Sporttotal


WKN: A1EMG5 ISIN: DE000A1EMG56
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Sporttotal News

Weitere Meldungen
22.06.18 SPORTTOTAL-Aktie: Kein Kauf mehr! Ergebn.
08.06.18 SPORTTOTAL-Aktie: Mehrdimensionale Erweite.
04.04.18 SPORTTOTAL-Aktie bleibt eine spannende We.
03.04.18 SPORTTOTAL-Aktie: Mediendienstleister schlie.
23.02.18 SPORTTOTAL-Aktie kaufen! sporttotal.tv wird.
08.11.17 SPORTTOTAL-Aktie: Kapitalerhöhung legt Gru.
06.09.17 SPORTTOTAL-Aktie hochgestuft! Deutliche Pr.
03.08.17 _wige MEDIA-Aktie: Kooperationen und Desinv.
29.06.17 _wige MEDIA-Aktie: Rollout von sporttotal.tv .
02.05.17 _wige MEDIA-Aktie: Ausblick beinhaltet Turna.
07.04.17 _wige MEDIA-Aktie: Kapitalerhöhung verspricht.
28.03.17 _wige MEDIA-Aktie: Lauterbach bittet schon w.
20.03.17 _wige MEDIA-Aktie: Vielversprechende Weiter.
10.11.16 _wige MEDIA-Aktie: Leere Kasse wieder aufg.
06.10.16 _wige MEDIA-Aktie: Kapitalerhöhung? Aktienan.
16.02.15 _wige MEDIA-Aktie: Harter Restrukturierungsk.
13.06.14 Geschäftszahlen _wige MEDIA: Konzernkennza.
01.04.14 _wige MEDIA übernimmt operatives Geschäft .
18.02.14 _wige MEDIA: Veränderung der Prognose 201.
11.02.14 _wige MEDIA präsentiert neuen HD-Übertragun.


nächste Seite >>
 
Meldung
Hamburg (www.aktiencheck.de) - SPORTTOTAL-AktienAnalysevon Aktienanalyst Henrik Markmann von der Montega AG:

Henrik Markmann, Aktienanalyst der Montega AG, streicht in einer aktuellen Aktienanalyse seine Kaufempfehlung für die Aktie der SPORTTOTAL AG (ISIN: DE000A1EMG56, WKN: A1EMG5, Ticker-Symbol: WIG1).


SPORTTOTAL habe gestern nach Börsenschluss die Umsatz- und Ergebnisziele für das laufende Jahr aufgrund eines schwächeren Verlaufs des Rennstrecken-Projektgeschäfts deutlich reduziert.

SPORTTOTAL habe angekündigt, dass im laufenden Jahr voraussichtlich nur ein kleiner Teil der ursprünglich geplanten Rennstreckenprojekte umsatz- und ertragswirksam werde. Anfang des Jahres habe das Unternehmen mit einem Umsatzbeitrag im Segment VENUES von mindestens 25,0 Mio. Euro sowie einem Ergebnisniveau von mindestens 4,0 Mio. Euro gerechnet. Der bestmögliche Projektverlauf würde nach aktuellen Managementschätzungen nur noch zu einem Umsatz in Höhe von 17,7 Mio. Euro (MONe: 13,0 Mio. Euro) sowie einem EBIT von 2,7 Mio. Euro führen. Im schlechtesten Fall würden die Erlöse lediglich 7,0 Mio. Euro und das EBIT 0,0 Mio. Euro betragen. In der Folge erwarte SPORTTOTAL nun einen Gesamtumsatz in der Bandbreite von 42,0 bis 56,0 Mio. Euro (zuvor: 50,0 bis 70,0 Mio. Euro) sowie ein EBIT von -3,0 bis -8,2 Mio. Euro (zuvor: -3,0 bis +3,0 Mio. Euro).

Die Segmente LIVE (u.a. Porsche Driving Experience) und DIGITAL (u.a. sporttotal.tv) würden sich laut Vorstand weitestgehend erwartungsgemäß entwickeln. Im LIVE-Segment solle bei einem Umsatzniveau von ca. 33,0 Mio. Euro (MONe: 32,7 Mio. Euro) ein EBIT von 1,0 bis 2,0 Mio. Euro erreicht werden. Für den noch im Aufbau befindlichen Digital-Bereich sei laut Unternehmen mit Umsätzen zwischen 2,7 und 3,0 Mio. Euro (MONe: 2,9 Mio. Euro) sowie einem EBIT in Höhe von -3,6 bis -3,9 Mio. Euro zu rechnen. Anders als beim Projektgeschäft ergebe sich hieraus derzeit kein signifikanter Anpassungsbedarf der diesjährigen Prognosen.

Der Analyst habe seine Erwartungen an das Rennstrecken-Großprojekt in Naltschik aufgrund der sehr geringen Visibilität zuletzt bereits etwas reduziert und einen langsameren Projektverlauf angenommen. Überrascht sei er von der Tatsache, dass sich noch zwei weitere Projekte durch Verzögerungen deutlich unter den Erwartungen entwickeln würden. Vor dem Hintergrund des enttäuschenden Verlaufs im Projektgeschäft habe der Analyst sowohl seine kurz- als auch mittelfristigen Prognosen gesenkt. Im laufenden Jahr erwarte er nun Erlöse in Höhe von 48,6 Mio. Euro sowie ein EBIT von -5,0 Mio. Euro. Wenngleich SPORTTOTAL die Ziele für 2019 (Umsatz zw. 70 und 80 Mio. Euro, EBIT-Marge zw. 7 und 9%) sowie 2020 (Umsatz mind. 100 Mio. Euro, EBIT-Marge mind. 10%) bestätigt habe, habe er sich hier nun deutlich konservativer positioniert.

Der Analyst habe bereits auf einen langsameren Projektverlauf im Rennstreckengeschäft hingewiesen und seine Prognosen dahingehend leicht reduziert. Allerdings sei er insbesondere von der Dimension der Guidanceanpassung negativ überrascht, sodass er seine Prognosen nochmals deutlich gesenkt habe. Infolgedessen reduziere sich das DCF-basierte Kursziel von 4,70 Euro auf 3,50 Euro.

Auf Basis des heutigen Kursrücksetzers stuft Henrik Markmann, Aktienanalyst der Montega AG, die SPORTTOTAL-Aktie damit von "kaufen" auf "halten" zurück. (Analyse vom 22.06.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze SPORTTOTAL-Aktie:

Xetra-Aktienkurs SPORTTOTAL-Aktie:
3,40 EUR -15,11% (22.06.2018, 12:23)

Tradegate-Aktienkurs SPORTTOTAL-Aktie:
3,44 EUR +4,24% (22.06.2018, 12:58)

ISIN SPORTTOTAL-Aktie:
DE000A1EMG56

WKN SPORTTOTAL-Aktie:
A1EMG5

Ticker-Symbol SPORTTOTAL-Aktie:
WIG1

Kurzprofil SPORTTOTAL AG:

Die SPORTTOTAL AG (ehemals _wige MEDIA AG) (ISIN: DE000A1EMG56, WKN: A1EMG5, Ticker-Symbol: WIG1) ist ein international operierender Mediendienstleister, der sich seit 2017 unter neuem Namen auf den Kernbereich Sport konzentriert. Das Unternehmen spezialisiert sich auf die Übertragung, Vermarktung und Organisation von großen Sportereignissen, wie beispielsweise die Olympischen Spiele, Fußball-Weltmeisterschaften und Formel-1-Rennen und bietet Services und Lösungen entlang der Wertschöpfungskette für Live-, TV- und Content-Produktionen an. Dabei ist der Full-Service-Anbieter für Sportevents in den Bereichen Außenübertragung, TV-, Content-Produktion, TV-Vermarktung, Vermietung, Ausstattung ganzer Sportstätten sowie Eventmarketing tätig und bietet damit in Zusammenhang stehende Dienstleistungen an.

Mittlerweile ist das Unternehmen zum international operierenden Lösungsanbieter für Veranstalter, Sender, Firmen, Agenturen und Sponsoren avanciert und ermöglicht seinen Kunden und Partnern eine bestmögliche mediale Präsentation ihrer Veranstaltung. Über die neue digitale Sport-Video-Plattform sporttotal.tv kann das Unternehmen eigene Inhalte vermarkten und über den TV-Streaming-Sender verbreiten. Schwerpunkt stellt hierbei der Amateursport dar. (22.06.2018/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Sporttotal

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Zusammenarbeit für Formel-1-... (06.11.17)
Der ZOCK heute: WIGE (634770) (20.07.17)
Frick Rakete geht morgen ab ! (17.09.13)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

SPORTTOTAL-Aktie: Kein Kauf m. (22.06.18)
SPORTTOTAL-Aktie: Mehrdimensio. (08.06.18)
SPORTTOTAL-Aktie bleibt eine s. (04.04.18)
SPORTTOTAL-Aktie: Mediendienst. (03.04.18)
SPORTTOTAL-Aktie kaufen! sport. (23.02.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Sporttotal

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?