Weitere Meldungen
19.01.17 DNCA Invest - Eurose-Fonds: 12/2016-Bericht,.
19.01.17 PRIMA - Globale Werte-Fonds: Trump muss je.
19.01.17 Endlos Turbo Long 11,766 Open End: Brent C.
19.01.17 LBBW Aktien Minimum Varianz R-Fonds: 12/2.
19.01.17 ThyssenKrupp-Fixkupon Express-Zertifikat mit .
19.01.17 MEAG Dividende-Fonds: Jahresbericht per 30.0.
19.01.17 Express-Zertifikat auf Merck: Harsche Kritik T.
19.01.17 Discount-Zertifikat auf AIXTRON: Bodenbildung.
19.01.17 MS Global One-Fonds liegt knapp 2,5% vorn -.
19.01.17 Mit RWE-Zertifikaten zu 8% Ertrag - Zertifika.
19.01.17 DAX-Hamster-Optionsschein mit 23%-Chance z.
19.01.17 Discount-Zertifikat auf HELLA: Im Seitwärtstro.
19.01.17 GLOBAX-Zertifikat: Deutsche Exportwirtschaft .
19.01.17 UniGlobal-Fonds: 12/2016-Bericht, Umschichtung.
19.01.17 Warburg Research senkt Thyssenkrupp auf "h.
19.01.17 Bonus Cap-Zertifikat auf BMW: Günstige Bew.
19.01.17 Capped-Bonus-Zertifikat auf Südzucker: Dank h.
19.01.17 Discount Call-Optionsschein auf Manz: Die Hoff.
19.01.17 Zertifikat auf US-focused Infrastructure Basket.
19.01.17 Fondshandel: Goldminenfonds wieder gefragt


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Paris (www.fondscheck.de) - Der Teilfonds DNCA Invest - Eurose (ISIN LU0284394235 / WKN A0MMD3 ) ist bestrebt, den zusammengesetzten Index aus 80% FTSE MTS Global + 20% EURO STOXX 50 Net Return, berechnet mit reinvestierten Dividenden, über den empfohlenen Anlagezeitraum zu übertreffen, so die Experten von DNCA Investments.


Die politischen Ungewissheiten hätten die Märkte über einen großen Zeitraum hinweg im vergangenen Jahr belastet, insbesondere in Kontinentaleuropa. Schließlich hätten die wirtschaftlichen, finanziellen und technischen Überlegungen im Widerspruch zu den meisten Analysen die Oberhand behalten und in den ersten Dezembertagen einen spektakulären Kursanstieg der risikobehafteten Vermögenswerte ausgelöst.

Im abgelaufenen Jahr habe der Index EURO STOXX 50 Net Return im Zuge einer kräftigen Kurserholung innerhalb eines Monats (+8%) um insgesamt 3,7% zugelegt. Unterstützt durch die massiven Interventionen der EZB hätten die Anleihemärkte der Eurozone Performances von nahe 3,1% (Staatsanleihen), 4,7% (Unternehmensanleihen mit "Investment Grade"-Rating) sowie 8,7% (High-Yield-Anleihen) erzielt.

DNCA Invest Eurose habe im Jahr 2016 eine Performance von +2,48% erwirtschaftet. Von dieser Kurssteigerung seien annähernd 60% auf das Aktiensegment entfallen.

Die letzten Wochen des Jahres hätten dann Gelegenheit zu einem Ausbau der Positionen in Bankenwerten geboten, über die die Experten die Aussichten auf die infolge der Rückkehr zu einer moderaten Inflation zu erwartende Versteilerung der Zinskurve berücksichtigen wollten. In diesem Sinne hätten die Experten eine Linie in Crédit Agricole aufgebaut. Bei den Anleihen hätten die Experten unverändert den Anteil an Wertpapieren mit den längsten Laufzeiten (z.B. Faurecia 2022) reduziert, jedoch im Gegenzug eine Aufstockung der Wandelanleihen IAG 2020 und Veolia Environnement 2021 beschlossen.

Das Verhalten der Rentenmärkte werde in diesem Jahr erheblich von den Ankündigungen und Interventionen der EZB abhängen. Allerdings würden die von den verschiedenen Marktsegmenten, und selbst von den im High-Yield-Segment gebotenen durchschnittlichen Renditen (im Durchschnitt etwa 3%), keine großen Renditen erwarten lassen. In den ersten Monaten des Jahres 2017 würden die Experten weiterhin den Inflationsindexierten - und Wandelanleihen in ihrem Anleiheportfolio den Vorzug geben, wobei die Experten die Laufzeiten unverändert niedrig lassen würden. Dank einer hohen Kasseposition könnten sich in den von hoher Volatilität geprägten Episoden Kaufchancen bieten, so wie dies in den ersten Wochen im letzten Jahr der Fall gewesen sei.

Die Aktienquote bewege sich derzeit unverändert auf historisch höchstem Niveau (34,0%). In Fortschreibung des Jahres 2016 sei es durchaus möglich, dass die Fundamentaldaten, d.h. Wachstum, Rückkehr der Inflation und die Gewinnsteigerungsaussichten der Unternehmen ein höheres Gewicht haben würden als die Befürchtungen, die mit Blick auf die diversen Wahlergebnisse aufkommen könnten. Die europäischen Aktienmärkte, in denen die internationalen Anleger im Großen und Ganzen eher unterdurchschnittlich investiert seien, würden aus Sicht der Experten ein besonders interessantes technisches Profil besitzen. (Stand vom 30.12.2016) (19.01.2017/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DNCA Invest - Eurose A - EUR

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Änderungen im Management des D. (17.05.16)
Übernahme von DNCA abgeschloss. (06.07.15)
Natixis schließt Übernahme von DN. (01.07.15)
DNCA Invest Eurose-Fonds: Überdu. (01.08.13)
DNCA Finance erneut von Lipper . (23.03.12)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DNCA Invest - Eurose A - EUR

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?