Aurora Solar Technologies


WKN: A14T2F ISIN: CA05207J1084
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
18.02.20 Aurora Solar: Neuer Kunde gibt Großauftrag a.
11.02.20 Aurora Solar: Eroberung des chinesischen Mark.
16.01.20 Nach Produktnews: Aurora Solar setzt den Au.
22.10.19 Aurora Solar Technologies erhält staatliche For.
16.09.19 Aurora Solar Technologies: Das China-Geschäft.
22.08.19 Aurora Solar Technologies mit Auftrag aus Ch.
30.04.19 Aurora Solar: Grund zur Freude?
13.04.19 Aurora Solar: Lohnt sich das?
03.04.19 Aurora Solar: Gut oder schlecht?
31.03.19 Aurora Solar: Anleger dürfen gespannt sein!
20.03.19 Aurora Solar: Einfach unglaublich
11.03.19 Aurora Solar: Da kann man nur noch staunen?
24.02.19 Aurora Solar: Das hätte keiner erwarten könne.
19.02.19 Aurora Solar: Genau das was haben wir angek.
12.02.19 Aurora Solar: Ein unsicheres Investment?
08.02.19 Aurora Solar: Wirklich?
19.01.19 Wohin geht die Reise, Aurora Solar?
30.12.18 Ist das alles gewesen, Aurora Solar?
25.12.18 Aurora Solar: Anleger sollten dies wissen!
19.12.18 Aurora Solar: Ja, es ist wahr!


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung

Die Auftragseingänge reißen nicht ab: Die kanadische Aurora Solar Technologies (TSXV ACU / WKN A14T2F), ein Hersteller von Messtechnik und Software für die Solarzellenproduktion, meldet soeben einen weiteren Großauftrag für ihre DM-Messsysteme!

Wie das Unternehmen erklärte, habe ein neuer, ebenfalls in China, dem größten Markt für Solarzellen weltweit, ansässiger Kunde elf dieser Systeme geordert.

Aurora Solar kann damit das Geschäft in der Volksrepublik erneut ausbauen.

Wie Gordon Deans, CEO von Aurora, erklärte, demonstriere der neue Auftrag einmal mehr das schnelle Wachstum des Unternehmens in China und dass es gelinge, Marktanteil zu gewinnen. Es handle sich bei dem Neukunden um eine schon lange am Markt vertretene, führende Gesellschaft des Sektors, die derzeit ihre Produktion modernisiere und automatisiere.

Aurora geht davon aus, die neuen DM-Messysteme im letzten Quartal des laufenden Fiskaljahres oder Anfang des kommenden Jahres liefern zu können. Das Unternehmen hatte sich vor einiger Zeit entschlossen, sein Geschäft verstärkt auf den chinesischen Markt auszurichten und Mitte 2018 eine Niederlassung in Schanghai gegründet. Diese Strategie scheint sich angesichts der zuletzt deutlichen Zunahme an Aufträgen bezahlt zu machen.

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hatte zuerst im August vergangenen Jahres auf Aurora Solar aufmerksam gemacht, als die Aktie noch bei 0,04 CAD notierte. Aktuell kostet eine Aurora-Aktie bereits 0,125 CAD, was einen Anstieg von rund 213% bedeutet. Allerdings konnte der kanadische Markt noch nicht auf die heutigen Neuigkeiten reagieren, da diese vor Börsenöffnung veröffentlicht wurden…


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Aurora Solar Technologies halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Aurora Solar Technologies steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Berichterstattung zu Aurora Solar Technologies entgeltlich entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Aurora Solar Technologies profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Aurora Solar Technologies

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

ACT AURORA CONTROL ... (05.03.21)
Gute Nachrichten Interessant (22.08.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Aurora Solar: Tut sie es noch ein. (03.01.21)
Aurora Solar: Was jetzt noch zu . (29.12.20)
Aurora SolarEndlich geschafft, ? (21.12.20)
Aurora Solar: Strategische Kooper. (01.12.20)
Aurora Solar: Der Hammer! (28.11.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Aurora Solar Technologies

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?