Weitere Meldungen
28.08.14 Platin-ETFs stehen vor höchsten Monatsabflüss.
28.08.14 Templeton Eastern Europe Fund: 07/2014-Beric.
28.08.14 eBay-StayHigh-Optionsschein: eBay-Aktie hat g.
28.08.14 Franklin Gold and Precious Metals Fund: 07/20.
28.08.14 StayLow-Optionsschein auf RWE: Zwischen Ho.
28.08.14 PrivatFonds: Konsequent pro: Anpassungen am.
28.08.14 LBBW Dividenden Strategie Euroland RT-Fonds.
28.08.14 S&P 500-Zertifikate: Magische Marke durchbro.
28.08.14 Turbo Long-Optionsschein auf Yahoo!: Chance .
28.08.14 BASF-Bonus Cap-Zertifikat: BASF-Aktie komm.
28.08.14 Discount-Zertifikat auf Software AG: Stabilisie.
28.08.14 LBBW FondsPortfolio Kontinuität-Fonds: 07/20.
28.08.14 RBS-Bonus-Zertifikat auf RDX: Russland - zw.
28.08.14 DZ BANK belässt Fielmann auf "kaufen" - Fa.
28.08.14 Equinet belässt Fielmann auf "hold"
28.08.14 RBS-Capped Bonus-Zertifikat auf Banco Santan.
28.08.14 LEONI-Zertifikate mit 13,48% Seitwärtschance .
28.08.14 RBS-Capped Bonus-Zertifikat auf K+S: Ducks .
28.08.14 Europa Bonus&Sicherheit-Zertifikat mit 51% Sc.
28.08.14 RBS-Capped Bonus-Zertifikat auf Hang Seng C.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.fondscheck.de) - Die heute zur Veröffentlichung anstehenden August-Inflationsdaten für Deutschland dürften auch für die Goldmarktteilnehmer von Interesse sein: Sollten diese geringer als erwartet ausfallen, dürften auch bei den morgigen Inflationszahlen für den Euroraum Abwärtsrisiken bestehen und sich damit die Wahrscheinlichkeit breit angelegter Anleihekäufe durch die EZB (QE) erhöhen, so die Analysten von Commerzbank Corporates & Markets.


Dies sollte sich in einem höheren Goldpreis in Euro gerechnet widerspiegeln. Unsere Volkswirte erwarten für die EZB-Sitzung kommende Woche aber noch keine Ankündigung von QE, so die Analysten von Commerzbank Corporates & Markets.

Die Abflüsse aus den Platin-ETFs der letzten Wochen hätten sich gestern mehr oder weniger ungebremst fortgesetzt: Es seien noch einmal 21,5 Tsd. Unzen aus den von Bloomberg erfassten Platin-ETFs abgezogen worden, womit sich die Abflüsse im August auf bislang 113,7 Tsd. Unzen summieren würden, was dem größten Rückgang auf Monatsbasis seit sechs Jahren entspreche.

Der Abbau der Bestände habe sich dabei nicht nur auf einen ETF beschränkt, sondern sich über mehrere Anbieter hinweg gezogen. Dies würden die Analysten als negatives Zeichen interpretieren, da offensichtlich eine Vielzahl von Investoren bereit sei, sich von ihren Beständen zu trennen. Seit dem Allzeithoch der Platin-ETF-Bestände, das Ende Juli erreicht worden sei, seien diese bereits um 4% zurückgegangen, was auch den Platinpreis nach unten gezogen habe, der in fast genau derselben Größenordnung nachgegeben habe. Weitere ETF-Abflüsse dürften wohl einer Preiserholung von Platin zunächst entgegenstehen. (28.08.2014/fc/a/e)


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Platin

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Platin - ich geh short! (04.08.14)
Palladium das seltene Edelmetall (22.07.14)
Jetzt in Platin investieren? (17.05.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Platin: Neue Short-Signale (28.08.14)
Nasdaq, Platin, Thyssen, Siemens . (24.08.14)
Platin hat den Südafrika-Blues (22.08.14)
Platin: Jetzt schon die Gewinne fe. (08.08.14)
Platin: Einstieg geglückt - Kurs zi. (07.08.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Platin

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?