dem Weltmarkt. "Die Nachrichtenlage rechtfertigt diesen Preisanstieg nicht", hieß es in einem Kommentar. Laut jüngsten Meldungen hatte die Organisation Erdöl exportierender Länder ihre Produktion im März um täglich 1,2 Millionen Barrel auf durchschnittlich 31,5 Millionen Barrel pro Tag ausgeweitet.

Der Preis für Opec-Rohöl ist erneut gestiegen. Das Sekretariat des Ölkartells meldete am Freitag, dass der Korbpreis der Ölsorten des Kartells am Donnerstag bei 58,88 US-Dollar gelegen habe. Das sind 1,87 Dollar mehr als am Vortag. Die Opec berechnet ihren Korbpreis auf Basis der zwölf wichtigsten Sorten des Kartells./jsl/fr



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Brent Crude Rohöl ICE Rolling

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Brent Crude Rohöl ICE Rolling (17.04.15)
Wintereinbruch in den USA ... (26.03.15)
Korektur im Dax wäre mir recht ... (16.03.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Ölpreise nach starken Vortagesgew. (17.04.15)
Brent-Öl: Der Preis wird heiß (15.04.15)
Brent-Öl schießt nach oben! (08.04.15)
Brent Crude Oil: Trendwende oder . (31.03.15)
Kurze Anleihe Plus auf WTI Crud. (30.03.15)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Brent Crude Rohöl ICE Rolling

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?