Freenet


WKN: A0Z2ZZ ISIN: DE000A0Z2ZZ5
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Freenet News

Weitere Meldungen
21.11.20 KW 47/2020 | Ruhige Woche vor dem Run? .
20.11.20 Freenet: Schluss mit der Unsicherheit!
20.11.20 freenet: Q3 mit erfreulicher Gewinnentwicklung.
20.11.20 MDAX | freenet AG: Weniger Schulden und b.
17.11.20 freenet: 25,50 oder 16,00 Euro? Alle Kursziele.
12.11.20 freenet: Erweiterung der Short-Aktivitäten von .
11.11.20 freenet: Rückzug des Hedgefonds GLG Partne.
11.11.20 freenet bleibt unter Beschuss von Shortseller B.
06.11.20 Freenet: Achtung, lieber Anleger!
04.11.20 freenet: 25,50 oder 16,70 Euro? Alle Kursziele.
01.11.20 Freenet: Ist das noch normal?
28.10.20 Freenet: Reicht das?
20.10.20 Freenet: Tief bewertet?
30.09.20 Freenet: Was könnte jetzt noch passieren?
23.09.20 Freenet: Ist theoretisch jetzt alles möglich?
21.09.20 freenet: Shortseller GLG Partners zieht sich g.
21.09.20 freenet: Netto-Leerverkaufsposition von BlackRo.
17.09.20 freenet: Leerverkäufer BlackRock Investment M.
15.09.20 freenet: Shortseller BlackRock Investment Mana.
14.09.20 freenet: Befreiungsschlag - Chartanalyse


nächste Seite >>
 
Meldung

Diese Woche ist kurstechnisch wenig passiert. Nach den kräftigen Kurssteigerungen seit der US-Wahl keine ungewöhnliche Entwicklung. Der Markt wurde hin- und hergerissen: Zwischen Impfstoffhoffnungen und steigenden Coronazahlen mit all ihren wirtschaftlichen Folgen.

Am letzten Wochenende war alles offen: Kurskorrektur nach dem kräftigen Anstieg, weiter so bullish auf wirtschaftiche Erholung und einen Impfstoff bauend oder eben runter mit den Kursen. Auch dafür gab es genug Argumente: Lock Down Maßnahmen weltweit verschärft. In Großbritannien grassiert Corona, das Oberhaus verhindert Johnson’s Gesetz zum Brexit, aber eine Eingung mit der EU scheint fast unmöglich in der kurzen verbleibenen Zeit. Und Trump’s Verweigerung eines geordneten Übergangs der Regierung stören auch das Bild. Aber China’s Wirtschaft wächst wieder kräftig, der größte potentielle Binnenmarkt könnte sich mit der Asiatischen Zollunionsinitiative unter China’s Führung entwickeln. Die Unternehmensmeldungen waren durch die Bank besser als erwartet, Ausnahmen…

Auf jeden Fall gab es am Samstag einen Wochenrückblick: Spannende Börsenwoche – News bei Nordex, BioNTech, Aurelius, Evotec, Varta, Steinhoff, Elringklinger, Mutares u.a. Und natürlich auch für die sich überschlagenden Entwicklungen im H2-Sektor: H2-Update KW46: Plug mit Hammerumsatz, Nel zwei Aufträge, SFC holt sich Toyota an Bord, Linde arbeitet mit Evonik, ElringKlinger startet durch. Am Sonntag schauten wir nach vorne und hofften im Interesse der Bullen: BioNTech sollte/muss diese Woche abliefern: Erwartet wird der FDA Antrag zur Notfallzulassung. Und so lieferte man ab – punktgenau am Freitag!

BUCHTIP: WIRECARDSTORY – das Buch zum Skandal, ab jetzt vorbestellen. Besser als jeder Krimi, unglaublich und lehrreich, vielleicht…

NACHTRAG 21.11., 08.53 Uhr: H2-KW47 Update: Wasserstoffwerte im Höhenrausch, bewegt haben News von Plug Power, Nel, Ballard u.a.

Am Montag

eröffnete der Markt höher mit 13.170,52 Punkten. Und schloss nach einem Ausbruchversuch bis 13.277 Punkten bei 13.138,61 Punkten – eine Woche mit Quartalsberichten und vielen Einzelmeldungen begann in einer Kursrange, die man bis Freitag Abend nciht verlassen sollte. Eine verlorene Woche? Nein. Und allgemein bekannt ist: Konsolidierung ist gesund und der Widerstreit zwischen Hoffnung und Verzweiflung zog die Kurse in beide Richtungen und hielt sie so in etwa auf gleichem Niveau.

Ganz bestimmt stützend für die Kurse war der erste Hammer_Moderna zieht gleich – 94,5 % Immunisierung, BioNTech nicht mehr alleine. Aber auch Werte aus der zweiten Reihe überraschten äußerst positiv:Mutares wie im Rausch – zuerst ein fetter Zukauf und jetzt ein Exit nach wenigen Monaten Haltedauer. Während andere Zahlen ungnädig aufgenommen wurden, obwohl…: Encavis “in line” – und Perspektive stimmt.

Die Medigene konzentriert sich auf einen Schwerpunkt. Und fast schon gewohnt stark ist  Dermapharm: Man  wächst auch im Q3 – Kerngeschäft stark, Ränder leiden unter Corona. 2021 kommt ja noch BioNTech’s Auftrag.  Auch positiv: DataGroup wächst kräftig. Eindeutig unter Corona leidend oder bessser gesagt gebremst ist JDC: Hält sich “wacker” – Zukunft liegt in Übernahmen und Skalierung.  Auch eher auf der Haben-Seite der Bulllen: USU Software wächst und wächst – mit Rekordauftragsbestand

BUCHTIP: WIRECARDSTORY – das Buch zum Skandal, ab jetzt vorbestellen. Besser als jeder Krimi, unglaublich und lehrreich, vielleicht…

Dienstag weiter durchatmen

Dienstag eröffnet bei 13.130,54 Punkten und wieder geschlossen bei 13.133,47 Punkten. Diesmal testete der Markt nach unten: 13.050 sah man, aber wie am Montag am Ende wenig passiert. Aber das heisst nicht, dass es nicht spannende Entwicklungen gab: CureVac bläst zum Angriff – BioNTech ist noch im Vorteil, aber…. Und die Münchener liefern nach der Ankündigung am Vortag: Mutares meldet Vollzug – gutes Geschäft. 

Onlineboom beflügelt: zooplus – es läuft halt.  Und die erste positive Entwicklung bei den Norwegern, die sich im Laufe der Woche noch steigern sollten: Nel’s Everfuel nimmt Fahrt auf.  Auch im Spezialmaschinenbau kann’s laufen – Dank E-Mobiity: Manz mit Folgeauftrag. Und aus Hamburg Bewegung nach vorne: Evotec konzentriert sich mit STORM auf einen Wirkstoff. 

Auch die Mutares Beteiligung sieht langsam Land: STS sieht klarer. Während Immobilien laufen: Deutsche Industrie Reit auf Wachstumskurs. Und zum Dienstag Abend (in Deutschland) noch ein H2-Hammer:Plug Power nutzt die Gelegenheit und will eine Milliarde USD

Wirecard Anleger – Geld zurück, vielleicht – aber zumindest ohne weitere Kosten… EXKLUSIVINTERVIEW MIT ANLEGERANWALT – noch immer aktuell!

BUCHTIP: WIRECARDSTORY – das Buch zum Skandal, ab jetzt vorbestellen. Besser als jeder Krimi, unglaublich und lehrreich, vielleicht…

GOLD, GOLD – geht es Richtung 5.000,00 EUR die UNZE -GOLDREPORT – KOSTENLOS

Und auch Mittwoch eine enge Handelsrange

13.086,43  Punkte, so ging es am Mittwoch weiter und am Ende schloss der Markt bei 13.201,89 Punkten. Bevor die Bären sich durchsetzen können, kommt wieder neues Feuer in die Impfstoffhoffnung: BioNTech erreicht 95% Immunisierung und hat die Daten komplett für den FDA-Antrag auf Notfallzulassung. Und eine ganze Branche im Freudentaumel: Boris Johnson’s 10 Punkte Plan gibt Schwung für Ballard Power, Plug Power &Co.

Dazu, wie angekündigt, der nächste Norwegische Erfolg: Nel sichert sich weiteren Auftrag in den USA. Endlich traut sich auch die Software AG sich eine Prognose zu – für 2020. Und auch im Mobilitätsbereich kann es ganz gute Zahlen geben: SAF Holland kommt gut klar mit den Corona Folgen. Und die Deutsche Konsum Reit erkennt die Zeichen der Zeit – Nachhaltigkeit.

NACH DEN GANZEN ERFOLGEN FREUTEN WIR UNS ÜBER KLARE WORTE: EXKLUSIVINTERVIEW mit Robin Laik – Mutares hat noch viel vor!

FINANZKRISE 2008 war nichts gegen das,was kommen wird. WIE SCHÜTZT MAN SICH? UND SEIN VERMÖGEN? Derjenige, der bereits die Finanzkrise kommen sah, sagt jetzt…

Donnerstag zumindest kurstechnisch langweilig, aber…

Donnerstag mit der Eröffnung bei 13.101,71 Punkten und dem Schluss bei 13.086,16 Punkten. Anfangen wollen wir mit dem Norwegischen H2-Wert,d er diese Woche zu Höchstform auflief:Bei Nel sollten die Champagnerkorken knallen – Iberdrola verzehnfacht! Und auch die Amerikaner bewegen: Bloom Energy Gestern im Doppelpack – Investoren-Call plus Südkorea-Auftrag.

Dass man die Krise übersteht ist sicher und dass werden nicht alle Branchenvertreter von sich sagen können. Stärker als vor der Krise sollte CTS sein, weil man hat die Kosten im Griff und genug Liquidität um die Zukunft zu gestalten. Wieder mit guten Nachrichten USU Software gewinnt US-Grossbank als Kunden und andere müssen der Krise Tribut zollen: STO mit Prognoseanpassung.

NOCH EIN EXKLUSIVINTERVIEW – STRIKT AUF WACHSTUM AUSGERICHTET DEUTSCHE KONSUM REIT, inclusive Nachhaltigkeitsansatz: Exklusivinterview mit den Vorständen der Deutsche Konsum Reit – spannend

Freitag

Freitag – Eröffnung bei 13.054,64 Punkten und Schluss bei 13.137,25 Punkten. Und dass am Edne des Tages ein -kleines – Plus stand, lag bestimmt auch daran, dass BioNTech/Pfizer es wirklich geschafft haben am Freitag die Notfallzulassung bei der FDA zu beantragen – Punktlandung!

Auch spannend und auf dem Weg zu einem großen Erfolg – aus gleicher Branche – Paion erzielt Studienergebnisse ganz nach Wunsch. Allegmeinanästhesie in Europa ist der Preis. Und auch langsam wieder aktiv ist Corestate mit einem Platzierungserfolg: City Palais Duisburg verkauft. Zweimal erfolgreiche Unternehmen aus Deutschland: Hochtief mit Auftrag und Rheinmetall mit Defenseauftrag – Serie. Wort gehalten gilt für freenet:  Reduziert seine Schulden – Geldregen von Liberty Global

BUCHTIP: WIRECARDSTORY – das Buch zum Skandal, ab jetzt vorbestellen. Besser als jeder Krimi, unglaublich und lehrreich, vielleicht…

NACHTRAG 21.11., 08.53 Uhr: H2-KW47 Update: Wasserstoffwerte im Höhenrausch, bewegt haben News von Plug Power, Nel, Ballard u.a.

Und wie letzte Woche können wir wieder fragen: Ralleypause oder Ende?

Am Montag Morgen notierte der DAX bei Handelseröffnung im Frankfurter-Handel um 9:00 Uhr bei 13.170,52 Punkten und schloss Ende der Woche bei  13.137,25 Punkten (XETRA-Schluss 17:45 Uhr). Wenn man der optimsitischen Kanzlerin glauben will, könnte schon Mitte Dezember oder Anfang nächsten Jahres mit den Impfungen in Deutschland begonnen werden – offensichtlich traut man in Berlin BioNTech/Pfizer auch eine kurzfristige EMA-Genehmigung zu. Wie Ugur Sahin im Rahmen der angekündigten FDA-Antragsstellung ja auch durchblicken ließ.

Wenn in den nächsten Tagen oder Wochen Genemigungen erteilt werden für die Impfstoffe BioNTech’s oder dann wenig später auch Moderna’s oder AstraZeneca’s sollten die Märkte vielleicht noch mehr aufatmen. Oder sich dann wieder der tristen Gegenwart widmen – steigende Coronazahlen und fortgestetzte Lock-Downs. Und dann noch der Ärger in der EU mit der Blockade der angekündigten Corona-Programme durch Ungarn und Polen. Auch aus dieser Ecke könnte noch Ärger aufkommen – oder der näherkommende und immer unvermeidbarer erscheinende  Hard Brexit. Ob das alles durch Impfstoffzulassung, Aufbruchstimmung durch Biden’s Wahlsieg und Aufschwung in Asien aufgewogen werden kann? Möglich, denn die Börse handelt die Zukunft, nicht die Gegenwart. Alles möglich, dass einzige was nicht passieren darf für die Bullen: Verzögerungen bei der Impfstoffzulassung.

NACHTRAG 21.11., 08.53 Uhr: H2-KW47 Update: Wasserstoffwerte im Höhenrausch, bewegt haben News von Plug Power, Nel, Ballard u.a.

 

Chart: DAX | Powered by GOYAX.de


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

mutares

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Mutares stocksolide - hebt aber ... (24.11.20)
Mutares bringt Bares. (14.03.19)
Mutares AG (06.09.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Freiverkehr | Mutares: Hauck Aufh. (22.11.20)
KW 47/2020 | Ruhige Woche vo. (21.11.20)
Mutares: Weiterer profitabler Exit . (18.11.20)
Freiverkehr | Mutares: Vorstand m. (18.11.20)
Mutares &Was kommt nun, ? (17.11.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

mutares

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?