Weitere Meldungen
29.04.16 EURO STOXX 50-Best Express-Zertifikat: 4,5%.
29.04.16 Investierbare Volatilität mit VSTOXX-Futures-D.
29.04.16 Metzler Fonds-Vermögensverwaltung Anlagestr.
29.04.16 Börse Hamburg: Umsätze im Fondshandel ziehe.
29.04.16 Optionsscheine auf Facebook: Wie lange kann .
29.04.16 Commerzbank belässt Thyssenkrupp auf "buy" .
29.04.16 JPMorgan Funds - Global Bond Opportunities F.
29.04.16 UniStrategie: Konservativ-Fonds: Q1/16-Bericht,.
29.04.16 Swisscanto (LU) Bond Fund Short Term High .
29.04.16 Deutsche Bank belässt Thyssenkrupp auf "buy.
29.04.16 DNCA Invest - South Europe Opportunities-Fon.
29.04.16 Franklin Biotechnology Discovery Fund: Q1/201.
29.04.16 UniEuroRenta Corporates A-Fonds: 03/2016-Be.
28.04.16 Deutsche Bank-Calls mit 179%-Chance bei Kur.
28.04.16 Templeton Global Total Return Fund: 02/2016-.
28.04.16 Immobilienfonds in Abwicklung kämpfen gegen .
28.04.16 Metzler Wertsicherungsfonds 98: Q1/16-Berich.
28.04.16 Baring German Growth Trust: Zwischen Hoffen.
28.04.16 UniRak Konservativ A-Fonds: Q1/2016-Bericht,.
28.04.16 Multi-Asset-Fonds: Flexibel reagieren


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Gablitz (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe das Best Express-Zertifikat (ISIN DE000HVB14H0 / WKN HVB14H ) von der HypoVereinsbank auf den EURO STOXX 50-Index (ISIN EU0009658145 / WKN 965814 ) vor.


Üblicherweise sei das maximale Gewinnpotenzial von Express-Zertifikaten durch einen Cap (Gewinnobergrenze) limitiert. Das aktuell zur Zeichnung angebotene HVB-Best Express-Zertifikat auf den EURO STOXX 50-Index biete im Gegensatz zu den klassischen Express-Zertifikaten zusätzliche Ertragsmöglichkeiten, die von der tatsächlichen Indexentwicklung abhängen würden.

Der am 17.05.2016 ermittelte EURO STOXX 50-Schlusskurs werde als Basispreis für das Zertifikat festgeschrieben. Bei 100 Prozent des Basispreises werde sich der für die vorzeitige Rückzahlung des Zertifikates relevante Rückzahlungslevel befinden. Bei 60 Prozent des Basispreises werde die am letzten Bewertungstag aktivierte Barriere angesiedelt sein. Notiere der EURO STOXX 50-Index am ersten Bewertungstag (12.07.2017) auf oder oberhalb des Rückzahlungslevels, dann werde das Zertifikat zumindest mit dem Mindestbetrag von 104,50 Prozent des Basispreises zurückbezahlt.

Befinde sich der Index an diesem Stichtag mit mehr als 4,5 Prozent im Vergleich zum Basispreis im Plus, so werde die Rückzahlung des Zertifikates gemäß der tatsächlichen positiven Indexentwicklung im Verhältnis zum Basispreis erfolgen. Liege der Index am 12.07.2017 im Vergleich zum am 17.05.2016 gebildeten Schlusskurs beispielsweise mit 10 Prozent im Plus, dann werde die Rückzahlung des Zertifikates mit 110 Euro stattfinden.

Notiere der Index am ersten Bewertungstag unterhalb des Rückzahlungslevels, dann verlängere sich die Laufzeit des Zertifikates zumindest um ein weiteres Jahr, nach dem die gleiche Vorgangsweise, wie am ersten Bewertungstag angewendet werde. Mit jedem Laufzeitjahr erhöhe sich der in Aussicht stehende Mindestertrag um 4,50 Euro. Den höchst möglichen Mindestertrag in Höhe von 122,50 Prozent werde das Zertifikat dann abwerfen, wenn der EURO STOXX 50-Index am letzten Bewertungstag (13.07.2021) oberhalb des Rückzahlungslevels notiere. Befinde sich der Index an diesem Tag mit mehr als 22,50 Prozent im Plus, so werde die Rückzahlung des Zertifikates - unter der Voraussetzung, dass es nicht bereits vorzeitig getilgt worden sei - mit der dann aktuellen positiven prozentuellen Indexentwicklung erfolgen.

Liege der Index auch am letzten Bewertungstag unterhalb des Basispreises, aber oberhalb der Barriere, dann werde das Zertifikat mit seinem Nennwert von 100 Prozent zurückbezahlt. Bei einem EURO STOXX 50-Stand unterhalb der Barriere werde das Zertifikat gemäß der prozentuellen Indexentwicklung im Verhältnis zum Startwert getilgt. In diesem Fall werde das Investment den gleichen Kapitalverlust wie ein direktes Indexinvestment verursachen.

Das HVB-Best Express-Zertifikat, maximale Laufzeit bis 20.07.2021, könne noch bis 17.05.2016 mit 100 Euro plus 1,50 Euro Ausgabeaufschlag gezeichnet werden. Wegen des optimierten Gewinnpotenzials und des 40-prozentigen Sicherheitspuffers, der zumindest vor Kapitalverlusten schütze, stelle dieses Zertifikat eine mehr als geeignete Alternative zum direkten Indexinvestment via Indextracker oder ETF dar. (29.04.2016/zc/a/a)


 

Aktuell


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Euro Stoxx 50

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Philips! Alternative mit soliden ... (26.01.16)
Buffett: Grexit könnte gut für ... (16.06.15)
Telefonica SA (20.04.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: . (18:28)
Neu kreiert: Performance-Deep-Exp. (19.04.16)
Neues Europa Express 5-Zertifikat. (05.04.16)
Neue Capped Bonus-Zertifikate auf. (31.03.16)
Neues Sprint-Zertifikat auf EURO . (23.03.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Euro Stoxx 50

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?