Weitere Meldungen
08:30 Berenberg-1590-Stiftung-Fonds: 01/2018-Berich.
19.02.18 Unlimited Turbo Short-Zertifikat auf Volkswage.
19.02.18 Unlimited Turbo Short-Zertifikat auf Daimler: S.
19.02.18 adidas-Calls nach Bodenbildung mit 115%-Chan.
19.02.18 Kapital All Opportunities-Fonds: Die Korrektur .
19.02.18 Turbo Long auf EUR/CHF: Anstieg bestätigt -.
19.02.18 LBBW Nachhaltigkeit Aktien R-Fonds: 01/2018.
19.02.18 DekaLux-BioTech CF-Fonds: 01/2018-Bericht, P.
19.02.18 T. Rowe Middle East & Africa Equity Fund: S.
19.02.18 Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf thysse.
19.02.18 DAX-Discount-Puts mit 11%-Chance unterhalb .
19.02.18 Sauren Global Growth-Fonds: 01/2018-Bericht, .
19.02.18 Turbo Long auf Siemens: 100-Prozent-Chance .
19.02.18 Unlimited Turbo Long Zertifikat auf EUR/USD:.
19.02.18 HWB-Fonds: KW7-Bericht, Aktien und Wandel.
19.02.18 DKB Pharma Fonds: 01/2018-Bericht, Wertzuw.
19.02.18 LBBW Renten Euro Flex-Fonds: 01/2018-Beric.
19.02.18 Deka-Flex: Euro C-Fonds: 01/2018-Bericht, Ren.
19.02.18 Berenberg Strategy Allocation R: 01/2018-Ber.
19.02.18 AL Trust Stabilität-Fonds: Wertentwicklung vo.


nächste Seite >>
 
Meldung
Hamburg (www.fondscheck.de) - Der Berenberg-1590-Stiftung (ISIN DE000A0RE972 / WKN A0RE97 ) ist ein vermögensverwaltender Fonds mit einem Total Return Ansatz - Grundsatz ist eine langfristig positive Wertentwicklung (Anlagehorizont mindestens drei Jahre) bei systematischer Begrenzung des Verlustrisikos - bestehend aus Anleihen, Aktien und Alternativen Investments unter Berücksichtigung stiftungsspezifischer Aspekte, so Oliver Brunner, Fondsmanager bei Berenberg.


Die Erfüllung der Berenberg-Nachhaltigkeitskriterien sei Bedingung bei der Titelauswahl. Abgeleitet aus verschiedenen Indikatoren (makroökonomischen, fundamentalen, technischen) würden die Investitionsquoten, die Kapitalbindungsdauer sowie die regionale und sektorale Allokation aktiv gesteuert. Dabei setze sich das Portfolio hauptsächlich aus Anleihen sowie maximal 25% Aktien und maximal 10% Alternativen Investments zusammen. In Summe seien Aktien und Alternativen Investments auf 30% begrenzt. Die Umsetzung der Anlagestrategie erfolge vor allem über Einzelwertinvestments, Fonds und Exchange Traded Funds (ETFs) mit dem Schwerpunkt auf Europa. Der Fonds sei ausschüttungsorientiert.

Starke Makro-Daten in den USA und der Eurozone, robuste US-Gewinne und sich erholende Rohölpreise hätten zunächst für einen euphorisierten Jahresstart an den Aktienmärkten gesorgt. Im Laufe des Monats hätten allerdings restriktive Bemerkungen der EZB, die Spekulationen über eine erste Zinserhöhung bereits Ende 2018 ausgelöst hätten sowie steigende Anleiherenditen (die Rendite 10-jähriger Bundesanleihen sei um 27 BP auf 0,70% gestiegen) gedämpft, sodass Teile der Kursgewinne wieder abgegeben worden seien. Risikoaufschläge im Segment der europäischen Unternehmensanleihen des Investment Grades hätten sich erneut eingeengt (-6 auf 41 BP). Der US-Dollar habe sich gegenüber dem Euro im dritten Monat in Folge abgeschwächt (Verlust von 3,4%). (Stand vom 31.01.2018) (20.02.2018/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

BERENBERG-1590-STIFTUNG

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:


Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

BERENBERG-1590-STIFTUNG

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?