Brenntag


WKN: A1DAHH ISIN: DE000A1DAHH0
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Brenntag News

Weitere Meldungen
25.06.20 Brenntag bleibt unter Beschuss des Leerverkäu.
10.06.20 Brenntag: Leerverkauf-Aktivitäten von Marshall .
25.05.20 BrenntagSollten Anleger sich jetzt Sorgen mac.
18.05.20 Brenntag: Hedgefonds Marshall Wace baut Sho.
12.05.20 Brenntag: Guter Jahresauftakt - weiterhin kein .
07.05.20 Brenntag: Solide Geschäftszahlen für Q1 2020.
24.04.20 Brenntag: Bitte unbedingt die Zahlen anschauen.
08.04.20 Brenntag: Chemikalienhändler setzt Prognose fü.
07.04.20 MDAX | Brenntag AG setzt aus
04.04.20 Brenntag: Die Vorzeichen waren schon lange d.
28.03.20 Brenntag: Was macht der Markt?
18.03.20 Brenntag: So könnte es weitergehen!
10.03.20 Brenntag: Das sollten Sie jedem weiter erzähle.
09.03.20 Brenntag: Es wird immer spannender!
05.03.20 Brenntag: Relativ unkonkreter 2020er Ausblick .
04.03.20 MDAX | Brenntag: Aktionäre können sie freue.
04.03.20 MDAX | Brenntag: Aktionäre können sich freu.
30.01.20 Brenntag: Was noch aussteht!
27.01.20 Berenberg belässt Brenntag auf 'Buy' - Ziel 6.
25.01.20 Brenntag: Wer hat das bitte nicht kommen se.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Brenntag-AktienAnalysevon Analyst Sven Diermeier von Independent Research:

Sven Diermeier, Aktienanalyst von Independent Research, senkt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Kursziel für die Aktie des Weltmarktführers in der Chemiedistribution Brenntag AG (ISIN: DE000A1DAHH0, WKN: A1DAHH, Ticker-Symbol: BNR, NASDAQ OTC-Symbol: BNTGF).


Das Zahlenwerk für das vierte Quartal 2019 (testiert) spiegle die konjunkturellen Bremsspuren wieder. Dennoch habe Brenntag die Erwartungen des Analysten ergebnisseitig übertreffen können. Die 2019er Guidance sei erfüllt worden. Der Dividendenvorschlag für 2019 habe über seiner Prognose gelegen. Der Ausblick für das Geschäftsjahr 2020 sei relativ unkonkret geblieben (deutlich positive Entwicklung des operativen EBITDA (währungsbereinigt), konjunkturelle Unsicherheiten und Akquisitionen berücksichtigt) und könnte im Jahresverlauf infolge des Maßnahmenpaketes (solle noch vor dem Sommer veröffentlicht werden) des neuen CEO (seit Januar 2020 im Amt) eine Änderung erfahren.

Grundsätzlich werte der Analyst es positiv, dass das organische Ergebniswachstum (operatives EBITDA) rasch in den bisher bestehenden Zielkorridor (+4% bis +6% y/y) zurückgeführt werden solle (sei im Zeitraum 2014-2019 nur 2018 erfüllt worden). Dies könnte aber zunächst mit Ergebnisbelastungen einhergehen. Zudem bestünden vorerst strategische Unsicherheiten. Ferner hätten die Konjunkturrisiken in den letzten Wochen (v.a. wegen Covid-19) zugenommen.

Unter Berücksichtigung der Geschäftsentwicklung, der Perspektiven sowie des gegenwärtigen Kursniveaus lautet das Votum für die Brenntag-Aktie nach wie vor "halten", so Sven Diermeier, Aktienanalyst von Independent Research. Das Kursziel sei von 49,00 auf 45,00 Euro gesenkt worden. (Analyse vom 05.03.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Brenntag-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Brenntag-Aktie:
42,65 EUR -1,39% (05.03.2020, 12:43)

Tradegate-Aktienkurs Brenntag-Aktie:
42,79 EUR -2,53% (05.03.2020, 11:24)

ISIN Brenntag-Aktie:
DE000A1DAHH0

WKN Brenntag-Aktie:
A1DAHH

Ticker-Symbol Brenntag-Aktie:
BNR

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Brenntag-Aktie:
BNTGF

Kurzprofil Brenntag AG:

Brenntag (ISIN: DE000A1DAHH0, WKN: A1DAHH, Ticker-Symbol: BNR, NASDAQ OTC-Symbol: BNTGF) ist der Weltmarktführer in der Chemiedistribution. Das in Deutschland ansässige internationale Unternehmen managt komplexe Lieferketten und erleichtert sowohl Herstellern als auch Nutzern von Chemikalien den Marktzugang zu tausenden von Produkten und Dienstleistungen. Es verbindet ein globales Netzwerk mit herausragender lokaler Ausführung. Damit ist Brenntag der effektivste und bevorzugte Partner der Branche - ganz im Sinne seiner Philosophie: "ConnectingChemistry".

Brenntag betreibt ein weltweites Netzwerk mit mehr als 580 Standorten in 73 Ländern. Mit mehr als 16.600 Mitarbeitern weltweit erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 12,6 Mrd. Euro (14,8 Mrd. US-Dollar) im Jahr 2018.

Für Brenntag geht Chemiedistribution weit über die Lieferung und den Transport von Chemikalien hinaus. Brenntag wird von einem erfahrenen Management geführt, das zusammen über jahrzehntelange Erfahrung und Kompetenz in der Chemiedistribution und -produktion verfügt. Seit dem 29. März 2010 ist die Brenntag AG an der Frankfurter Wertpapierbörse im Segment Prime Standard gelistet und gehört seit dem 21. Juni 2010 dem MDAX an. (05.03.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Brenntag

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Größter Börsengang des Jahres - ... (24.03.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Brenntag bleibt unter Beschuss de. (25.06.20)
Brenntag: Leerverkauf-Aktivitäten v. (10.06.20)
BrenntagSollten Anleger sich jetzt. (25.05.20)
Brenntag: Hedgefonds Marshall Wa. (18.05.20)
Brenntag: Guter Jahresauftakt - w. (12.05.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Brenntag

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?