Brenntag


WKN: A1DAHH ISIN: DE000A1DAHH0
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Brenntag News

Weitere Meldungen
24.10.14 Brenntag-Aktie: Attraktive Einstiegsgelegenheit.
07.10.14 DGAP-Stimmrechte: Brenntag AG (deutsch)
02.10.14 Neuer Turbo-Optionsschein auf Brenntag - Opt.
01.10.14 Brenntag-Aktie: Zukäufe stimmen immer zuvers.
10.09.14 Brenntag-Aktie: Gute Einstiegsgelegenheit! Akt.
27.08.14 Brenntag-Aktie: Relativ schwache Kursentwickl.
12.08.14 Brenntag-Aktie: Attraktive Bewertung! Berenbe.
11.08.14 Brenntag-Aktie: Überraschend schwache Profita.
11.08.14 Brenntag-Aktie: Enttäuschende Q2-Quartalszahle.
11.08.14 Brenntag-Aktie: Hochqualitatives Papier! HSBC .
08.08.14 Brenntag-Aktie: Guidance leicht unter Erwartun.
08.08.14 Brenntag-Aktie: Q2 unter Erwartungen - Deuts.
07.08.14 Neue Turbo Call-Optionsscheine auf Brenntag -.
07.08.14 Brenntag-Aktie: Quartalszahlen enttäuschend - .
07.08.14 Brenntag Q2-Quartalszahlen: Bruttoergebnis vom.
25.07.14 Brenntag-Aktie: Währungen belasten - Kursziel.
22.07.14 Brenntag-Aktie: Aufwärtspotenzial begrenzt - K.
04.06.14 Brenntag-Aktie: Beschleunigung der Übernahme.
04.06.14 Brenntag übernimmt Spezialisten für Supply Ch.
20.05.14 Brenntag-Aktie: Organisches Wachstum zieht a.


nächste Seite >>
 
Meldung
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Brenntag-AktienAnalysevon Aktienanalyst Heiko Feber vom Bankhaus Lampe:

Heiko Feber, Aktienanalyst vom Bankhaus Lampe, rät in seiner aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie der Brenntag AG (ISIN: DE000A1DAHH0, WKN: A1DAHH, Ticker-Symbol: BNR, NASDAQ OTC-Symbol: BNTGF).


Feber rechne bei Brenntag mit soliden Q3-Zahlen (5. November), die das defensive Geschäftsmodell unterstreichen sollten. Er erwarte im Vergleich zu Q2 eine Verbesserung der Conversion Ratio (EBITDA/Bruttoergebnis) in Europa (auf 35,5%) und - trotz Personalausbaus - in Nordamerika (auf 41,5%). Angesichts des schwierigen Umfelds in Lateinamerika (Brasilien, Venezuela) dürfte die Marge dort auf dem Q2-Niveau stagniert haben (22,8%). Für Asien/Pazifik erwarte der Analyst trotz einer voraussichtlichen Stabilisierung in Thailand angesichts der konjunkturellen Entwicklung in Australien einen leichten Rückgang der Conversion Ratio auf 33,2%.

Betrachte man die Kursentwicklung der Brenntag-Aktie in den vergangenen Monaten, könnte man den Eindruck gewinnen, dass es sich hierbei um eine sehr zyklische Aktie handle. Dies sei nach Erachten des Analysten jedoch nicht der Fall, und er gehe davon aus, dass die Q3-Zahlen dies verdeutlichen würden. Er sehe auf dem aktuellen Kursniveau eine attraktive Einstiegsgelegenheit.

Heiko Feber, Aktienanalyst vom Bankhaus Lampe, bestätigt seine Kaufempfehlung für die Brenntag-Aktie mit einem unveränderten DCF-basierten Kursziel von 49 EUR (WACC 6,0%, langfristiges Wachstum 1,0%, Terminal Value EBIT-Marge 6,3%). (Analyse vom 24.10.2014)

Börsenplätze Brenntag-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Brenntag-Aktie:
37,705 EUR -1,11% (24.10.2014, 13:51)

Tradegate-Aktienkurs Brenntag-Aktie:
37,79 EUR -0,78% (24.10.2014, 09:30)

ISIN Brenntag-Aktie:
DE000A1DAHH0

WKN Brenntag-Aktie:
A1DAHH

Ticker-Symbol Brenntag-Aktie:
BNR

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Brenntag-Aktie:
BNTGF

Kurzprofil Brenntag AG:

Die Brenntag AG (ISIN: DE000A1DAHH0, WKN: A1DAHH, Ticker-Symbol: BNR, NASDAQ OTC-Symbol: BNTGF), der Weltmarktführer in der Chemiedistribution, ist mit seinem umfangreichen Produkt und Serviceportfolio in allen bedeutenden Märkten vertreten. Vom Hauptsitz in Mülheim an der Ruhr aus betreibt die Brenntag AG ein weltweites Netzwerk mit mehr als 480 Standorten in mehr als 70 Ländern.

2013 erzielte die Brenntag AG mit mehr als 13.000 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 9,8 Mrd. Euro (13,0 Mrd. US-Dollar). Die Brenntag AG ist das Bindeglied zwischen Chemieproduzenten und der weiterverarbeitenden Industrie und unterstützt ihre Kunden und Lieferanten mit maßgeschneiderten Distributionslösungen für Industrie- und Spezialchemikalien. Mit über 10.000 verschiedenen Produkten und einer Lieferantenbasis von Weltrang bietet die Brenntag AG ihren mehr als 170.000 Kunden Lösungen aus einer Hand. Langjährige Erfahrung und die lokale Stärke in den einzelnen Ländern zeichnen den Weltmarktführer in der Chemiedistribution aus.

Die Brenntag AG kauft von ihren zahlreichen Lieferanten große Mengen an Industrie- und Spezialchemikalien, kommissioniert diese in bedarfsgerechte Größen und bietet ihren Kunden weltweit ein umfassendes Sortiment an chemischen Produkten sowie Mehrwertleistungen. Dazu gehören spezifische Anwendungstechniken, ein umfassender technischer Service und Mehrwertleistungen wie Just-in-time-Lieferung, Mischungen & Formulierungen, Neuverpackung, Bestandsverwaltung und Abwicklung der Gebinderückgabe. Mit diesen Produkten und Dienstleistungen ist die Brenntag AG ein verlässlicher Partner für Kunden und Lieferanten.

Die Brenntag AG führt das operative Geschäft dezentral durch regionale Niederlassungen. Bezogen auf den Umsatz ist Brenntag in Europa und Lateinamerika Marktführer sowie in Nordamerika unter den Top Drei. Darüber hinaus baut Brenntag seine Präsenz im asiatisch-pazifischen Raum kontinuierlich aus. Die Kunden der Brenntag AG sind in vielen unterschiedlichen Abnehmermärkten tätig, wie etwa in den Branchen Beschichtungen, Nahrungsmittel, Öl & Gas, Pharma, Körperpflege und Trinkwasseraufbereitung. Dies macht Brenntag weitgehend unabhängig von einzelnen Industrien und regionalen Märkten.

Die Brenntag AG verfolgt eine kontinuierliche, rentable Wachstumsstrategie und fokussiert sich dabei auf ausgewählte Kundenbranchen und die Übernahme von Geschäftsbereichen, die Chemieproduzenten ausgliedern wollen. Zusätzlich sucht Brenntag Akquisitionsmöglichkeiten, insbesondere in den wachsenden Märkten des asiatisch-pazifischen, lateinamerikanischen sowie osteuropäischen Raums, um von der in diesen Regionen zu erwartenden stark steigenden Nachfrage nach Chemikalien zu profitieren. Dadurch stärkt der Distributeur seine Position als Marktführer kontinuierlich und erweitert seine geographische Präsenz durch die Erschließung neuer Schlüsselmärkte.

Die Brenntag AG wird von einem erfahrenen Management geführt, das zusammen über jahrzehntelange Erfahrung und Expertise in der Chemiedistribution und -produktion verfügt und den Börsengang der Brenntag AG 2010 erfolgreich begleitet hat. Seit dem 29. März 2010 ist die Brenntag AG an der Frankfurter Wertpapierbörse im Segment Prime Standard gelistet, seit dem 21. Juni 2010 gehört sie dem MDAX Index an.

Steven Holland, Chief Executive Officer, bildet zusammen mit Georg Müller, Chief Financial Officer und William Fidler, ein höchst erfahrenes Management-Team mit klarem Bekenntnis zu rentablem Wachstum und höchstmöglicher Sicherheit sowie ausgewiesener Kompetenz im Projektmanagement. (24.10.2014/ac/a/d)


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Brenntag

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Größter Börsengang des Jahres - ... (01.08.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Brenntag-Aktie: Attraktive Einstieg. (24.10.14)
DGAP-Stimmrechte: Brenntag AG . (07.10.14)
Neuer Turbo-Optionsschein auf Bre. (02.10.14)
Brenntag-Aktie: Zukäufe stimmen . (01.10.14)
Brenntag-Aktie: Gute Einstiegsgele. (10.09.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Brenntag

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?