DEAG Deutsche Entertainment


WKN: A0Z23G ISIN: DE000A0Z23G6
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
DEAG Deutsche Entertainment News

Weitere Meldungen
12.03.12 DEAG-Aktie: Interessante Bewegungen im Akt.
06.12.11 DEAG Rekordjahr 2011?
24.08.11 Heliad Equity Partners Kernbeteiligungen konnte.
17.08.11 Heliad Equity Partners Kursverluste belasten Q.
05.08.11 DEAG Gewinnverdopplung 2011?
13.07.11 Heliad Equity Partners konnte über eine Berein.
18.05.11 Heliad Equity Partners Beteiligungen des Kernp.
18.05.11 Heliad Equity Partners veröffentlichte Quartalsz.
16.03.11 DEAG entfacht sich eine Bieterschlacht?
07.03.11 DEAG profitabler mit Klassik
03.12.10 Heliad Equity Partners Wertsteigerungen bei B.
02.12.10 DEAG steigert Umsatz und Gewinn
05.08.10 DEAG guter Jahresauftakt
26.05.10 DEAG Tipp des Tages
12.03.10 DEAG kaufen
02.12.09 DEAG bleibt ein Kauf
01.12.09 DEAG kaufen
30.11.09 DEAG Tipp des Tages
13.11.09 DEAG Kursziel 3 Euro
28.08.09 DEAG kaufen


nächste Seite >>
 
Meldung
Detmold (www.aktiencheck.de) - Die Experten vom "Frankfurter Börsenbrief" legen sich bei der DEAG-Aktie (ISIN DE000A0Z23G6 / WKN A0Z23G ) mit einem Abstauberlimit auf die Lauer.


In letzter Zeit sei Cheflenker Prof. Peter Schwenkow mehrfach auf der Kaufseite zu finden gewesen (addiertes Volumen: mind. etwa 133.175 Euro). Ferner sei per 08.12. auch die Gesellschaft Plutus Holdings 2 Ltd. über die Meldeschwelle von 10% gegangen (auf 10,37%). Nach früherer Information solle es sich bei diesem Unternehmen auf den britischen Jungferninseln um ein privates Familiy Office handeln, also die Vermögensverwaltungsgesellschaft einer wohlhabenden Familie. Übernahmefantasie müsse man daraus nicht ableiten, es sei jedoch gewissermaßen ein Vertrauenssignal. Das Timing sei aber günstig, denn das Wertpapier habe im Zwölf-Monatshoch bei etwa 3,50 Euro gelegen, um dann auf unter 2 Euro zu fallen. Jetzt sei erneut Erholung angesagt.

Die Deutsche Entertainment AG gehöre zu den führenden Anbietern von Live-Entertainment. Dazu würden nicht nur Pop-Rock-Konzerte, sondern auch Shows/Events und auch Klassik zählen. Im letzteren Bereich sehe sich die Gesellschaft sogar als den größten europaschen Veranstalter. Sie operiere mit Konzerngesellschaften in Deutschland, der Schweiz und Großbritannien und komme auf über 1.000 Veranstaltungen jährlich. Damit agiere man in einer attraktiven Nische der Entertainment-Welt: Während sich Tonträgergesellschaften mit dem Problem Raubkopien herumschlagen müssten, würden sich Live-Aufführungen eben nicht per "File-Sharing" stehlen lassen. Inzwischen würden sich für Live-Aufführungen von bekannten Künstlern auch ausgesprochen hohe Preise umsetzen lassen, sodass sich hierin ein relativ stabiler und starker Zweig der Musikwelt biete.

In den Jahren zwischen 2007 und 2010 habe das Unternehmen den Umsatz regelmäßig erhöhen können, allerdings mit einem Ergebnisknick in 2008. Im ersten Dreivierteljahr 2011 habe es eine Umsatzzunahme von 13% auf 93,9 Mio. Euro geschafft. Deutlich überproportional sei das Ergebnis vor Zinsen und Steuern erhöht worden: mit plus 61% auf 5,7 Mio. Euro. Der Konzernüberschuss sei sogar mehr als verdoppelt worden - auf 2,0 Mio. Euro. Das sei noch keine sensationelle Marge, deute jedoch in die richtige Richtung. Das aktuelle Kursniveau sei etwas heißgelaufen.

Die Experten vom "Frankfurter Börsenbrief" legen sich bei der DEAG-Aktie mit einem Abstauberlimit auf die Lauer. Das Kauflimit werde bei 2,51 Euro gesetzt. Das Kursziel liege bei 3,50 Euro. Das Stopp-Loss-Limit sollte bei 1,98 Euro platziert werden. (Ausgabe 10 vom 10.03.2012) (12.03.2012/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DEAG Deutsche Entertainment

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Endlich Gewinne? (03.04.14)
Verprügelte Werte = ... (11.12.13)
DEAG mit großem Kurspotenzial (01.11.13)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DEAG wächst 2013 weiter und s. (28.03.14)
DGAP-Adhoc: DEAG Deutsche En. (27.03.14)
DEAG Deutsche Entertainment bau. (12.03.14)
DEAG mit strategischer Unternehm. (18.12.13)
DEAG-Aktie nach Zahlen ein Flop. (27.11.13)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DEAG Deutsche Entertainment

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?