Tesla


WKN: A1CX3T ISIN: US88160R1014
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Tesla News

Kolumnen
14:41 Was der Tesla „Battery-Day“ über die Zukunft .
28.09.20 Tesla-Calls mit hohen Chancen bei Erreichen d.
24.09.20 Nel ASA & Tesla verlieren kräftig
24.09.20 Tesla plant deutliche Preissenkungen
24.09.20 Tesla: Deutlich im Korrekturmodus! CHARTCHE.
23.09.20 Tesla enttäuscht Aktionäre – Viel Hype, wenig .
23.09.20 Tesla Aktie: Battery Day – Anleger reagieren .
22.09.20 Enttäuschung bei Tesla vor Battery Day
22.09.20 Tesla Aktie: Mal auf Twitter schauen!
22.09.20 Tesla: Aktie stemmt sich gegen den Markt!
21.09.20 Tesla Aktie: Kommt es zum Knall?
17.09.20 Tesla Aktie: Korrektur bis 250 USD? CHARTC.
17.09.20 Weshalb Tesla Fabriken dreimal so schnell erri.
16.09.20 Tesla: Da geht die Post ab!
16.09.20 Tesla mit Turnaround!
15.09.20 Tesla und Apple spalten die Trader-Community
14.09.20 Tesla – Kurswahnsinn für alle
14.09.20 Tesla: Gelingt die Wende?
10.09.20 Tesla weltweit profitabelster Autokonzern
10.09.20 Xiaomi, Nvidia und Tesla – starke Bomben!


nächste Seite
 
Meldung
Mobeen Tahir, Associate Director, Research, WisdomTree

 

Der Aktienkurs von Tesla ist gegenüber dem 22. und 23. September vergangener Woche um fast 18 Prozent gefallen. Wie kam es dazu? Der Hersteller von Elektrofahrzeugen veranstaltete am vergangenen Dienstag, 22. September seinen "Battery-Day“ und verkündete dort einige Neuigkeiten:

 

1.           Eine neue, hochspezialisierte 'Plaid'-Ausstattung für das Modell S, Upgrade für das aktuelle Ludicrous-Modell

2.           Das Vorhaben, ein 25.000-Dollar-Auto zu bauen

3.           Eine neue sogenannte "Tabless Battery“, die im eigenen Haus gebaut wird und die Produktionseffizienz verbessern soll. Sie würde eine höhere Ladung an Nickel und eine geringere Ladung an Kobalt erfordern. 

 

 

Bloomberg, Datenstand 28. September 2020. Die historische Performance ist kein Hinweis auf die zukünftige Performance, und alle Anlagen können an Wert verlieren.

 

Warum also ist der Aktienkurs gefallen?

Möglicherweise, weil der Markt erwartete, dass das Unternehmen eine neue "Millionen-Meilen-Batterie" ankündigen würde, d.h. dass sich das Unternehmen auf die Reichweite der Batterie statt auf Kosteneffizienz konzentrieren würde. Abgesehen davon hat der Autohersteller in diesem Jahr bisher eine Sternfahrt hinter sich, er trotzte den Bewertungsmultiplikatoren und ließ den breiteren US-Aktienmarkt weit hinter sich. Die turbulente Rallye von Tesla stellt den Höhepunkt der Begeisterung des Marktes im Sektor für Elektrofahrzeuge dar: Zum einen Ausgelassenheit auf dem Weg nach oben und nachfolgend die Enttäuschung, wenn neue Ankündigungen hinter den sehr hohen Erwartungen zurückbleiben.

 

Ein weiteres damit verbundenes Nebenprodukt dieser Erregung sind die Auswirkungen auf verbundene Unternehmen. So drückten beispielsweise Teslas Pläne zur vertikalen Integration seiner Lithiumbeschaffung als Teil der Herstellung einer billigeren Batterie am so genannten "Day of Battery" auf die Bremse des Aktienkurses von Albemarle, dem Lithiumlieferanten des Unternehmens.

 

Investoren haben Optionen

Thematische Investoren, die vom Wachstum der Elektrofahrzeuge begeistert sind, sollten die folgenden beiden Faktoren berücksichtigen:

 

  1. Die Wertschöpfungskette: Elektrofahrzeuge sind nur eine Anwendung der spannenden und wachsenden Innovation bei Batterielösungen. Der Markt umfasst die gesamte Wertschöpfungskette: Rohstoffe, Komponentenhersteller, aufstrebende Technologien wie das drahtlose Laden und Enabler wie Netzdienste. Thematische Investoren, die von den langfristigen Wachstumsperspektiven des Sektors profitieren wollen, sollten einen Blick über die gesamte Wertschöpfungskette werfen. Dieser Ansatz dürfte die dringend benötigte Diversifizierung und den damit verbundenen Schutz vor der Volatilität einzelner Aktien bieten.
     
  2. Investieren in Fundamentaldaten: Die Nickelpreise sind nicht sprunghaft angestiegen, als Tesla ankündigte, dass wahrscheinlich mehr Industriemetall in seinem neuen Batteriedesign benötigt wird. Industriemetalle bewegen sich nicht in der gleichen Weise wie Aktien. Sie tendieren dazu, sich mehr im Einklang mit den Fundamentaldaten zu bewegen. Wenn sich ein Wandel in der Batterietechnologie abzeichnet, der größere Mengen an Nickel erfordert, wird dies nicht sofort nach der Ankündigung einer solchen Technologie eingepreist. Der Preis wird sich wahrscheinlich allmählich bewegen, wenn die tatsächliche Nachfrage zu steigen beginnt. Dies stellt ein günstiges Profil für thematische Investoren dar, die eine langfristige Sicht auf die Fundamentaldaten haben.

 

Veranstaltungen wie die „Battery-Days“ sind daher interessant, denn sie geben uns Hinweise, wohin sich die Technologie entwickelt. Anleger haben jedoch die Möglichkeit, die Volatilität einzelner Aktien hinter sich zu lassen und von der Zuversicht und dem Versprechen einer wachsenden Technologie zu profitieren.

 

 


Wichtige Hinweise

Dieses Material wurde von WisdomTree und seinen verbundenen Unternehmen erstellt und soll nicht für Prognosen, Research oder Anlageberatungen herangezogen werden. Zudem stellt es weder eine Empfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren oder zur Übernahme einer Anlagestrategie dar. Die geäußerten Meinungen wurden am Herstellungsdatum getätigt und können sich je nach den nachfolgenden Bedingungen ändern. Die in diesem Material enthaltenen Informationen und Meinungen wurden aus proprietären und nicht proprietären Quellen abgeleitet. Daher übernehmen WisdomTree und seine verbundenen Unternehmen sowie deren Mitarbeiter, Führungskräfte oder Vertreter weder die Haftung für ihre Richtigkeit oder Zuverlässigkeit noch die Verantwortung für anderweitig auftretende Fehler und Auslassungen (einschließlich Verantwortlichkeiten gegenüber einer Person aufgrund von Fahrlässigkeit). Die Verwendung der in diesem Material enthaltenen Informationen erfolgt nach eigenem Ermessen des Lesers. Wertsteigerungen in der Vergangenheit lassen keinen Schluss auf zukünftige Ergebnisse zu.

____________________________________________________________________________

Der Autor stellt hier lediglich Informationen zur Verfügung, es erfolgt keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögensanlagen. Anlagegeschäfte beinhalten Risiken, so dass die Konsultierung professioneller Anlagenberater empfohlen wird. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ein Engagement in Aktien (auch Hot Stocks oder Penny Stocks), Zertifikate, Fonds oder Optionsscheine zum Teil mit erheblichen Risiko verbunden. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.




Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?