S&T AG


WKN: A0X9EJ ISIN: AT0000A0E9W5
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
S&T AG News

Weitere Meldungen
09.07.20 Discount-Zertifikate auf S&T: Zwei neue Übern.
06.05.20 Turbo Open End Long Optionsschein auf S&T:.
30.01.20 MINI-Future Long auf S&T: Überzeugende Zahl.
14.11.19 Discount Call-Optionsschein auf S&T: Voll auf .
27.06.19 Mini Future-Optionsschein auf S&T: Kein Grund.
06.06.19 MINI Long auf S&T: Nach einem guten Auftak.
04.04.19 MINI auf S&T: IT-Dienstleister profitiert von de.
31.01.19 MINI Future Optionsschein auf S&T: Wieder in.
22.11.18 MINI auf S&T: Am Ball bleiben - Optionsschei.
16.08.18 Turbo auf S&T: Erfolgsstory ohne Kratzer - O.
18.07.18 Turbo Call-Optionsschein auf S&T: Ab 24,00 E.
22.06.18 MINI Long-Zertifikat auf S&T: Ab 22,20 EUR .
12.06.18 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf S&T: Ab 2.
24.08.17 Turbo Call auf S&T: Prognose angehoben - Op.
01.12.16 Auf der Suche nach den Nebenwerte-Perlen - .
17.09.12 Quanmax-Aktie: Unternehmen baut Zusammena.
13.04.12 Quanmax-Aktie: Unternehmen steht vor Umsatz.
23.01.12 Quanmax Übernahme von S&T scheint sich au.
30.09.11 Quanmax wächst in neue Dimensionen
07.07.11 Quanmax voll auf Kurs


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" präsentieren in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Discount-Zertifikate von der DZ BANK auf die S&T-Aktie (ISIN AT0000A0E9W5 / WKN A0X9EJ ).


Mit zwei Übernahmen warte S&T auf: Der Linzer IT-Dienstleister schlucke den slowenischen Telekom- und 5G-Spezialisten Iskratel und die deutsche Citycomp-Gruppe. Iskartel biete Hard- und Software für Betreiber von Telekommunikations-, Bahn- und Energienetzen sowie eigene Lösungen im Bereich der industriellen Automatisierung an und erziele mit 900 Mitarbeitern rund 115 Mio. Euro Jahresumsatz. Die Kaufsumme betrage 37,5 Mio. Euro plus variable Anteile, abhängig von der künftigen Gewinnentwicklung. Citiycomp wiederum habe rund 300 Mitarbeiter und plane für das laufende Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 30 Mio. Euro sowie ein positives Nettoergebnis. Für den 55-prozentigen Anteil lege S&T 6 Mio. Euro auf den Tisch.

Da die Österreicher bei bisherigen Zukäufen ein glückliches Händchen gehabt hätten, seien die Akquisitionen positiv zu sehen. Eigentlich sei die Investmentstory also vollkommen intakt. Doch es gebe ein Manko: Die Aktie stecke im Seitwärtstrend fest. Seit mittlerweile fast drei Jahren würden sich die Zone von 25 bis 28 Euro auf der Oberseite und der Bereich um 15 Euro auf der Unterseite als markante Marken erweisen.

Solange der Titel aus dieser Spanne nicht ausbreche, seien Discount-Zertifikate erste Wahl. Das in ZJ 13.2020 empfohlene Papier (ISIN DE000DFE51H8 / WKN DFE51H ) steuere schnurstracks auf die Maximalrenditen zu. Weiterhin interessant sei hingegen der Discounter (ISIN DE000DF37D87 / WKN DF37D8 ) der DZ BANK aus ZJ 19.2020. Hier seien im Juni 2021 noch 9,2 Prozent zu holen, wenn die S&T-Aktie dann mindestens bei 20 Euro stehe. Gegenüber dem aktuellen Niveau sei also sogar ein Rücksetzer um mehr als 18 Prozent erlaubt, ohne die Maximalrendite zu gefährden. (Ausgabe 27/2020) (09.07.2020/zc/a/a)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

S&T AG

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

S&T/Kontron mit Foxconn (vorm. ... (07.08.20)
S+T AG - neuer TecDAX ... (06.08.20)
Löschung (23.04.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

S&T bleibt unter Beschuss des Le. (07.08.20)
S&T: Leerverkäufer Adelphi Capita. (04.08.20)
S&t: Was könnte passieren? (02.08.20)
S&T: Hedgefonds Adelphi Capital . (31.07.20)
S&tWirklich, ? (25.07.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

S&T AG

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?