Brent Crude Rohöl ICE Rolling


WKN: COM062 ISIN: XC0009677409
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
28.05.18 Ölpreis (Brent) (Weekly) - Zweiter „shooting st.
26.05.18 Ölpreisanstieg erzeugt Margendruck und Stagfl.
25.05.18 Iran und Venezuela befeuern Ölpreise
24.05.18 Öl – anstehende OPEC-Sitzung macht Anleger .
24.05.18 Iran-Sanktionen und Venezuela-Krise befeuern Ö.
22.05.18 Brent-Öl: Preis schießt nach oben
21.05.18 DAX: Öl und Italien können bremsen
21.05.18 Dax – Euro, Öl und Italien im Fokus
18.05.18 Öl: Nachfrage aus Asien drückt Öl über 80 U.
18.05.18 Können die Ölmärkte die Weltpolitik ausblenden.
18.05.18 WTI und Brent – satte Renditen mit Inlinern
17.05.18 WTI Öl - Kursrückgänge für Nachkäufe nutzen.
17.05.18 Euro günstig – Öl teuer
17.05.18 Ölmarkt zeigt sich diametral im Vergleich zum.
17.05.18 WTI-Öl (spezial): Mit Dynamik an die Tankstel.
16.05.18 Rohölpreis auf höchsten Stand seit Ende 2014.
16.05.18 DAX kämpft mit der 13.000er Marke – Öl, Zin.
15.05.18 Brent-Öl: Bald sogar dreistellig?
15.05.18 WTI und Brent – Trump und die Chance für A.
15.05.18 Rohölpreis auf höchstem Stand seit Ende 2014.


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung

















































Zweiter „shooting star“ in Folge
Seit Anfang 2016 hat sich der Ölpreis deutlich erholt. Im Rahmen dieser Aufwärtsreaktion
hatte das „schwarze Gold“ zuletzt erstmals seit Ende 2014 wieder Notierungen oberhalb
der Marke von 80 USD erreicht. Aus Sicht der CandlestickAnalysewurden in den letzten
beiden Wochen jedoch zwei sog. „shooting stars“ ausgeprägt. Diese beiden negativen
Candlestickmuster signalisieren mit ihren markanten Dochten und einem Schlusskurs
im unteren Drittel, dass die Luft kurzfristig dünner wird. In die gleiche Kerbe schlägt
die negative Divergenz im Verlauf des RSI, d. h. das jüngste Preishoch wird nicht
mehr durch ein entsprechendes Indikatorenpendant bestätigt. Vor diesem Hintergrund
definieren wir ein Abgleiten unter die jüngsten beiden Wochentiefs bei 76,53/76,12
USD als endgültiges Startsignal für einen Korrekturimpuls. Eine erste Auffangzone
besteht dann in Form der Hochpunkte vom Jahresbeginn bei gut 70 USD. Übergeordnet
gefährdet eine solche Verschnaufpause die grundsätzliche Aufwärtstendenz beim Ölpreis
aber nicht, was beispielsweise das positive Schnittmuster zwischen 90- und 200-Wochen-Linie
(akt. bei 56,95 USD bzw. 56,27 USD) unterstreicht.

















Ölpreis (Brent) (Weekly)
"chart"

Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?








HSBC Trinkaus
& Burkhardt AG

Derivatives Public Distribution

Königsallee 21-23

40212 Düsseldorf


kostenlose Infoline: 0800/4000 910

Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)

Hotline für Berater: 0211/910-4722

Fax: 0211/910-91936

Homepage: www.hsbc-zertifikate.de

E-Mail: zertifikate@hsbc.de






Bei der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG hat der Schutz Ihrer Daten seit jeher höchste Priorität. Wir haben die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zum Anlass genommen, unsere Sicherheitsmaßnahmen und internen Prozesse weiter zu verbessern. Unsere aktuellen Datenschutzhinweise finden Sie hier: http://www.hsbc.de/de-de/datenschutzhinweise
For HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, the protection of your data has always been a top priority. We have taken the European General Data Protection Regulation (GDPR) as an opportunity to further improve our security measures and internal processes. Our current privacy notice can be found here: http://www.hsbc.de/en-gb/datenschutzhinweise
---------------------------------------------------------------------
Diese E-Mail sowie eventuelle Anhänge enthalten vertrauliche und / oder rechtlich geschützte Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten Sie diese Mail. Das unerlaubte Kopieren oder Speichern sowie die unbefugte Weitergabe dieser E-Mail sind nicht gestattet.
This e-mail and any attachments may contain confidential and / or privileged information. If you are not the intended recipient or have received this e-mail in error, please notify the sender immediately and destroy this e-mail . Any unauthorized copying, storing, disclosure or distribution of the contents of this e-mail is strictly forbidden.
---------------------------------------------------------------------
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Sitz: Düsseldorf, Königsallee 21/23, 40212 Düsseldorf, Handelsregister: Amtsgericht Düsseldorf HRB 54447
Mitglieder des Vorstands: Carola Gräfin v. Schmettow (Sprecherin), Dr. Rudolf Apenbrink, Paul Hagen, Fredun Mazaheri, Dr. Jan Wilmanns
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Andreas Schmitz


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Brent Crude Rohöl ICE Rolling

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Brent Crude Rohöl ICE Rolling (25.06.18)
Potenzial chart (20.06.18)
Das Erdöl hat eine goldene ... (06.06.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Rohstoffe – wie Öl, Getreide & Co. (21.06.18)
Rohöl - OPEC-Treffen am komme. (20.06.18)
WTI-Öl: Sanktionen drohen (19.06.18)
WTI und Brent – Angst vor drohen. (19.06.18)
DAX+WTI Öl- Zielbereiche getroff. (18.06.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Brent Crude Rohöl ICE Rolling

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?