Weitere Meldungen
24.11.14 Doppel Chance-Zertifikat auf SAP: Kursgewinn.
24.11.14 Aviva Target Return Fund wird sicher ein Erf.
24.11.14 Lyxor ETF MSCI AC Asia Ex Japan: Von A.
24.11.14 Lyxor ETF Russia für Mutige mit langem Anl.
24.11.14 Zertifikate auf Orangensaft: Bären frösteln - Z.
24.11.14 HWB-Fonds: KW47-Bericht, Jahresgewinne we.
24.11.14 DKB Pharma Fonds: 10/2014-Bericht, Wertste.
24.11.14 Open End X-PERT-Zertifikat auf Gold für spe.
24.11.14 First Private Euro Dividenden Staufer-Fonds: A.
21.11.14 Capped Bonus-Zertifikate auf S&P 500: US-W.
21.11.14 Microsoft-Zertifikate: Glänzender Start - Zertifi.
21.11.14 Gold-Zertifikate: Moskaus gebannter Blick gen .
21.11.14 ThyssenKrupp-Aktie: Realistisches EBIT-Ziel vo.
21.11.14 Kepler Cheuvreux belässt ThyssenKrupp auf "r.
21.11.14 NordLB belässt ThyssenKrupp auf "kaufen" - Z.
21.11.14 Deutsche Invest I Chinese Equities-Fonds: Millia.
21.11.14 Deutsche Invest I Euro Corporate Bonds-Fonds:.
21.11.14 HSBC belässt ThyssenKrupp auf "neutral" - Zi.
21.11.14 JPMorgan belässt ThyssenKrupp auf "overweig.
21.11.14 Commerzbank belässt ThyssenKrupp auf "buy" .


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Bad Nauheim (www.zertifikatecheck.de) - Für die Experten der "BÖRSE am Sonntag" ist das Doppel Chance-Zertifikat (ISIN DE000DZT0VU7 / WKN DZT0VU ) der DZ BANK auf die Aktie von SAP (ISIN DE0007164600 / WKN 716460 ) die Zertifikate-Idee der Woche.


SAP-Aktionäre seien in 2014 nicht mit Kursgewinnen verwöhnt. Anfang Januar notiere der DAX-Titel noch bei über 63 Euro. Mittlerweile würden für eine Aktie des Walldorfer Softwarekonzerns nur noch rund 55 Euro bezahlt. Derzeit spreche einiges dafür, dass das Papier in nächster Zeit nicht unter die 50-Euro-Marke abtauche. Mit dem vorgestellten Doppel Chance-Zertifikat können Investoren innerhalb eines bestimmten Kurskorridors Gewinne der SAP-Aktie verdoppeln.

Die Konstruktion des Produkts entspreche dem der Sprint-Zertifikate. Das Auszahlungsprofil sei so gestaltet, dass Aktienkursgewinne im Kurskorridor zwischen dem Basispreis bei 51 Euro und dem Cap bei 58 Euro bei der Auszahlung am Laufzeitende verdoppelt würden. Das Zertifikat könne aktuell zu 55,16 Euro gekauft werden.

Im Gegenzug müssten Zertifikateinvestoren im Unterschied zu Aktionären auf unbegrenzte Kursgewinne verzichten. Denn maximal werde das Produkt zu 65 Euro ausgezahlt. Dies sei der Fall, wenn der Basiswert am Laufzeitende bei 58 Euro oder darüber notiere. Der Auszahlungsbetrag errechne sich dadurch, dass der SAP-Kurs am Laufzeitende des Zertifikats vom Basispreis abgezogen werde und mit dem Faktor zwei multipliziert werde. Das Ergebnis werde dann auf den Basispreis aufgeschlagen. Durch den Cap bei 58 Euro könne die Differenz maximal sieben Euro betragen. Notiere der Basiswert bei 51 Euro oder darunter, erhalte der Anleger den Gegenwert des Aktienkurses.

Die Experten der "BÖRSE am Sonntag" empfehlen das Doppel Chance-Zertifikat der DZ BANK auf die SAP-Aktie als Zertifikate-Idee der Woche. (Ausgabe 47 vom 23.11.2014) (24.11.2014/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

SAP

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

SAP ein Kauf wann fängt sie ... (25.11.14)
SAP LONG mit KZ 100 (02.10.14)
Die Luft muß noch raus ... (17.09.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

SAP-Aktie: Barclays bestätigt Kau. (24.11.14)
WDH: Logo-Diskussion beendet: SA. (21.11.14)
Neues Turbo Bull-Zertifikat auf SA. (21.11.14)
SAP-Aktie: Kaufpreis für Concur . (20.11.14)
SAP-Aktie: Software-Konzern will . (20.11.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

SAP

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?