Weitere Meldungen
16:12 Capped Bonus-Zertifikate auf Infineon: Rasante.
16:03 Templeton Global Bond Fund: Q2/2015-Bericht,.
15:50 Dow Jones-Zertifikate: Spiel der Großen - Zer.
15:01 JPMorgan Funds - Global Bond Opportunities F.
14:38 UniWirtschaftsAspirant-Fonds: 06/2015-Bericht,.
14:22 UniSector: Klimawandel A-Fonds: Q2/2015-Beri.
14:03 Sparplan-Check: Deutsche Aktienfonds haben d.
13:02 Templeton Global Bond Fund: 06/2015-Bericht, .
12:27 Deutsche Post-Aktie: Durchwachsene Zahlen zu.
12:23 Wave XXL-Optionsscheine auf Barrick Gold: G.
11:58 Börse Hamburg: Stabile Umsätze trotz Ferienze.
11:38 JB Energy Transition Fund: Resultate von She.
09:37 UniRenta-Fonds: Q2/2015-Bericht, Anteil an Eu.
09:01 NESTOR China- und NESTOR Fernost-Fonds: .
08:49 Deutsche Post-Aktie: maximal eine Haltepositio.
08:39 UniSector: HighTech A-Fonds: Q2/2015-Bericht.
07:53 Warburg Research belässt Deutsche Post auf .
30.07.15 Templeton Growth (Euro) Fund: Q2/2015-Beric.
30.07.15 Discount Call-Optionsschein auf LANXESS: LA.
30.07.15 MINI Long auf Amazon.com: Faustdicke Überra.


nächste Seite >>
 
Meldung
Paris (www.zertifikatecheck.de) - Die Analysten der BNP Paribas stellen in ihrer aktuellen Ausgabe von "Märkte & Zertifikate weekly" zwei Capped Bonus-Zertifikate (ISIN DE000PS7L1Q8 / WKN PS7L1Q) auf die Infineon-Aktie (ISIN DE0006231004 / WKN 623100 ) vor.


Größer, reicher, schneller: Der deutsche Chiphersteller Infineon habe im vergangenen Quartal ein rasantes Wachstum hingelegt. Der Umsatz habe um 43 Prozent auf 1,59 Milliarden Euro gesteigert werden können - zu diesem Wachstum hätten alle wichtigen Sparten beigetragen. Das operative Ergebnis habe dank Kostensenkungen sogar um 44 Prozent auf 245 Millionen verbessert werden können. Damit stelle Infineon die Konkurrenz in den Schatten: Der größte europäische Chiphersteller STMicroelectronics habe im gleichen Quartal ebenso einen Umsatzrückgang wie der Konkurrent Texas Instruments aus den USA verbucht.

Infineon habe allerdings die Übernahme des US-Konkurrenten International Rectifier geholfen, was sich letztendlich auch auf der Kostenseite niedergeschlagen habe. Unterm Strich sei deshalb der Gewinn um 24 Prozent auf 109 Millionen Euro gesunken. Trotz dieser imposanten Zahlen gebe sich Konzernchef Reinhard Ploss bescheiden und warne vor zu viel Euphorie. Das Umfeld werde schwieriger. Auf Jahressicht erwarte Ploss ein Umsatzplus von etwa 34 Prozent und eine operative Rendite von 15 Prozent.

Besondere Euphorie habe es bei den Aktionären ohnehin nicht gegeben. Die Aktie habe am Tag der Zahlenvorlage um ein Prozent zugelegt, während der DAX ebenfalls gestiegen sei. Überhaupt habe sich die Infineon-Aktie insgesamt unterdurchschnittlich entwickelt: Seit 2012 habe der DAX um 90 Prozent zugelegt, die Infineon-Aktie "nur" um 78 Prozent.

Auch seit Jahresanfang hinke die Aktie dem Leitindex hinterher. Einige Analysten würden diese Underperformance als nicht gerechtfertigt ansehen. Würde Infineon sein Wachstum fortsetzen, so könnten Anleger viel Freude an dem Papier haben. Die Frage sei nun, ob Infineon das Tempo aufrechterhalten könne. Man sollte dabei nicht vergessen, dass sich die Prognosen schnell ändern könnten, wenn der Dollarkurs zum Euro steige - und umgekehrt.

Die Infineon-Aktie habe in den vergangenen Wochen nicht zu den Favoriten der Anleger gehört. Seit dem Verlaufshoch im Mai bei 12,53 Euro habe das Papier mehr als 20 Prozent an Wert verloren. Nachdem das Apriltief bei 10,40 Euro kürzlich unterschritten worden sei, drohe nun ein Rückgang auf das Hoch vom Juli 2014 bei 9,46 Euro. Erholungspotenzial habe der Titel derzeit bis zunächst 11,55 Euro. (Ausgabe 31/2015) (31.07.2015/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Infineon

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Infineon (moderiert) (31.07.15)
Infineon-Shortideen-Lukratives ... (31.07.15)
++ Chipwerte querbeet ++ (30.07.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Infineon-Aktie: Vorsichtiger Ausblic. (16:57)
Infineon und FC Köln unter Schwa. (14:51)
Infineon-Aktie: Umsatzausblick redu. (13:28)
Infineon: keine Trendwende in SICH. (13:25)
Infineon-Aktie: Nur kurzfristige Wa. (12:07)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Infineon

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?