Facebook A


WKN: A1JWVX ISIN: US30303M1027
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
16:33 Facebook will mehr Werbeumsätze in einzelnen.
11:09 Facebook-Aktie kaufen! Betreiber von Cloud-Re.
11.12.17 Snapchats neues Design ist vor allem eines: ri.
09.12.17 2 Aktien mit umwerfendem Gewinnwachstum
07.12.17 Facebook-Aktie: Neue Software im Fokus - A.
05.12.17 Facebook-Aktie: Messenger Kids ist da! Aktien.
05.12.17 Wird Staramba das bessere Facebook? Virtuel.
05.12.17 2 Tech-Unternehmen, die am Black Friday ein .
03.12.17 Snap stellt neu designte App vor und fährt Fa.
30.11.17 Facebook-Aktienkurs wird nicht weiter nachgeb.
30.11.17 Die Top 10 Aktien, die von Hedge Fonds geha.
29.11.17 Hat Virtual Reality eine Zukunft?
27.11.17 Diese Umfrage deutet darauf hin, dass es noc.
24.11.17 Teenager mögen Snapchat lieber als Facebook
23.11.17 Snapchats neues Design ist eine verzweifelte .
22.11.17 Ist das die einfachste Möglichkeit, um den Mar.
17.11.17 Snaps 3 Prios für 2018
14.11.17 Was ist mit den Impressionen bei Facebook pa.
14.11.17 Snap befasst sich jetzt ebenfalls mit Algorithm.
13.11.17 Sind das wirklich die besten Aktien für das E.


nächste Seite >>
 
Meldung

MENLO PARK (dpa-AFX) - Facebook will mehr Werbeumsätze in einzelnen Ländern verbuchen statt bei seinem internationalen Hauptquartier in Irland. Damit würden auch mehr Steuern direkt in den Staaten fällig, in denen die Erlöse erzielt werden. Unternehmen aus dem Online-Geschäft werden aus der Politik immer wieder dafür kritisiert, dass sie Umsätze an Standorten mit für sie günstigeren Steuersätzen bündeln.

Der Schritt solle mehr Transparenz schaffen, erklärte das Online-Netzwerk in einem Blogeintrag am Dienstag. Die Änderung solle bis zur Jahresmitte 2019 in allen Ländern umgesetzt werden, in denen Facebook eigene Büros hat. Damit ginge es um mehr als zwei Dutzend Länder - in Europa wären das zum Beispiel Deutschland, Frankreich, Italien oder Spanien.

In der Praxis muss die Umstellung nicht automatisch höhere Steuern in jedem einzelnen Land bedeuten, da die Einnahmen auch mit Ausgaben wie Investitionen oder Betriebskosten gegengerechnet werden./so/DP/zb



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Facebook A

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Wer ist bei Facebook ... (30.11.17)
Facebook Verfünffachung (28.11.17)
Löschung (09.08.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Facebook will mehr Werbeumsätze. (16:33)
Facebook-Aktie kaufen! Betreiber v. (11:09)
Snapchats neues Design ist vor al. (11.12.17)
2 Aktien mit umwerfendem Gewin. (09.12.17)
Facebook-Aktie: Neue Software im. (07.12.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Facebook A

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?