Weitere Meldungen
02.07.15 Bonus-Zertifikat auf Deutsche Börse AG: Wied.
02.07.15 UBS Investor Sentiment Index: Anleger bislang.
02.07.15 Fidelity Zins & Dividende-Fonds: Ein "Nein" im .
02.07.15 Multi Express-Zertifikat Memory mit Airbag: 8.
02.07.15 BMW-Sprint-Zertifkat mit zweifacher Hebelwirk.
01.07.15 Rohstoff-ETCs: Im Niemandsland
01.07.15 Warburg Research belässt Fielmann auf "hold".
01.07.15 Gold-Turbo-Calls mit 71%-Chance bei Kursanst.
01.07.15 Deutsche Börse(Turbo)-Calls mit 118%-Chance .
01.07.15 Optionsscheine auf USD/JPY: Yen-Wende in S.
01.07.15 Discount-Zertifikate auf den DAX: Vorsicht wa.
01.07.15 Vontobel Index-Zertifikat: Familienunternehmen .
01.07.15 grundbesitz europa-Fonds: Versicherer setzen v.
01.07.15 Wave XXL-Optionsscheine auf Daimler: Daimler.
30.06.15 Deutsche Asset & Wealth Management: Disco.
30.06.15 Mit Inline-Optionsscheinen auf schwankende Ölp.
30.06.15 ETF-Handel: Von Panik keine Spur
30.06.15 DAX-Zertifikat: Die große Gefahr abseits von .
30.06.15 UBAM - Unconstrained Bond-Fonds: Absolute R.
30.06.15 Börse Hamburg: Umsätze im Fondshandel unter.


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Bonus-Zertifikat (ISIN DE000CR802V3 / WKN CR802V ) der Commerzbank auf die Aktie der Deutsche Börse AG (ISIN DE0005810055 / WKN 581005 ) vor.


Seit Juni sei Carsten Kengeter an der Spitze der Deutschen Börse - und der gehe gleich mal in die Vollen. In dieser Woche habe das Unternehmen ein Kaufangebot für die gemeinsam mit der Schweizer Börse SIX betriebenen Töchter STOXX und Indexium abgegeben. Als Kaufpreis seien 650 Mio. Schweizer Franken im Gespräch. Die weiteren vertraglichen Modalitäten wollten die Parteien in den anstehenden Verhandlungen klären. Derzeit halte die Deutsche Börse 50,1 Prozent an der STOXX AG sowie 49,9 Prozent an der Indexium AG. Die Schweizer seien verhandlungsbereit: Der Betrieb eines globalen Indexbetreibers gehöre nicht zum Kerngeschäft, habe ein SIX-Mediensprecher erklärt. Ob die Übernahme aber tatsächlich zustande komme, sei Finanzkreisen zufolge offen. Ein Insider rechne mit einer Entscheidung in vier bis sechs Wochen.

Viele Börsenbetreiber würden ihr Indexgeschäft ausbauen. Es eröffne wegen der steigenden Beliebtheit börsennotierter Indexfonds nicht nur ein hohes Wachstumspotenzial, es verspreche zudem stabile Einnahmen. Denn Börsenbetreiber würden von Finanzinstituten Lizenzgebühren erhalten, wenn diese ETFs oder Zertifikate auf die Indices auflegen würden. Zudem könnten sie die zugehörigen Marktdaten gleich mitverkaufen. Dadurch würden die Börsenbetreiber unabhängiger der Entwicklung an den Finanzmärkten. Viel wichtiger als die Übernahme selbst sei allerdings die Signalwirkung, die von dem Kaufangebot ausgehe. Unter Kengeter seien im Gegensatz zu seinem Vorgänger Übernahmen wieder ein Thema.

Spekulationen zufolge hat er auch seine Fühler nach der Devisenhandelsplattform 360T ausgestreckt - mit einem Bonus der Commerzbank auf die Aktie der Deutsche Börse AG können sich Anleger schon mal in Stellung bringen, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 25/2015) (02.07.2015/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deutsche Börse

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Deutsche Börse (29.06.15)
Deutsche Börse - kurz vor ... (26.07.13)
Arivas Flop 10 und die ... (14.07.13)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DGAP-Stimmrechte: Deutsche Börs. (03.07.15)
Deutsche Börse AG-Aktie: Kann d. (02.07.15)
Deutsche Börse AG und Irish Stoc. (30.06.15)
Deutsche Börse(Turbo)-Calls mit 1. (30.06.15)
Deutsche Börse AG steht in Verh. (29.06.15)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deutsche Börse

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?