Zillow Group A


WKN: A14NX6 ISIN: US98954M1018
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
20.10.21 Zillow-Aktie: iBuying-Stop, Aktie im Minus, Ga.
10.10.21 5 schockierende Aktien, die 2021 auf der Ver.
10.10.21 2 der besten Aktien, die man im Moment mit .
29.09.21 Zillow: Was könnte passieren?
29.09.21 Zillow-Aktie: -27,3 % seit Jahresanfang! Jetzt .
05.09.21 Zillow: Man muss es einfach mal gesagt habe.
28.08.21 Zillow: Wer mitreden will, sollte DIES wissen!
16.08.21 ZillowSollten Anleger sich jetzt Sorgen machen.
08.08.21 Diese Wachstumsaktie könnte dich zum Million.
08.08.21 Top-Immo-Aktie Zillow nach Q2: Jetzt ein Kau.
04.08.21 Zillow: Was war das denn?
17.07.21 Zillow: Müssen Sie sich jetzt Sorgen machen?
16.07.21 Cathie Wood kauft diese Top-Wachstumsaktien.
14.07.21 Zillow: Anleger aufgepasst!
29.06.21 Zillow: Kam das wirklich unerwartet?
29.06.21 Zillow: Was jetzt zu tun ist!
21.06.21 Zillow: Ich hoffe Sie haben DAS noch auf dem.
04.06.21 Zillow: Wirklich eine Reddit-Aktie? - Aktienana.
04.06.21 Könnte Cathie Wood auf die Redfin-Aktie setz.
31.05.21 Die 10.-platzierte Aktie im Portfolio von Cathi.


nächste Seite >>
 
Meldung
REIT

Die Zillow-Aktie (WKN: A14NX6) hat einen schlechten Wochenstart erwischt. Unterm Strich ging es mit den Anteilsscheinen des US-amerikanischen Unternehmens, das auf Immobiliendienstleistungen setzt, um 7,7 % bergab. Ein deutliches Minus, das letztlich lediglich die Spitze des Eisbergs eines größeren Abverkaufs ist.

Insgesamt ist die Zillow-Aktie seit längerer Zeit im Korrektur-Modus. Seit dem 52-Wochen-Hoch bei ca. 173 Euro hat die Aktie mit Blick auf ein aktuelles Aktienkursniveau von 72,88 Euro deutlich mehr als die Hälfte des Börsenwertes eingebüßt. Discount oder Wachstumsfalle? Darüber kann man sich natürlich streiten.

Jetzt ist eine Unternehmensmitteilung bekannt geworden sein, die zeigt: Die Investitionsthese verändert sich möglicherweise. Im Fokus steht dabei das wichtige iBuying-Segment, das für ein besonders starkes Umsatzwachstum stehen könnte.

Zillow-Aktie: Stopp mit iBuying

Wie das Management der Zillow-Aktie zum Wochenanfang gemäß dem US-Nachrichtendienst Bloomberg verkündete, ist zunächst erst einmal Schluss mit iBuying. Das heißt nicht, dass es zu einem kategorischen Aus in diesem Segment kommt, aber zumindest zu einem kurzfristigen.

Konkret verweist das Management von Zillow darauf, dass man zunächst keine Immobilien mehr kaufen werde, um den bisherigen Rückstand abzuarbeiten beziehungsweise abzuverkaufen, was in diesem Fall möglicherweise präziser ist. Im letzten, zweiten Quartal hat der Immobiliendienstleister schließlich 3.800 Häuser erworben. Ohne Zweifel ein Portfolio, das Kapital bindet.

Das iBuying-Segment ist für die Investitionsthese der Zillow-Aktie überaus wichtig gewesen. Im Endeffekt lauerte hier ein gigantisches Umsatzpotenzial. Natürlich gab es Fragezeichen bezüglich der Kapitalbindung und auch, ob man dieses Segment profitabel betreiben kann. Trotzdem: Das direkte Kaufen und Verkaufen eröffnete eine vollkommen neue Marktchance.

Investitionsthese verändert …?

Ich persönlich (übrigens auch als Investor, wie du im Disclosure erkennen kannst) würde noch nicht von einer veränderten Investitionsthese sprechen. Wohl aber davon, dass das eine Entwicklung ist, die man sehr genau im Auge behalten sollte. Probleme im iBuying-Segment können für das Unternehmen essenziell sein. Sowohl was das Wachstum angeht, aber auch mit Blick auf das Unternehmen selbst.

Im Endeffekt geht man mit dem iBuying aufgrund der hohen Kapitalbindung ein gewisses Risiko ein. Möglicherweise auch ein Bewertungsrisiko, das sich in Anbetracht von Rückstaus bei den Verkäufen und den Instandsetzungen zeigen könnte. Insofern ist es gut, dass die Zillow-Aktie bei frühen Anzeichen zumindest den Pause-Knopf drückt.

Zweifelsohne benötigt die Investitionsthese jedoch eine Rückkehr zu diesem Segment. Sowie auch, dass man dieses An- und Verkaufsspiel mittel- bis langfristig profitabel betreiben kann. Insofern kann es sich als Foolisher Investor definitiv nur anbieten, die weiteren Entwicklungen im Auge zu behalten. Zumal eine zu lange Pause der Konkurrenz Tür und Tor öffnen könnte, um sich Marktanteile zu sichern.

Der Artikel Zillow-Aktie: iBuying-Stop, Aktie im Minus, Gamechanger für Foolishe Investitionsthese? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt Aktien von Zillow. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zillow (A- und C-Aktien).

Motley Fool Deutschland 2021

zur Originalmeldung



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Zillow Group A

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Zillow-Aktie: iBuying-Stop, Aktie im. (20.10.21)
5 schockierende Aktien, die 2021 . (10.10.21)
2 der besten Aktien, die man im . (10.10.21)
Zillow: Was könnte passieren? (29.09.21)
Zillow-Aktie: -27,3 % seit Jahresa. (29.09.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Zillow Group A

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?