Weitere Meldungen
06:51 Krim-Krise: Eskalation im Gasstreit - Gazprom .
06:32 Gazprom-Aktie stürzt ab - US-Außenminister .
06:20 Große Koalition hält Pflege-Klage für aussichts.
06:14 Marktausblick: DAX zum Wochenschluss kaum .
06:06 Nordex-Aktie: Startet die Rebound-Rally jetzt .
05:50 Apple-Aktie: Heute fällt eine ganz wichtige En.
05:30 Heute: 15:55 US Verbraucherstimmung Uni Mic.
05:30 Heute: 10:30 GB Einzelhandelsumsatz März
05:30 Heute: 08:00 DE Bauhauptgewerbe Februar
05:30 Heute: 06:30 JP All-Industry-Index Februar
05:30 Heute: 00:30 JP Verbraucherpreise Tokio Apri.
05:30 Heute: 00:30 JP Verbraucherpreise März
05:27 Apple-Aktie profitiert von steigenden iPhone-Up.
05:05 Commerzbank-Aktie: Verschnaufpause nach den.
04:49 Commerzbank-Aktie: Profis setzten wieder auf.
24.04.14 ROUNDUP: Starbucks schwimmt weiter auf Er.
24.04.14 Tech-Schwergewichte legen Streit mit Mitarbei.
24.04.14 ROUNDUP: Amazon trotz kräftigen Wachstum.
24.04.14 Visa profitiert von Kauffreude der Kunden
24.04.14 Facebook kauft Fitness-App


nächste Seite >>
 
Meldung
Moskau (www.aktiencheck.de) - Krim-Krise: Eskalation im Gasstreit - Gazprom will USD 11 Mrd. von der Ukraine -
EU soll gemolken werden

Der Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine eskaliert.
Der weltweit größte
Erdgasproduzent Gazprom OAO (ISIN: US3682872078, WKN: 903276, Ticker-
Symbol: GAZ, Nasdaq OTC-Symbol) soll seinem Vertragspartner aus der Ukraine
Naftogaz eine Rechnung über sage und schreibe USD 11,4 Mrd. präsentiert haben.

Naftogaz habe sich nicht an die vertraglich garantierten Abnahmen gehalten. Statt
41,6 Mrd. Kubikmetern Gas habe Naftogaz lediglich 12,9 Mrd. Kubikmeter Gas
importiert. Damit schulde Naftogaz Gazprom weitere USD 11,4 Mrd. Naftogaz stand
bei Gazprom OAO zuvor schon mit USD 2,2 Mrd. in der Kreide.

Womöglich ist die Milliarden-Rechnung lediglich die politische Antwort auf die im
Rahmen des Vierertreffens in Genf ungelösten Fragen des Gasstreits. Russland
pocht auf die Bezahlung der offenen Rechnungen der Ukraine. Mit der
Verfünffachung der Forderungen will Russland gewiss zusätzlichen Druck auf die
EU aufbauen, dass Problem zügig vom Tisch zu fegen.

Die Aktionäre der Gazprom OAO sollten sich jedenfalls keine allzu großen
Hoffnungen machen, dass die neu aufgemachte Milliardenrechnung jemals bezahlt
wird. Sie wird aber womöglich ein geeignetes Druckmittel sein, dass die EU die
offenen Rechnungen über USD 2,2 Mrd. bezahlt, um den Krim-Krisen-Ballon nicht
noch höher steigen zu lassen. Will die EU keine weitere Eskalation der Krim-Krise
zulassen, wird sie wohl früher oder später das Scheckbuch zücken müssen.

Die heutige Nachricht zeigt auch wieder einmal, dass die Gazprom-Aktie derzeit
eine hochriskante und hochvolatile politische Wette ist. Teils irrwitzige Nachrichten,
Äußerungen der beteiligten Potentaten und sprunghafte Handlungen der
Machthaber können hier jederzeit zu Kurskapriolen in die eine wie auch die andere
Richtung führen.

Vorsichtige Anleger sollten derzeit deshalb besser die Finger von der Gazprom-
Aktie lassen. Die Aktien der Gazprom OAO sind derzeit nur etwas für abgebrühte
und risikobereite Zocker.

Börsenplätze Gazprom ADR-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Gazprom ADR-Aktie:
5,165 Euro -2,91% (24.04.2014, 22:01)

ISIN Gazprom ADR-Aktie:
US3682872078

WKN Gazprom ADR-Aktie:
903276

Ticker-Symbol Gazprom ADR-Aktie:
GAZ

Nasdaq OTC-Symbol Gazprom ADR-Aktie:
OGZPY

Kurzprofil Gazprom OAO (OAO = Offene Aktiengesellschaft):

Die russische Gazprom OAO (ISIN: US3682872078, WKN: 903276, Ticker-Symbol:
GAZ, Nasdaq OTC-Symbol) ist der weltgrößte Erdgasproduzent.

Der russische Staat hält 50 Prozent plus eine Aktie an Gazprom OAO.
Unternehmenssitz der Gazprom OAO ist Moskau.

Gazprom OAO ging es dem Branchenministerium für Erdöl- und Gaswirtschaft der
UDSSR hervor. Im Zuge der Perestrojka wurde der Geschäftsbereich Gasförder-
und Gastransportindustrie 1989 in einen russischen Staatskonzern umgewandelt.
1992 erfolgte die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft. (25.04.2014/ac/e/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Disclaimer Diese Publikation wurde durch einen Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden. Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer FinanzAnalysegleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden. Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung - weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Die aktiencheck.de AG übernimmt keine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Gazprom ADR

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Gazprom 903276 (24.04.14)
Löschung (25.01.14)
Löschung (21.01.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Krim-Krise: Eskalation im Gasstreit. (06:51)
Gazprom-Aktie stürzt ab - US-Au. (06:32)
Gazprom verlangt von Ukraine wei. (24.04.14)
Gazprom: Erneut gescheitert! (23.04.14)
Gazprom-Aktie: Vorsicht Bullenfalle. (23.04.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Gazprom ADR

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?