Weitere Meldungen
11:13 Basket-Zertifikat auf Aktien von Ölproduzenten.
10:52 Zertifikate-Trends: Viel Bewegung, viel Umsatz
09:42 Dividendenaktien-Zertifikat: 4,22% Renditechanc.
09:29 GSCI Crude Oil-Index-Memory Express-Zertifika.
08:33 DekaLux-Bond A-Fonds: 12/2014-Bericht, Wert.
28.01.15 DWS Akkumula-Fonds: Positive Überraschungen.
28.01.15 Deka-Technologie CF-Fonds: 12/2014-Bericht, W.
28.01.15 Deka-ConvergenceRenten CF-Fonds: 12/2014-B.
28.01.15 Wave XXL-Optionsscheine auf den DAX: Geht.
28.01.15 UniStrategie: Flexibel-Fonds: Q4-Bericht, Gewich.
28.01.15 UniKapital-Fonds: 12/2014-Bericht, Anleihen au.
28.01.15 UniEuroRenta-Fonds: 12/2014-Bericht, Anleihen.
28.01.15 ETF-Handel: Europa klar im Fokus
28.01.15 FT Emerging ConsumerDemand (PT)-Fonds: 12.
28.01.15 Call-Optionsscheine auf Facebook: Q4-Zahlen st.
28.01.15 Apple-Calls mit 50%-Chance bei Kurssprung au.
27.01.15 DekaLux-BioTech CF-Fonds: 12/2014-Bericht, W.
27.01.15 DWS Aktien Strategie Deutschland-Fonds: Milli.
27.01.15 Deka-Flex: Euro C-Fonds: 12/2014-Bericht, We.
27.01.15 UniStrategie: Dynamisch-Fonds: Q4/2014-Berich.


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe das Basket-Zertifikat (ISIN DE000TD2A7M6 / WKN TD2A7M ) von HSBC auf Aktien von Ölproduzenten vor.


Öl der Sorte Brent sei in der Spitze unter 46 Dollar je Fass abgestürzt - der tiefste Stand seit 2009. Gegenüber dem Stand im Sommer vergangenen Jahres bedeute das einen Rückgang von 60 Prozent. Da würden Erinnerungen an 2008 wach. Damals sei der Ölpreis als Vorbote der anschließenden Weltwirtschaftskrise ähnlich stark nach unten gerauscht. Doch Valentin Hofstätter, Leiter der Abteilung Bond Market & Currency Research bei Raiffeisen Research, beruhige: "Die Situationen damals und heute sind nicht miteinander vergleichbar." Während 2008 der drastische Nachfragerückgang den Einbruch ausgelöst habe, seien die Gründe nun eher auf der Angebotsseite zu suchen: "Unter den Anbietern findet ein Verdrängungswettbewerb statt", so Hofstätter. Dieser werde über den Preis ausgetragen.

Allzu lange könne der Ölpreis aber nicht auf dem tiefen Niveau verharren, meine der Experte. Denn weil die Produktionskosten für Schieferöl bei 50 bis 80 Dollar pro Barrel lägen, würden Neuerschließungen nicht mehr lohnen. "Wir sehen bei Neubohrungen derzeit den stärksten Rückgang seit den 1980er-Jahren", so Hofstätter. Die abzusehenden Produktionsausfälle müssten zwangsläufig wieder zu steigenden Ölpreisen führen. "Eine Erholung in Richtung 70 bis 80 Dollar je Barrel wird kommen" - der Experte sehe den Preiseinbruch als große Chance.

Auch Eugen Weinberg, Rohstoff-Analyst der Commerzbank, rechne langfristig mit einer Trendwende. Jedoch könne die aktuelle Niedrigpreisphase noch drei bis sechs Monate anhalten. Dabei seien sogar Notierungen von 40 Dollar je Fass möglich. Für das zweite Halbjahr rechne Weinberg jedoch mit einer merklichen Markterholung. Diese werde auch von der Futures-Kurve signalisiert: Öl notiere derzeit in einer extremen "Contango"-Situation. Beispielsweise koste der Schmierstoff mit Lieferfälligkeit Ende 2015 derzeit 57,38 Dollar je Fass - fast zehn Dollar mehr als Öl zur sofortigen Lieferung.

Dadurch hätten Anleger das Nachsehen, wenn sie auf Öl-Tracker setzen würden. Denn weil den Papieren stets der nächstfällige Future zugrunde liege, müsse er vom Emittenten regelmäßig ersetzt ("gerollt") werden. Wenn Öl wie derzeit in Contango notiere, würden bei diesem Vorgang Rollverluste anfallen. Beim Investment in die Aktien von Ölproduzenten, die in den vergangenen Monaten ebenfalls stark gelitten hätten und bei einer Erholung der Ölpreise überproportional profitieren dürften, seien Rollverluste kein Thema. In einem Basket-Zertifikat von HSBC seien zehn solcher Aktien zusammengefasst, darunter mit Royal Dutch Shell und BP natürlich auch die Schwergewichte der Branche.

Bei Emission des Basket-Zertifikats seien alle zehn Aktien gleichgewichtet worden. Das Papier laufe bis zum 28. Dezember 2018. Der Auszahlungsbetrag bei Fälligkeit entspreche der Summe der Abrechnungsbeträge der jeweiligen Aktien am Bewertungstag, dem 19. Dezember 2018. (Ausgabe 03/2015) (29.01.2015/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Aktien-Basket-Zertifikat auf Tullow Oil PLC / ... [HSBC Trinkaus & Burkhardt AG]

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:


Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Aktien-Basket-Zertifikat auf Tullow Oil PLC / ... [HSBC Trinkaus & Burkhardt AG]

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?