Facebook A


WKN: A1JWVX ISIN: US30303M1027
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
17.10.19 Facebook-Calls mit hohen Chancen bei Erreiche.
02.10.19 Facebook-Puts mit 86%-Chance bei Kursrückga.
02.08.19 Put-Optionsschein auf Facebook: Der Daumen g.
05.07.19 Open End Turbo Long-Zertifikat auf Facebook:.
01.07.19 Facebook-Calls mit 138%-Chance bei Erreichen.
27.06.19 Discount Call-Optionsschein auf Facebook: Die .
18.06.19 Open End Turbo Long Zertifikat auf Facebook.
14.06.19 Wave XXL-Optionsscheine auf Facebook: Muss.
06.06.19 Facebook-Calls mit 71%-Chance bei Gegenbewe.
30.05.19 Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf Facebo.
16.05.19 Facebook Long: 30-Prozent-Chance! Optionssch.
02.05.19 Discount-Zertifikate auf Facebook: Volatilität br.
26.04.19 Call auf Facebook: Hoffnungsträger Instagram .
25.04.19 Facebook-Calls mit 121%-Chance bei Erreichen.
04.04.19 Facebook-Calls mit 99%-Chance bei Erreichen .
21.02.19 Mini Future Long Zertifikat auf Facebook: Ein .
05.02.19 Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf Facebo.
04.02.19 Facebook-Calls: 276% Gewinn mit Chance auf .
24.01.19 Wave XXL-Optionsscheine auf Facebook: Hat d.
15.01.19 Facebook-Calls mit 136%-Chance bei Kurserhol.


nächste Seite >>
 
Meldung
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Facebook (ISIN US30303M1027 / WKN A1JWVX ) wächst.
Das hat der Konzern vor allem Instagram zu verdanken. Warum das so ist und wie ein Call-Optionsschein (ISIN DE000CQ7E7G7 / WKN CQ7E7G ) der Citigroup auf die Facebook-Aktie mit einem Basispreis bei 200 US-Dollar und einer Fälligkeit im Dezember von steigenden Notierungen profitieren könnte, so Stephan Feuerstein von "boerse-daily.de" in seiner aktuellen Veröffentlichung.

Überzeugende Zahlen habe Facebook in dieser Woche geliefert. Der Konzern, zu dessen Angeboten neben der gleichnamigen Webseite auch WhatsApp und Instagram gehören würden, habe 2,7 Milliarden Nutzer pro Monat, davon würden 2,1 Milliarden die Webseiten sogar mindestens einmal am Tag aufsuchen.

Der Umsatz sei im ersten Quartal um 26 Prozent gestiegen, die Zahl der monatlichen Nutzer um 8 Prozent. In den Zahlen seien Rückstellungen aufgrund möglicher Strafen wegen Datenschutzverstößen bereits enthalten und hätten den Überschuss verringert. Nichtsdestotrotz habe dieser über den Erwartungen gelegen.

Besonders Instagram zeige eine steigende Tendenz, sei vor allem relevant in der Gruppe der 18- bis 25-Jährigen. Über eine Milliarde Nutzer zähle die Foto- und Video-App bereits, in den USA seien über 70 Prozent der Teenager angemeldet. Das mache Instagram zum Hoffnungsträger des Konzerns.

Analysten hätten die Zahlen positiv beurteilt und ihre Kursziele infolge der Zahlen angehoben. Die Trends im Werbegeschäft des Online-Netzwerks deuteten auf eine starke Entwicklung in den Jahren 2019 und 2020 hin, hätten zum Beispiel die UBS-Analysten ihr neues Ziel von 240 US-Dollar begründet.

Ende 2018 habe die Facebook-Aktie ein Tief um 123 US-Dollar erreicht. Damals sei sie in den Monaten zuvor vom Hoch bei 218,62 US-Dollar zurückgekommen. Inzwischen habe die Aktie aber einen Großteil ihrer damaligen Verluste wieder aufgeholt und stehe vor dem Sprung über die Marke von 200 US-Dollar.

Mit den Zahlen sei die Aktie mit 198,48 US-Dollar auf den höchsten Stand seit neun Monaten gesprungen. Als Unterstützung lasse sich eine steigende Gerade um 175 US-Dollar darstellen. Sie sollte nicht unterschritten werden, deshalb könnte der risikobegrenzende Stoppkurs auch hier platziert werden.

Risikofreudige Anleger, die von einer steigenden Facebook-Aktie ausgehen würden, könnten mit einem Call-Optionsschein profitieren. Dieser Optionsschein könnte eine Rendite von 155 Prozent erzielen, sofern die Aktie bis zum Laufzeitende am 19.12.2019 auf 240 US-Dollar steige.

Sollte sie höher steigen oder das Ziel früher erreichen, wäre auch eine höhere Rendite möglich. Um aktuell einen Gewinn zu erzielen, müsste die Aktie bei 216 US-Dollar (Break-Even-Punkt) schließen. Falls die Aktie am Bewertungstag unter 200 US-Dollar schließe, ende dieser Optionsschein wertlos.

Sonst werde die Differenz zwischen Kurs und Basispreis zum Bezugsverhältnis von 0,1 ausbezahlt. Anfangs könnte diese spekulative Idee im Optionsschein mit einem risikobegrenzenden Stoppkurs von 0,71 Euro weiter abgesichert werden. Das Chance-Risiko-Verhältnis betrage dabei 3,1 zu 1. (26.04.2019/oc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Facebook A

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Wer ist bei Facebook ... (20.10.19)
Libra wird kommen 100% Sicher ... (22.07.19)
Löschung (18.04.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Facebook: Mehrere Unterstützer de. (16.10.19)
Facebook setzt auf die neue VR-W. (16.10.19)
Facebook: Kaufchance! (16.10.19)
Facebook-Calls mit hohen Chancen . (16.10.19)
Facebook: große Überraschungen w. (15.10.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Facebook A

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?