Weitere Meldungen
29.09.14 CGS FMS Global Evolution EM Debt and FX: .
29.09.14 DekaFonds CF: 09/2014-Bericht, deutscher Ak.
29.09.14 Deutsche Invest I Top Euroland LC-Fonds: Anl.
26.09.14 RBS-Zertifikate auf Rohöl: WTI könnte weiter .
26.09.14 RBS-Zertifikate auf S&P 500: Bald wieder Re.
26.09.14 RBS-Zertifikate auf US-T-Note-Future: Treasury.
26.09.14 RBS-Zertifikate auf Siemens: Neuausrichtung n.
26.09.14 Anleihe-Portfolios können durch Risk-Parity-Bon.
26.09.14 (Turbo)-Puts auf Alibaba zur Absicherung der .
26.09.14 DKB TeleTech Fonds: 08/2014-Bericht, Wertzu.
26.09.14 Faktor-Zertifikate auf Gold: Neue Kaufargumen.
26.09.14 DKB Zukunftsfonds: 08/2014-Bericht, Wertentw.
26.09.14 Discount-Calls auf Gold mit 20% Chance oberh.
26.09.14 Open End Turbo-Call auf Microsoft: Alternative.
26.09.14 (Turbo)-Puts auf Volkswagen mit 111% Gewin.
26.09.14 DekaLux-Bond A-Fonds: 08/2014-Bericht, Staa.
26.09.14 Deka-CorporateBond Euro CF-Fonds: 08/2014-B.
26.09.14 UniKonzept Dividenden A-Fonds: 08/2014-Beric.
25.09.14 Inline-Optionsschein auf Philips: Chance auf sch.
25.09.14 Bonus Cap-Zertifikat auf Krones: Chance auf 1.


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
München (www.fondscheck.de) - Nach Ansicht der Experten von "Euro fondsxpress" ist der CGS FMS Global Evolution EM Debt and FX (ISIN LU0501220858 / WKN A1CW25 ) eine attraktive, aber auch risikoreiche Alternative bei den aktuell tiefen Zinsen.


Vor drei Jahren hätten Universal-Investment und die dänische Investmentboutique Global Evolution den CGS FMS Global Evolution Frontier Markets (ISIN LU0501220429 / WKN A1CW23 ) aufgelegt, den europaweit ersten Fonds für Staatsanleihen aus den Frontier Markets. Seit Januar 2011 habe Fondsberater Morten Bugge mit dem Fonds eine jährliche Wertentwicklung von 6,8 Prozent erzielt, seine Schwankungsrate habe dabei gerade mal 4,6 Prozent betragen. Bei Anlegern komme der Frontier Markets-Fonds an, mittlerweile sei er 740 Millionen Euro schwer.

Nun würden Universal-Investment und Global Evolution ihr Angebot um den CGS FMS Global Evolution EM Debt and FX erweitern, den Bugge ebenfalls betreue. Im Gegensatz zum Frontier Markets-Fonds investiere Bugge dort stärker in Schwellenländer wie Brasilien, Mexiko und Russland und mische Grenzmärkte wie Kenia, Peru oder Serbien bei. Die Zinspapiere würden dabei überwiegend in lokaler Währung, aber auch in US-Dollar und Euro notieren. Eine weitere Besonderheit des neuen Fonds: Bugge verfolge einen Absolute-Return-Ansatz, um vor allem in schwierigen Marktphasen starke Verluste zu begrenzen. Derzeit setze er bei Südkorea und Ungarn etwa auf fallende Kurse. Trotz des Absolute-Return-Ansatzes peile Bugge pro Jahr im Schnitt 10 bis 12 Prozent Rendite an. Die Schwankungen wolle er dabei unter denen der etablierten Schwellenländerindices halten.

Aus Sicherheitsgründen begrenze er die Engagements in einzelnen etablierten Schwellenländern auf 15 Prozent, in einzelnen Frontier Markets lege er maximal 10 Prozent an. Die durchschnittliche Laufzeit der Bonds betrage momentan 6,3 Jahre, die Bonität der Emittenten werde im Schnitt mit der Investment-Grade-Note "BBB" eingestuft.

Bei den aktuell tiefen Zinsen ist der Fonds nach Erachten der Experten von "Euro fondsxpress" eine attraktive, aber auch risikoreiche Alternative. Für den Kauf spreche die niedrige Korrelation zu anderen Anlageklassen, zum JPM World Global Bond Index sei diese sogar null. Das Renditeziel von bis zu 12 Prozent sei jedoch ambitioniert. (Ausgabe 39 vom 26.09.2014) (29.09.2014/fc/a/f)


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

SAXO GL.EV.FR.M

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Anleihen aus Frontier Markets (19.07.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Global Evolution holt Weltbank-Öko. (30.04.14)
Dänischer Fondsmarkt unter den d. (20.02.14)
SJB FondsEcho. Renditeplus. Mög. (07.11.13)
Erster Fonds einer neuen Familie f. (27.07.11)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

SAXO GL.EV.FR.M

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?