Heidelberger Druckmaschinen


WKN: 731400 ISIN: DE0007314007
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Heidelberger Druckmaschinen News

Weitere Meldungen
22.06.17 Faktor-Zertifikat auf Heidelberger Druckmaschin.
22.02.13 Zertifikate auf Air Berlin, Heidelberger Druck u.
28.12.12 Heidelberger Druck-Aktie: Turnaround-Spekulatio.
19.12.12 Heidelberger Druck-Aktie: kaufen
11.12.12 Heidelberger Druck-Aktie: Stabilisierung der Nac.
19.11.12 Heidelberger Druck-Aktie: Effizienzsteigerungsp.
08.11.12 Heidelberger Druck-Aktie: Weichen für Turnaro.
07.11.12 Heidelberger Druck-Aktie: Grundlagen für vernü.
07.11.12 Heidelberger Druck-Aktie Schwächen beim Auf.
07.11.12 Heidelberger Druck-Aktie: "hold"
02.11.12 Heidelberger Druck-Aktie: "hold"
02.11.12 Heidelberger Druck-Aktie: Grundstein für Turna.
09.10.12 Heidelberger Druck-Aktie: "outperform"
10.09.12 Heidelberger Druck-Aktie: Bilanzsituation bremst
06.09.12 Heidelberger Druck-Aktie: hohe Hürden für 201.
28.08.12 Heidelberger Druck-Aktie: nachlassender Auftra.
17.08.12 Heidelberger Druck-Aktie: kaufen
10.08.12 Heidelberger Druck-Aktie: Grundlage für Umsch.
09.08.12 Heidelberger Druck-Aktie: Konzern profitiert vo.
09.08.12 Heidelberger Druck-Aktie: Restrukturierungsprog.


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Faktor-Zertifikat (ISIN DE000MF1GGG7 / WKN MF1GGG ) von Morgan Stanley auf die Aktie von Heidelberger Druckmaschinen (ISIN DE0007314007 / WKN 731400 ) vor.


Die deutsche Druckindustrie sei seit Jahren einem erheblichen Wandel unterworfen. Zwar seien die Bereiche Illustrationstiefdruck und Rollenoffset nach wie vor die wichtigsten Segmente, allerdings seien diese in besonderem Maße dem Rückgang des Druckaufkommens und einem damit verbundenen Verlust von Arbeitsplätzen ausgesetzt.

Auch Heidelberger Druckmaschinen habe stark unter diesem Umbruch gelitten: Nach fünf Verlustjahren in Folge habe der Konzern 2013/14 wieder einen hauchdünnen Gewinn erzielt, nur um im Jahr danach wieder in die Verlustzone zurückzufallen. Doch im Geschäftsjahr 2015/16 habe Heidelberger Druckmaschinen erneut den Turnaround geschafft. Unter dem Strich seien 28 Mio. Euro hängen geblieben. 2016/17 sei der Gewinn bei einem Umsatz von rund 2,5 Mrd. Euro auf 36 Mio. Euro geklettert.

Daraus sollten bis 2022 mehr als 100 Mio. Euro werden - Heidelberger Druckmaschinen habe sich also viel vorgenommen. "Heidelberg wird in den nächsten fünf Jahren wieder der wachstumsstarke und profitable Leuchtturm unserer Branche werden", habe jüngst Vorstandschef Rainer Hundsdörfer gesagt. Gelingen solle das durch mehrere Einzelmaßnahmen, mit denen die Heidelberger sowohl den Ausbau ihres Digitalgeschäfts als auch eine Technologieführerschaft in der Druckerbranche anstreben würden.

Hierzu habe der Konzern bereits im Mai den IT-Dienstleister Docufy übernommen. Daneben möchten die Heidelberger nun das Europa-Geschäft mit Lacken und Drucksaal-Chemikalien vom bisherigen Partner Fujifilm übernehmen. Der Umsatz dieses Geschäfts liege bei rund 25 Mio. Euro. Daneben wolle der Maschinenbauer auch die Prozess- und Strukturkosten senken. Bis sich die bisher umgesetzten Maßnahmen in den Ergebnissen niederschlagen würden, müsse man 2017/18 noch als Übergangsjahr betrachten, habe es geheißen. Die Prognose für das laufende Geschäftsjahr sei nach Meinung von Analysten denn auch verhalten ausgefallen. So habe Hundsdörfer lediglich einen Umsatz auf Vorjahresniveau in Aussicht gestellt, die Marge für das operative Ergebnis solle im Bereich zwischen 7 und 7,5 Prozent landen, nach 7,1 Prozent im Vorjahr.

Dennoch habe die Börse beinahe euphorisch reagiert: Die Aktie sei auf den höchsten Stand seit etwa dreieinhalb Jahren gesprungen. Nebenwerte-Kenner sähen Heidelberger Druckmaschinen bereits in den Fußstapfen von Koenig & Bauer - die Aktie des Konkurrenten habe sich nach dem erfolgreichen Turnaround zwischen 2015 und 2017 mehr als versechsfacht.

Darauf können spekulative Anleger mit dem Faktor-Zertifikat von Morgan Stanley setzen, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 24/2017) (22.06.2017/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Heidelberger Druckmaschinen

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Heidelberger Druck will Gas ... (23.10.17)
Fundamentalnfos zu HDM (14.08.17)
Heidedruck 731400 explodiert! (01.09.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Klöckner, Heidelberger Druckmasch. (20.10.17)
AKTIEN IM FOKUS: Gewinnmitnah. (19.10.17)
Heidelberger Druckmaschinen AG: . (17.10.17)
Heidelberger Druckmaschinen-Aktie:. (10.10.17)
Heidelberger Druckmaschinen-Aktie . (06.10.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Heidelberger Druckmaschinen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?