Tesla


WKN: A1CX3T ISIN: US88160R1014
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Tesla News

Weitere Meldungen
08:48 Tesla und Apple haben das jetzt gemeinsam: .
08:05 Tesla: Kurssprung!!
12.08.20 DAX nimmt erneut die 13.000er Hürde – Apple.
12.08.20 Tesla: Anlagevotum bestätigt
12.08.20 Tesla: "neutral"
12.08.20 Tesla: Aktiensplit im Verhältnis 1:5 - Kursziel .
12.08.20 Tesla auf der Überholspur
12.08.20 Tesla splittet Aktie – das müssen Investoren n.
12.08.20 Tesla: Überraschende Nachricht! Aktienanalyse
11.08.20 Nano One: Nach Tesla und Nikola die nächste .
11.08.20 Tesla: Nach Li Auto wagt Xpeng den Schritt .
10.08.20 Tesla: Deutscher Dienstwagenmarkt im Visier .
10.08.20 Wann schlägt TESLA zu? Nickel explodiert un.
09.08.20 Elon Musk hatte recht: Teslas Aktienkurs ist .
09.08.20 Nikola-Aktie: Was das Unternehmen im Jahr 2.
09.08.20 Tesla Aktie: Nicht Fisch, nicht Fleisch!
08.08.20 Tesla und Amazon: Die Welt ist nicht genug
07.08.20 Tesla: Da kann man verrückt werden!
06.08.20 Tesla: Interessanter Zusammenhang des Rakete.
06.08.20 Tesla: Elon Musk amüsiert von Behörden-Irrsinn


nächste Seite >>
 
Meldung

Besitzen die Aktien von Apple (WKN: 865985) und Tesla (WKN: A1CX3T) einige Gemeinsamkeiten? Man könnte meinen, ja. Generell sind beide US-amerikanischen Vertreter in technologischen Bereichen vertreten. Beide zählen außerdem zu disruptiven Innovatoren, die ihre jeweiligen Bereiche revolutioniert haben oder noch werden. Das könnte bei der Bewertung der Aktien wichtig sein.

Dennoch ist die generelle Ausrichtung doch verschieden. Tesla verkauft schließlich fast ausschließlich Automobile. Der Kultkonzern aus Cupertino hingegen Alltagselektronik. Das sind, trotz Tech-Neigung, doch zwei verschiedene Ausrichtungen.

Die Aktien von Apple und Tesla wird jetzt allerdings eine Sache einen. Aber, keine Panik, Fool! Eigentlich brauchst du dich hierum nicht sonderlich zu scheren. Zumindest nicht, wenn du ein unternehmensorientierter Investor bist.

Tesla und Apple: Beide mit Aktiensplit!

Es ist bereits seit ein paar Tagen kein Geheimnis mehr, dass Apple einen Aktiensplit anvisiert. Der Kultkonzern aus Cupertino hat im Rahmen der Quartalszahlen verkündet, dass die Papiere aufgeteilt werden sollen. Dabei wird ein Verhältnis von eins zu vier angestrebt. Apple-Investoren werden daher bald drei weitere Anteile in ihrem Depot besitzen. Der Kurs wird sich allerdings ebenfalls vierteln.

Doch bemerkenswerterweise hat jetzt auch Tesla überraschend erklärt, dass es einen Aktiensplit geben soll. Unter anderem der Nachrichtendienst Reuters hat das jetzt berichtet. Demnach wird es bei dem visionären Elektroautobauer einen Tausch im Verhältnis von eins zu fünf geben. Sprich, auch hier werden aus einer bisherigen Tesla-Aktie fünf neue. Der Kurs wird gefünftelt, wie unter anderem der Nachrichtendienst Reuters berichtet. Eine bemerkenswerte Gemeinsamkeit, wenngleich allerdings nur eine kosmetische.

Foolishe Investoren wissen schließlich: Für uns als unternehmensorientierte Investoren und Stock-Picker verändert sich nix. Die Besitzverhältnisse und der Wert der jeweiligen Aktienpakete bleiben erhalten. Es handelt sich lediglich um eine kosmetische Maßnahme, die für dich und dein Vermögen keine sonderlich große Rolle spielt. Genauso wenig wie für die Chancen, die Risiken und vermutlich auch die langfristige Rendite. Selbst wenn einige Investoren anscheinend positiv auf den angekündigten Split reagieren.

Es gibt eine Ausnahme!

Eine Ausnahme gibt es jedoch, wann dich eine solche Kapitalmaßnahme doch interessieren sollte. Keine Panik! Das betrifft dich niemals, wenn du auf einzelne Aktien setzt. Und auch die allermeisten ETF-Investoren werden von einem solchen Schritt unberührt bleiben. Entsprechend kann ein großer Teil der Investoren eigentlich weghören. Ein kleiner Teil der passiven Investoren jedoch nicht.

Wie wir mit Blick auf den Apple-Aktiensplit beispielsweise feststellen können, wird es Auswirkungen auf die Indexzusammensetzung des Dow Jones geben. Hinter diesem Index steckt nämlich ein preisgewichteter Kursindex. Das bedeutet, dass einzig und alleine der Aktienkurs ausschlaggebend für den Anteil am Index und entsprechend auch an den ETFs ist. Bei Apple bedeutet das beispielsweise, dass die Performance des Kultkonzerns aus Cupertino um drei Viertel weniger im Dow Jones berücksichtigt wird.

Wie gesagt: Das ist allerdings die einzige Ausnahme, wo ein Aktiensplit wichtig werden könnte. Für den Rest gilt: Diese kosmetische Maßnahme kann man eigentlich getrost ignorieren.

Achte nicht auf Aktiensplits!

Für Foolishe Investoren gilt daher: Achte nicht auf Aktiensplits. Nein, das Unternehmen und die Chancen und Risiken sind wichtiger. Auch wenn die jeweiligen Anteilsscheine auf diese kosmetische Maßnahme reagieren würden.

Wie gesagt: Im Endeffekt verändert sich eigentlich wenig. Das Unternehmen bleibt dasselbe. Die Ausgangslage ebenfalls. Bloß der Divisor, wie sich der Wert auf einzelne Anteilsscheine verteilt, wird abgeändert. Und in Einzelfällen kann es auch mal einen einzelnen Index betreffen, was für passive Investoren relevant sein kann.

The post Tesla und Apple haben das jetzt gemeinsam: Doch darum braucht dich das (fast) nie zu interessieren! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple und Tesla.

Motley Fool Deutschland 2020

zur Originalmeldung



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Apple

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Apple , das erste Billione-MK ... (13.08.20)
So werde ich MILLIONÄR!! (12.08.20)
Apple Inc. - Die Story geht ... (04.08.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Ist die Aktie von Amazon rezessi. (09:02)
3 Möglichkeiten, wie du den MSCI. (08:51)
Tesla und Apple haben das jetzt . (08:48)
Apple Green: Wirklich lohnenswert. (12.08.20)
DAX nimmt erneut die 13.000er H. (12.08.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Apple

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?