Ströer


WKN: 749399 ISIN: DE0007493991
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Ströer News

Weitere Meldungen
12.04.21 Ströer: Deutliche Erholung der Geschäftstätigke.
10.04.21 Stroeer &: Ob das wirklich so spannend wird .
29.03.21 Ströer: 97 oder 72 Euro? Alle Kursziele und R.
22.03.21 Ströer: Shortseller Altavista Investment Manage.
16.03.21 Stroeer &: Das ist mal eine Nummer!
11.03.21 Stroeer &: Jetzt geht’s los!
06.03.21 Stroeer &: Wer jetzt nicht handelt, ist selber .
04.03.21 Ströer: Spekulationen um die Bilanzierungsprakt.
27.02.21 SDAX | Ströer übertrifft Gewinnziel – ZUGREIF.
26.02.21 Stroeer &: Da kann man nur noch staunen
24.02.21 Stroeer &: Augen auf!
08.02.21 Ströer: Leerverkäufer Lansdowne Partners tritt.
14.01.21 Stroeer &Was kommt nun, ?
14.01.21 Ströer mit deutlicher Erholung der Geschäftstä.
06.01.21 Stroeer &: Da kann man verrückt werden!
25.12.20 Stroeer &: Wie reagieren Sie darauf?
18.12.20 Stroeer &: Eine Gewinnchance?
08.12.20 Ströer: Wichtige Weichenstellung
29.11.20 Stroeer &: Sie dürfen gespannt sein!
26.11.20 Discounter auf Ströer: So etwas hört die Börs.


nächste Seite >>
 
Meldung
Hannover (www.aktiencheck.de) - Ströer-AktienAnalysevon Analyst Holger Fechner von der NORD LB:

Holger Fechner, Analyst der NORD LB, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Außenwerbespezialisten Ströer SE & Co.
KGaA (ISIN: DE0007493991, WKN: 749399, Ticker-Symbol: SAX, Nasdaq OTC-Symbol: SOTDF).

Der Kölner Konzern habe sich auch im vierten Quartal 2020 trotz einer weiter rückläufigen Umsatz- und Ertragsentwicklung besser als erwartet schlagen können, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. Damit sei die vom Vorstand prognostizierte Stabilisierung und Erholung der eigenen Geschäftstätigkeit im GJ 2020 eingetreten und das adjusted EBITDA habe im GJ 2020 noch die obere Spanneder zuletzt wieder veröffentlichten Prognose erreicht. Im GJ 2021 werde trotz bestehender Unsicherheiten über den weiteren Verlauf der Corona-Krise mit der Fortsetzung der Erholung und weiteren Aufholeffekten gerechnet.

Vor diesem Hintergrund und mit Blick auf die mittel- bis langfristigen guten Unternehmensperspektiven bestätigt Holger Fechner, Analyst der NORD LB, in einer aktuellen Aktienanalyse seine Kaufempfehlung für die Ströer-Aktie mit dem unveränderten Kursziel von 88 Euro. (Analyse vom 12.04.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Offenlegung möglicher Interessenkonflikte bei der NORD/LB nach § 85 Abs. 1 WpHG i.V.m. Art. 20 der MAR sowie Artikel 5 und 6 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958 der Kommission vom 9. März 2016 bei der "Ströer SE & Co. KGaA": Keine vorhanden.

Börsenplätze Ströer-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Ströer-Aktie:
69,50 EUR -0,29% (12.04.2021, 15:59)

Xetra-Aktienkurs Ströer-Aktie:
69,55 EUR -0,07% (12.04.2021, 16:06)

ISIN Ströer-Aktie:
DE0007493991

WKN Ströer-Aktie:
749399

Ticker-Symbol Ströer-Aktie:
SAX

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Ströer-Aktie:
SOTDF

Kurzprofil Ströer SE & Co. KGaA:

Die Ströer SE & Co. KGaA (ISIN: DE0007493991, WKN: 749399, Ticker-Symbol: SAX, Nasdaq OTC-Symbol: SOTDF) ist ein führender deutscher Außenwerber und bietet werbungtreibenden Kunden individualisierte, voll integrierte Komplettlösungen entlang der gesamten Marketing- und Vertriebswertschöpfungskette an.

Ströer setzt mit der "OOH plus" Strategie auf die Stärken des OOH-Geschäfts unterstützt durch die flankierenden Geschäftsfelder Digital OOH & Content und Direct Media. Mit dieser Kombination ist das Unternehmen in der Lage kontinuierlich die Relevanz bei Kunden weiter auszubauen und besitzt dank starker Marktanteile und langfristiger Verträge auf dem deutschen Markt eine hervorragende Voraussetzung, um auch in den kommenden Jahren am Marktwachstum überproportional profitieren zu können.

Die Ströer Gruppe vermarktet und betreibt mehrere tausend Webseiten vor allem im deutschsprachigen Raum und betreibt rund 300.000 Werbeträger im Bereich "Out of Home". Zum Portfolio zählen alle Medien, die außer Haus zum Einsatz kommen - von den klassischen Plakatmedien über das exklusive Werberecht an Bahnhöfen bis hin zu digitalen Out-of-Home Medien. Die Bereiche Digital OOH & Content und Direct Media flankieren das Kerngeschäft. Mit Dialogmarketing offeriert Ströer seinen Kunden gesamthafte Lösungen auf Performance-Basis - von orts- oder contentbasierter Reichweite und Interaktion über das gesamte Spektrum des Dialogmarketings bis hin zur Transaktion. Zudem publiziert das Medienhaus im Digital Publishing Premium-Inhalte über alle digitalen Kanäle und bietet mit Angeboten wie t-online.de und Special-Interest-Portalen eines der reichweitenstärksten Netzwerke Deutschlands.

Das Unternehmen beschäftigt mehr als 12.000 Mitarbeiter an rund 100 Standorten. Im Geschäftsjahr 2019 hat Ströer einen Umsatz in Höhe von 1,6 Milliarden Euro erwirtschaftet. (12.04.2021/ac/a/d)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Ströer

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Ströer - Der NEUE M-Dax Star ? (12.04.21)
Wer hat Ströer gezeichnet? (03.08.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Ströer: Deutliche Erholung der Ges. (12.04.21)
Stroeer &: Ob das wirklich so spa. (10.04.21)
Ströer: 97 oder 72 Euro? Alle Ku. (29.03.21)
Ströer: Shortseller Altavista Invest. (22.03.21)
Stroeer &: Das ist mal eine Numm. (16.03.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Ströer

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?