Weitere Meldungen
26.04.18 Unlimited Turbo Short-Zertifikat auf Lufthansa:.
26.04.18 Deutsche Post-Calls mit 198%-Chance bei Kur.
26.04.18 Discountzertifikat Classic auf Spotify: Anleger .
26.04.18 Capped Call auf HelloFresh: SDAX-Aufstieg rü.
26.04.18 EURO STOXX 50-VarioZins Express-Zertifikat.
26.04.18 Endlos Turbo Long 56,105 Open End: Brent g.
26.04.18 REITs-Market Bonus-Zertifikat von Goldman Sa.
26.04.18 DNCA Invest - Eurose-Fonds: 03/2018-Bericht,.
26.04.18 Boeing-Puts nach Verkaufssignal mit 39% Cha.
26.04.18 UniAbsoluterErtrag-Fonds: 03/2018-Bericht, inte.
26.04.18 LBBW RentaMax R-Fonds: 03/2018-Bericht, im.
25.04.18 Bellevue (Lux) BB Adamant Medtech & Servic.
25.04.18 Metzler Wertsicherungsfonds 90/Class B: Q1/2.
25.04.18 Swisscanto Equity Fund Small & Mid Caps Ja.
25.04.18 UniGlobal-Fonds: 03/2018-Bericht, Verluste an .
25.04.18 Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf Munich.
25.04.18 Investec European Equity Fonds: Europäische A.
25.04.18 Mini Future Short auf Bund-Future: Sechs-Woc.
25.04.18 grundbesitz europa RC-Fonds: 03/2018-Bericht,.
25.04.18 LBBW Nachhaltigkeit Renten R-Fonds: 03/201.


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Unlimited Turbo Short-Zertifikat (ISIN DE000CQ6V5C0 / WKN CQ6V5C ) der Citi auf die Aktie der Deutschen Lufthansa (ISIN DE0008232125 / WKN 823212 ) vor.


Der größte deutsche Luftfahrtkonzern Lufthansa habe Donnerstag früh Zahlen zum abgelaufenen Quartal vorgelegt und die Erwartungen deutlich unterschritten. Besonders die Integration der Air Berlin-Flotte bei der Billig-Tochter Eurowings habe sich negativ auf das Ergebnis niedergeschlagen.

Für die ersten drei Monate des Jahres könne das Luftfahrtunternehmen einen Betriebsgewinn (bereinigtes EBIT) von 26 Mio. Euro ausweisen, nach 25 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Besonders negativ seien die schrumpfenden Umsätze von Anlegern aufgenommen worden, diese seien um 0,7 Prozent auf 7,64 Mrd. Euro gesunken. Als Grund dafür habe der Konzern eine Umstellung in der Bilanz auf den neuen Rechnungslegungsstandard IFRS 15 genannt, ohne diesen Effekt wären die Umsatzerlöse um gut 4,5 Prozent gestiegen. Analysten hätten zuvor noch mit Erlösen von 8,2 Mrd. Euro und einem Betriebsgewinn von 81,3 Mio. Euro gerechnet. An der Prognose für das Gesamtjahr halte der Vorstand aber fest! Das bereinigte EBIT dürfte 2018 leicht unter dem Wert des Vorjahres von knapp 3 Mrd. Euro liegen.

Aus technischer Sicht habe sich seit Jahresbeginn bei der Lufthansa-Aktie nur wenig gerändert, der bisherige Abwärtstrend werde mit dem heutigen Kursrückfall weiter fortgesetzt und habe die Notierungen im heutigen Verlauf sogar unter die wichtige Horizontalunterstützung von rund 25,00 Euro abwärts gedrückt. Damit steuere das Wertpapier nach einer vorausgegangenen Rally nun weiter in Richtung des 61,8% Fibonacci-Retracements und könne entsprechend für ein kurzfristiges Short-Investment herangezogen werden. Dieses Niveau werde nämlich sehr häufig in einer Korrekturphase angesteuert, von wo aus wieder steigende Notierungen einsetzen könnten.

Die am häufigsten angesteuerte Kursmarke bei Korrekturen ist das 61,8% Fibonacci-Retracement, das sich derzeit bei 22,83 Euro befindet und für den Aufbau von kurzfristigen Short-Positionen über das Unlimited Turbo Short-Zertifikat herangezogen werden kann, so Maciej Gaj von "boerse-daily.de". Die maximale Rendite bis zu diesem Niveau betrage 65 Prozent und könne binnen weniger Handelstage bereits erzielt werden. Die Verlustbegrenzung sei aber noch oberhalb von 25,50 Euro anzusetzen. Mit fortgesetzter Volatilität müsse aber weiter gerechnet werden. (26.04.2018/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Lufthansa

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Lufthansa 2012-2015: wohin geht ... (26.04.18)
Warum ist Lufthansa-KGV so ... (29.01.18)
Achtung Lufthansa setzt zum ... (11.07.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Lufthansa-Aktie: Kein Grund zur S. (26.04.18)
Lufthansa-Aktie: Die Luft wird dün. (26.04.18)
Lufthansa-Aktie: Sehr verhaltener . (26.04.18)
Lufthansa-Aktie: Eurowings-Aufbau. (26.04.18)
Lufthansa-Aktie: Wichtige Horizont. (26.04.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Lufthansa

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?