Brenntag


WKN: A1DAHH ISIN: DE000A1DAHH0
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Brenntag News

Weitere Meldungen
05.12.19 Discount Call-Optionsschein auf Brenntag: 22 P.
07.11.19 Brenntag-Calls mit 71%-Chance bei Kursanstieg.
25.07.19 Capped Bonus-Zertifikate auf Brenntag: Gewinn.
14.03.19 Bonus Cap-Zertifikat auf Brenntag: Zuversichtli.
06.09.18 Bonus Cap auf Brenntag bringt 11 Prozent Re.
03.09.18 Turbo Call-Optionsschein auf Brenntag: Spekula.
30.05.17 Brenntag-Calls mit 50%-Chance bei Kurssprung.
08.09.16 Capped Bonus-Zertifikat auf Brenntag: Talsohle.
12.05.16 Open End Turbo auf Brenntag: Verpatzter Au.
20.03.15 MINI Long-Zertifikat auf Brenntag: Höchste Ze.
27.11.14 Discount-Zertifikat auf Brenntag: Positive Gewi.
21.12.12 Brenntag-Aktie: "buy"
19.12.12 Brenntag-Aktie: neues Kursziel
23.11.12 Brenntag-Aktie: "buy"
15.11.12 Brenntag-Aktie: Gewinne mitnehmen
13.11.12 Brenntag-Aktie: "buy"
09.11.12 Brenntag-Aktie: Einmaleffekte verzerren Ergebn.
08.11.12 Brenntag-Aktie: Q3-Zahlen unter den Erwartung.
08.11.12 Brenntag-Aktie: Kursziel angehoben
08.11.12 Brenntag-Aktie: "outperform"


nächste Seite >>
 
Meldung
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Turbo Call-Optionsschein (ISIN DE000DDF3308 / WKN DDF330 ) der DZ BANK auf die Aktie von Brenntag (ISIN DE000A1DAHH0 / WKN A1DAHH ) vor.


Aktien des Chemiekonzerns Brenntag würden derzeit mit einem seit März dieses Jahres bestehenden Widerstandsband kämpfen und Hoffnungen auf einen baldigen Ausbruch darüber wecken. Dies könnte überdies der Vorläufer einer größeren Befreiungsbewegung sein, denn seit Jahren dominiere übergeordnet noch ein Abwärtstrend das Kursgeschehen.

Ein Blick auf den Langfristchart seit April 2015 offenbart einen intakten Abwärtstrend, der die Aktie über die Jahre hinweg effektiv einzugrenzen wusste, so Maciej Gaj von "boerse-daily.de". Auf der Unterseite sei jedoch seit Anfang 2016 ein ebenso starker Aufwärtstrend zu beobachten, der das Wertpapier von Brenntag sukzessive einschnüre. Auf Makroebene notiere die Aktie derzeit an einem Widerstandsband um 53,12 Euro, das allerdings untergeordneten Charakter besitze und über eine sehr kurze Haltedauer bei einem erfolgreichen Ausbruch darüber handelbar sei. Anschließend könnten sich Bullen den größeren Abwärtstrend vorknöpfen und ein Kaufsignal versuchen zu etablieren.

Auf Sicht von nur wenigen Tagen spezialisierte Investoren könnten durch ein spekulatives Long-Investment beispielshalber über den Turbo Call-Optionsschein an einem Kursschub der Brenntag-Aktie bis an den langjährigen Abwärtstrend bei grob 54,00 Euro partizipieren und hierbei eine schnelle Rendite von bis zu 46 Prozent erzielen. Aber erst darüber dürfte sich ein größeres Kaufsignal einstellen, sodass diese Long Strategie nur auf Sicht von wenigen Tagen Gültigkeit habe. Ein Stop sollte nicht fehlen, sei aber nicht höher als die heutigen Tagestiefs von 52,68 Euro anzusetzen.

Unterhalb von 52,50 Euro wachse hingegen die Gefahr eines Rücksetzers zurück an die 50-Tage-Durchschnittslinie bei 51,09 Euro. Weiter eintrüben sollte sich das Chartbild von Brenntag unterhalb des Niveaus von 50,40 Euro, dann seien Abgaben sogar auf die fast ebenso lange Aufwärtstrendlinie um 47,90 Euro zu favorisieren. Dies würde im Übrigen die große Seitwärtsphase seit 2015 noch nicht einmal tangieren. Erst darunter seien größere Verkaufssignale zu erwarten.

Sobald es Brenntag gelinge, das Niveau von 53,12 Euro mindestens per Tagesschlusskurs zu knacken, seien weitere Kursgewinne an 54,00 Euro zu rechtfertigen. Hierzu können Investoren beispielshalber auf den recht stark gehebelten Turbo Call-Optionsschein zurückgreifen und dabei eine Rendite von bis zu 46 Prozent erzielen, so Maciej Gaj von "boerse-daily.de". Ein Stop sollte nicht fehlen, sei aber noch unterhalb von 52,68 Euro anzusiedeln. Die Haltedauer dürfte sich auf nur wenige Stunden bis Tage erstrecken, größere Signale seien abzuwarten! (03.09.2018/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Brenntag

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Größter Börsengang des Jahres - ... (25.01.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Berenberg belässt Brenntag auf 'B. (08:34)
Brenntag: Wer hat das bitte nicht. (25.01.20)
Brenntag: Müssen Sie sich jetzt S. (17.01.20)
Brenntag: Was jetzt? (05.01.20)
Brenntag: So schnell kann es gehe. (17.12.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Brenntag

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?