Weitere Meldungen
05.02.16 DKB Osteuropa Fonds: 12/2015-Bericht, Wertr.
04.02.16 Wave Unlimited auf EUR/GBP: Das Britische P.
04.02.16 Wave XXL-Optionsschein auf CANCOM: Begeh.
04.02.16 MINI Long auf Alphabet: Google überholt Appl.
04.02.16 Stabilitas Pacific Gold+Metals-Fonds: 01/2016-.
04.02.16 Januar-Crash: So haben die Topseller den Jahr.
04.02.16 AL Trust Euro Short Term-Fonds: Wertzuwac.
04.02.16 Deutsche Invest I Global Bonds (Short)-Fonds: .
04.02.16 Stabilitas Silber+Weissmetalle-Fonds: 01/2016-B.
04.02.16 Unlimited Turbo-Zertifikat auf Sartorius: Erfolgs.
04.02.16 Bonus Cap-Zertifikat auf Amazon.com: Opfer .
04.02.16 Silber-EUR-Hedged-Zertifikat: Interessante Kons.
04.02.16 DKB Pharma Fonds: 12/2015-Bericht, Wertrüc.
04.02.16 AL Trust Euro Renten-Fonds: Wertzuwachs vo.
04.02.16 Deutschland Dividendenaktien: 7% Bonuschance,.
04.02.16 DWS Top Dividende-Fonds: Regelmäßige Erträg.
04.02.16 EURO STOXX 50-Best in-Zertifikat ermöglicht .
04.02.16 Zertifikate-Trends: Hin- und hergerissen
04.02.16 DAX-Bonus mit hohen Caps: 19%-Chance in 4.
04.02.16 DKB Europa Fonds: 12/2015-Bericht, Wertrück.


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Luxemburg (www.fondscheck.de) - Der DKB Osteuropa Fonds (ISIN LU0128942959 / WKN 795321) ist ein Regionenfonds, der sich durch eine aktive Selektion von Aktienwerten osteuropäischer Unternehmen mit überdurchschnittlichen Wachstumschancen auszeichnet, so die Experten von BayernInvest Luxembourg S.A.


Im Dezember hätten die osteuropäischen Börsen größtenteils Verluste hinnehmen müssen. Lediglich Ungarn habe unverändert schließen können. Russland hingegen sei das Schlusslicht gewesen. Die Währungen hätten seitwärts bis leicht schwächer tendiert, deutlich an Wert habe hingegen der Russische Rubel verloren, der im Dezember rund 14% dem Euro gegenüber schwächer geworden sei.

In Prag hätten nach schwacher Performance der letzten Zeit die Aktien des Konsumgüterunternehmens Pegas wieder Boden wettmachen können. Die Aktien seien seit längerer Zeit im DKB Osteuropa Fonds enthalten. In Polen hätten vor allem die Aktien aus dem Retail / Konsumsektor gelitten, der Finanzsektor habe nach kurzzeitig positiven Nachrichten bezüglich der Fremdwährungskredite teilweise zugewinnen können.

An der Moskauer Börse seien durchwegs Blue Chips verkauft worden, in denen der Fonds größtenteils investiert sei. Allen voran hätten Aktien aus dem Stahlsektor gelitten. Auf der Gewinnerseite habe es nur wenige Aktien und die aus dem Small-Midcap Bereich gegeben. Auch an der Istanbuler Börse habe Bärenstimmung geherrscht, positiv hervorheben können hätten sich nur Aktien aus dem Öl- und Gasbereich.

In Polen sei die neue nun aktiv. Leider habe es bisher keine marktfreundlichen Maßnahmen gegeben, was die Stimmung in Warschau weiter gedrückt und die Anleger zu weiteren Verkäufen veranlasst habe. Kursgewinne seien relativ rasch zu Verkäufen genutzt worden. Die Spannungen zwischen der Türkei und Russland hätten sich zwar etwas beruhigt, aber seien bei weitem noch nicht bereinigt, was eine positive Entwicklung beider Börsen im Wege stehe. Zusätzlich habe der weiter fallende Ölpreis auf den russischen Markt gedrückt. In diesem Umfeld hätten sich wie bereits in der Vergangenheit der tschechische und der ungarische Markt relativ gut behaupten können, man könnte meinen, ganz nach dem Motto "keine Nachrichten sind gute Nachrichten".

Im Dezember sei im DKB Osteuropa Fonds wenig umgeschichtet worden. Polen sei weiterhin deutlich untergewichtet und auch unverändert stark untergewichtet im Energie- und Finanzsektor. Der Fonds sei voll investiert, setze jedoch weiter auf eine defensive Ausrichtung. Der kurzfristige Ausblick gebe keinen Grund zur Euphorie und rechtfertige eine vorsichtige Positionierung. (Stand vom 31.12.2015) (05.02.2016/fc/a/f)


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DKB Osteuropa Fonds TNL

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

DKB Osteuropa unter den Top-3 ... (26.09.07)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:


Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DKB Osteuropa Fonds TNL

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?