Erdgas NYMEX Rolling


WKN: COM066 ISIN: XD0002745517
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
19.11.12 US-Erdgaspreis steigt auf höchsten Stand seit.
19.11.12 Zertifikat auf Erdgas (Natural Gas): Schnelle 3.
18.10.12 Gazprom-Aktie: Erdgas bleibt Wachstumsmotor
13.09.12 US-Erdgaspreis steigt um 15% innerhalb von d.
15.08.12 US-Erdgaspreis seit April um mehr als 50% g.
19.07.12 Rohöl und Erdgas: Starke Preisanstiege
17.07.12 Exxon Mobil-Aktie: Erdgas belastet Profitabilitä.
16.07.12 Energie: Finanzanleger begünstigen Preisanstieg.
18.05.12 US-Erdgas weiter auf Erholungskurs, Goldpreis.
11.05.12 US-Erdgasbestände steigen deutlich langsamer .
10.05.12 Erdgas-ETCs: Heiße Spekulation
30.04.12 Halliburton-Aktie: Geschäft mit Schiefererdgas .
20.04.12 US-Erdgaspreis weiter auf Talfahrt
11.04.12 Erdgas als Kraftstoff im Straßenverkehr: die u.
13.03.12 US-Erdgaspreis fällt auf Zehn-Jahrestief
09.03.12 Erdgaspreis auf niedrigem Niveau
10.02.12 Erdgas interessante Entwicklungen
23.01.12 Erdgas so billig wie vor 10 Jahren
20.01.12 US-Erdgaspreis durch Überangebot auf 10-Jahr.
19.01.12 BHP Billiton Produktionsanstieg bei Eisenerz, E.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Der Brentölpreis kann zum Wochenauftakt auf 110 USD je Barrel steigen, so die Analysten von Commerzbank Corporates & Markets.


Neben einer allgemeinen Aufhellung der Marktstimmung würden die geopolitischen Spannungen im Nahen Osten für Unterstützung sorgen. Dadurch würden Befürchtungen zunehmen, die arabischen Ölproduzenten könnten in den Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern hineingezogen werden. Ein Vorschlag aus dem Irak, die Öllieferungen als Waffe einzusetzen, sei zwar wenig später dementiert worden, zeige aber die Risiken auf, welche von dem Konflikt ausgehen könnten. Die Analysten würden daher von einem weiteren Preisanstieg ausgehen.

Angesichts hoher US-Lagerbestände und einer steigenden US-Ölproduktion würden sich die Finanzanleger weiter aus WTI zurückziehen. Die spekulativen Netto-Long-Positionen seien in der Woche zum 13. November um knapp 20 Tsd. auf 79,2 Tsd. Kontrakte gesunken. Das sei das niedrigste Niveau seit September 2010 und könnte die Basis für eine Preiserholung bei WTI bilden. Heute veröffentliche die ICE die entsprechenden Daten für Brent. Die geopolitischen Spannungen und die Angebotsrisiken dürften die Finanzanleger davon abhalten, ihre Netto-Long-Positionen bei Brent ähnlich stark zu reduzieren.

Der US-Erdgaspreis sei am Morgen auf 3,83 USD je mmBtu gestiegen, den höchsten Stand seit über einem Jahr. Die spekulativen Netto-Long-Positionen bei Erdgas seien in der Woche zum 13. November auf ein 7-Wochentief von 51,3 Tsd. Kontrakten gefallen. Dies werde durch eine hohe physische Nachfrage derzeit überkompensiert. Angesichts rekordniedriger Heizölvorräte im Nordosten der USA könnte in diesem Winter verstärkt auf Erdgas zurückgegriffen werden. Das DOE habe in der Woche zum 9. November erstmals in diesem Herbst einen Lagerabbau berichtet. Das sei der früheste Beginn der Heizsaison seit dem Jahr 2007 gewesen. (19.11.2012/ac/a/m)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Erdgas NYMEX Rolling

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

2016 - Das Jahr der Rohstoffe ? (03.03.17)
Warum fällt ERDGAS so ... (21.11.16)
Löschung (12.07.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Heute: 16:30 US EIA Erdgasberich. (05:30)
Gleich: US EIA Erdgasbericht (Wo. (20.04.17)
Heute: 16:30 US EIA Erdgasberich. (20.04.17)
Gleich: US EIA Erdgasbericht (Wo. (13.04.17)
Heute: 16:30 US EIA Erdgasberich. (13.04.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Erdgas NYMEX Rolling

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?