Facebook A


WKN: A1JWVX ISIN: US30303M1027
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
02.08.19 Put-Optionsschein auf Facebook: Der Daumen g.
05.07.19 Open End Turbo Long-Zertifikat auf Facebook:.
01.07.19 Facebook-Calls mit 138%-Chance bei Erreichen.
27.06.19 Discount Call-Optionsschein auf Facebook: Die .
18.06.19 Open End Turbo Long Zertifikat auf Facebook.
14.06.19 Wave XXL-Optionsscheine auf Facebook: Muss.
06.06.19 Facebook-Calls mit 71%-Chance bei Gegenbewe.
30.05.19 Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf Facebo.
16.05.19 Facebook Long: 30-Prozent-Chance! Optionssch.
02.05.19 Discount-Zertifikate auf Facebook: Volatilität br.
26.04.19 Call auf Facebook: Hoffnungsträger Instagram .
25.04.19 Facebook-Calls mit 121%-Chance bei Erreichen.
04.04.19 Facebook-Calls mit 99%-Chance bei Erreichen .
21.02.19 Mini Future Long Zertifikat auf Facebook: Ein .
05.02.19 Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf Facebo.
04.02.19 Facebook-Calls: 276% Gewinn mit Chance auf .
24.01.19 Wave XXL-Optionsscheine auf Facebook: Hat d.
15.01.19 Facebook-Calls mit 136%-Chance bei Kurserhol.
30.08.18 Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf Facebo.
16.08.18 Wave XXL-Optionsscheine auf Facebook: Geht .


nächste Seite >>
 
Meldung
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Stephan Feuerstein von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Put-Optionsschein (ISIN: DE000ST3TSF1, WKN: ST3TSF) der Société Générale auf die Aktie des weltweit führenden sozialen Netzwerks Facebook Inc.
(ISIN: US30303M1027, WKN: A1JWVX, Ticker-Symbol: FB2A, NASDAQ-Symbol: FB) vor.

Fundamental und technisch sehe es bei Facebook derzeit alles andere als gut aus. Wie ein Put-Optionsschein auf die Aktie von Facebook mit einem Basispreis bei 200 US-Dollar und einer Fälligkeit im Dezember nächsten Jahres von fallenden Kursen profitieren könnte.

Die Strafe in Höhe von fünf Milliarden US-Dollar habe Facebook die Zahlen verhagelt. Der Konzern habe dem Vergleich mit der US-Aufsichtsbehörde Federal Trade Commission zugestimmt, nachdem er in den letzten Jahren immer wieder mit einem Missbrauch von Userdaten zu kämpfen gehabt habe.

Dann habe der Europäische Gerichtshof dem Konzern in die Parade gegrätscht. So müssten Betreiber von Webseiten künftig für den berühmten Facebook-Daumen das Einverständnis der Kunden einholen. Da dürfte der eine oder andere sich entscheiden, lieber auf das Social-Media-Plugin zu verzichten.

Jetzt die nächste Schock-Meldung: Facebook habe Investoren vor dem Scheitern seiner Digitalwährung Libra gewarnt. Dabei habe der Konzern erst vor wenigen Wochen seine Pläne enthüllt. Anfang 2020 sollte das Projekt starten, doch habe es aus Politik und Wirtschaft große Kritik an den Plänen Facebooks gegeben.

Auch charttechnisch gehe dem Titel offenbar die Luft aus. Mittlerweile habe sich die Aktie deutlich von den Hochs über 200 US-Dollar entfernt. So zeichne sich eine obere Trendwende ab, die zunächst auf kurze Sicht ein Ziel am Tief von Anfang Juni in der Region um rund 160 US-Dollar zulasse.

Sollte die dort verlaufende Unterstützung, die durch die Tiefs von Februar und März verstärkt werde, allerdings unterschritten werden, könnte der Facebook-Aktie eine Fortsetzung des Rückgangs bis in die Region um 125 US-Dollar drohen, wo sie sich zuletzt im Dezember letzten Jahres befunden habe.

Fazit

Risikofreudige Anleger, die von einer fallenden Facebook-Aktie ausgehen würden, könnten mit einem Put-Optionsschein der Société Générale auf die Facebook-Aktie davon profitieren. Dieser Optionsschein könnte eine Rendite von 145 Prozent erzielen, sofern die Aktie bis zum Laufzeitende am 18.12.2020 auf 125 US-Dollar falle.

Sollte sie tiefer fallen oder das Ziel früher erreichen, wäre auch eine höhere Rendite möglich. Um aktuell einen Gewinn zu erzielen, müsste die Aktie um 170,50 US-Dollar (Break-Even-Punkt) schließen. Falls am Bewertungstag die Aktie über 200 US-Dollar schließe, ende der Optionsschein wertlos.

Sonst werde die Differenz zwischen Kurs und Basispreis zum Bezugsverhältnis von 0,1 ausbezahlt. Anfangs könnte diese spekulative Idee im Optionsschein mit einem risikobegrenzenden Stoppkurs von 2,22 Euro abgesichert werden. Das Chance-Risiko- Verhältnis betrage somit 9 zu 1. (Ausgabe vom 02.08.2019) (02.08.2019/oc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Facebook A

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Wer ist bei Facebook ... (12.09.19)
Libra wird kommen 100% Sicher ... (22.07.19)
Löschung (18.04.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Facebook: Das Projekt Libra steht . (17.09.19)
Facebook unter Druck - Chartanaly. (16.09.19)
Cupertino schlägt Frankfurt (16.09.19)
Was du als Anleger über Virtual-. (07.09.19)
Facebook: Teilerfolg gegen Bundes. (04.09.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Facebook A

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?