Weitere Meldungen
08:30 LBBW Dividenden Strategie Small & MidCaps .
24.03.17 Franklin Biotechnology Discovery Fund: 02/201.
24.03.17 UniWirtschaftsAspirant-Fonds: 02/2017-Bericht,.
24.03.17 LBBW Rohstoffe & Ressourcen-Fonds: 02/201.
24.03.17 DNCA Invest - Value Europe-Fonds: 02/2017-.
24.03.17 Osram Licht-Calls mit 50%-Chance bei Erreiche.
24.03.17 6%-Chance mit EURO STOXX 50-Best in Exp.
24.03.17 Metzler Fonds-Vermögensverwaltung - Anlages.
24.03.17 Templeton Global Total Return Fund: 02/2017-.
24.03.17 Faktor-Zertifikate auf Silber: Wie schnell komm.
24.03.17 UniRak-Fonds: 02/2017-Bericht, Monsanto und .
24.03.17 LBBW FondsPortfolio Kontinuität-Fonds: 02/20.
24.03.17 Nordea-US Bond-Fonds: Ist dies das Ende des .
23.03.17 Templeton Global Bond Fund: 02/2017-Bericht, .
23.03.17 UniKapital -net-Fonds: 02/2017-Bericht, einige .
23.03.17 LBBW Geldmarktfonds R: 02/2017-Bericht, W.
23.03.17 AXA WF Global Inflation Short Duration Fond.
23.03.17 ETF-Markt: Die Inflation kehrt zurück
23.03.17 Discount Put-Optionsschein auf K+S: Abkassie.
23.03.17 Bonus Cap-Zertifikat auf BASF: Guter Ausblic.


nächste Seite >>
 
Meldung
Stuttgart (www.fondscheck.de) - Der LBBW Dividenden Strategie Small & MidCaps (ISIN DE000A1144B0 / WKN A1144B ) investiert überwiegend in Aktien kleiner und mittelgroßer Unternehmen aus Europa, die sich durch eine aktionärsfreundliche Dividendenpolitik auszeichnen, so die Experten von LBBW Asset Management.


Zu den Auswahlkriterien würden neben einer attraktiven (überdurchschnittlich hohen) Dividendenrendite die Stabilität der Bilanzstruktur, Ertrags- bzw. Substanzstärke und gute Wachstumsperspektiven des Unternehmens gehören. Der Fondsmanager betreibe Stock-Picking, d.h. er orientiere sich an keinem Index und an keiner vorgegebenen Länder- oder Branchengewichtung.

Die Politik habe im Februar den Aktienmärkten erneut ihren Stempel aufgedrückt. Der Unsicherheitsfaktor Nummer Eins für die Märkte sei weiterhin die Politik des neuen US-Präsidenten Donald Trump. Während die Anleger von einer vagen Ankündigung der geplanten Steuerreform durch Trump in Rally-Laune versetzt worden seien, hätten in Europa die bereits Mitte März anstehenden Wahlen in den Niederlanden, vor allem aber die Präsidentschaftswahlen in Frankreich im April ihre Schatten vorausgeworfen. Die Märkte scheinen den grenzenlosen Optimismus, der zur Trump-Rally führte, teilweise abzulegen und die potenziellen Risiken zumindest teilweise wahrzunehmen, so die Experten von LBBW Asset Management.

Dennoch sei die Stimmung am Aktienmarkt weiter positiv gewesen. Zur guten Stimmung hätten überraschend gute Frühindikatoren sowohl in den USA als auch in Europa beigetragen. So habe zum Beispiel der viel beachtete ifo-Geschäftsklimaindex im Februar einen Satz auf 111 Punkte gemacht und damit deutlich über der Konsensschätzung und dem Vormonat gelegen. Zudem hätten die Einkaufmanagerindices für Februar positiv überrascht. Auch die insgesamt gut verlaufene Berichtssaison habe den Aktienmarkt unterstützt.

Auf Branchenebene seien Konsum, Industrie und Transport & Logistik am stärksten gewesen, während sich Banken, Nahrungsmittel und Grundstoffe am schlechtesten entwickelt hätten.

Auch der zweite Monat des Jahres habe mit positiven Vorzeichen aufgewartet. Dank guter Makro-Daten und mehrheitlich positiver Unternehmenszahlen seien die Börsen weltweit gestiegen. Der LBBW Dividenden Strategie Small & MidCaps R habe in diesem Umfeld um 2,96% zugelegt. Die Kursgewinner hätten gute Unternehmensnachrichten quittiert, zum Beispiel die finnische Ramirent oder Wacker Neuson. AMAG habe von weiter steigenden Rohstoffpreisen profitiert und bet-at-home.com habe die Aufnahme in den SDAX geholfen. Alle Werte hätten zwischen ca. 13% und 15% zugelegt.

Bei Van de Velde gab es einen größeren Verkäufer, der den Kurs um über 10 Prozent nach unten drückte; die Experten von LBBW Asset Management haben hier ein wenig zugekauft. Nach einer sehr guten Kursentwicklung hätten sie Ipsen verkauft. Seit ihrem Kauf 2013 habe sich die Aktie mehr als verdreifacht; nun erfülle sie allerdings nicht mehr die Anforderungen der Experten bezüglich Dividendenrendite und/oder Market Cap.

Via Placement haben die Experten von LBBW Asset Management Philips Lighting, die anschließend gleich über 10% zulegen konnten, neu ins Portfolio aufgenommen. Durch eine zweite Platzierung hätten sie einen weiteren holländischen Wert ins Depot genommen: Flow Traders würden weltweit alternative Handelsplattformen betreiben. Die größte Position im Fonds sei BE Semiconductor, die nach guten Q4-Zahlen stark angestiegen sei. Die Kasse sei leicht auf 1,4% zurückgegangen. Am Dienstag, den 7. März, schütte die R-Tranche 1,14 Euro pro Anteil aus. (Stand vom 28.02.2017) (27.03.2017/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

LBBW Dividenden Strategie Small & MidCaps R

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

LBBW Dividenden Strategie Small . (09.02.15)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

LBBW Dividenden Strategie Small & MidCaps R

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?