Weitere Meldungen
27.01.15 BHF Total Return FT-Fonds: 12/2014-Bericht, .
27.01.15 Long-Zertifikat auf Gold: Der Glanz ist zurück .
27.01.15 syzygy-Aktie ins Musterdepot aufgenommen - .
27.01.15 UniEuroAspirant A-Fonds: 12/2014-Bericht, rus.
26.01.15 grundbesitz europa-Fonds: Gefragte Investments.
26.01.15 Deka-TeleMedien TF-Fonds: 12/2014-Bericht, W.
26.01.15 Bellevue (Lux) BB Research Select-Fonds: 12/.
26.01.15 Hedgefonds: Global Macro und CTAs dürften v.
26.01.15 Deka-DeepDiscount 2y-Fonds: 12/2014-Bericht, .
26.01.15 Kames High Yield Gl. Bond Fund: Gerüchte üb.
26.01.15 Bellevue (Lux) BB Research Absolute-Fonds: 1.
26.01.15 Henderson Horizon Emerging Market Corporate .
26.01.15 Zertifikate auf SAP: Erst säen, dann ernten -.
26.01.15 BHF Flexible Allocation FT-Fonds: 12/2014-Be.
26.01.15 Zertifikate auf Gold: Goldene Aussichten? Zert.
26.01.15 db X-trackers iBoxx Sovereigns Eurozone Yield.
26.01.15 iShares STOXX Europe 600 Personal & House.
26.01.15 Capped-Bonus-Zertifikat auf Intesa Sanpaolo: B.
26.01.15 UniRak Nachhaltig A-Fonds: Q4-Bericht, Aktien.
26.01.15 Skalis Evolution Defensive-Fonds: Eine attraktiv.


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt am Main (www.fondscheck.de) - Der BHF Total Return FT (ISIN DE000A0D95Q0 / WKN A0D95Q ) ist ein defensiver vermögensverwaltender Mischfonds mit einer Aktienquote von maximal 40%, so die Experten von FRANKFURT-TRUST Asset Management.


Ziel sei die Erwirtschaftung einer attraktiven Rendite bei möglichst geringen Kursschwankungen.

Rubelkrise, stark fallender Ölpreis, schwache US-High-Yield-Bonds: Für die Experten seien das Warnsignale gewesen, die mit Blick auf eine möglichst starke Risikovermeidung zu einer Verringerung der Aktienquote von anfangs 24% auf zuletzt 13,5% geführt hätten. Während die Aktienmärkte im Dezember Verluste zu verzeichnen gehabt hätten, habe der BHF Total Return FT sogar leicht um 0,2% an Wert zulegen können. Für das Gesamtjahr ergebe sich ein erfreulicher Zuwachs von 5,6%, der deutlich vor dem Zielwert von EONIA plus 2% liege. Anleger würden diese Entwicklung honorieren: Im Jahresverlauf habe sich das Fondsvermögen weit mehr als verdoppelt (von unter 50 Mio. auf 127,5 Mio. Euro).

Aufgestockt hätten die Experten GERRY WEBER, die sie nach der Übernahme der Handelskette Hallhuber mit positiven Aussichten überzeugen würden. Neu im Portfolio sei der vom britischen Konsumgüterproduzenten Reckitt Benckiser abgespaltene Pharmawert Indivior, den die Experten günstig hätten erwerben können und der als Marktführer bei Medikamenten für Opiatabhängigkeit Wachstumspotenzial aufweise.

Das Anleihenportfolio hätten die Experten erneut sehr aktiv gesteuert. So seien Käufe bei Unternehmensanleihen und Pfandbriefen mit kurzer Laufzeit und variabler Verzinsung, beispielsweise von Clerical Medical, VW, Merck und Telefónica, erfolgt. Außerdem hätten die Experten eine langlaufende Euro-Staatsanleihe aus Chile erworben. Mit Gewinn veräußert hätten sie Anleihen des Schweizer Rohstoffwertes Glencore sowie von Unibail-Rodamco (Frankreich, Gewerbeimmobilien), Akzo Nobel (Niederlande, Chemie) und América Móvil (Mexiko, Telekommunikation). (Stand vom 12.01.2015) (27.01.2015/fc/a/f)


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

BHF Total Return FT

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:


Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

BHF Total Return FT

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?