Facebook A


WKN: A1JWVX ISIN: US30303M1027
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
03.07.20 Facebook: Wieder nach unten gedreht - Aktien.
01.07.20 Facebook: Kaufempfehlung bestätigt
30.06.20 Facebook: "overweight"
30.06.20 Facebook: Boykott oder doch alles nur Wischi-.
30.06.20 Facebook: Kaufempfehlung bestätigt
30.06.20 Facebook: Konsolidierung war überfällig - Aktie.
29.06.20 Facebook: Hoffentlich bleibt Zuckerberg hart!
29.06.20 Facebook: #StopHateForProfit-Kampagne von 9.
28.06.20 FacebookSollten Anleger sich freuen, ?
26.06.20 Facebook: Sehr bullishes Kursziel - Aktienanaly.
25.06.20 Facebook: Kurszielerhöhung
24.06.20 Facebook: Neues Kursziel
23.06.20 Facebook: Technische Stärke um 240 USD dur.
23.06.20 Facebook & Alibaba: Wow! Was für eine erfo.
22.06.20 Kurzanalyse: Die Aktie von Facebook als Basis.
22.06.20 3 Gründe, warum Warren Buffett die Faceboo.
20.06.20 Die wichtigste Eigenschaft einer großartigen In.
19.06.20 Facebook: Was wie eine harmlose Übernahme .
19.06.20 Facebook: Interessantes Setup - Aktienanalyse
18.06.20 Netflix: Der Platzhirsch auf dem Streaming-Ma.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Facebook-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Internetriesen Facebook Inc.
(ISIN: US30303M1027, WKN: A1JWVX, Ticker-Symbol: FB2A, NASDAQ-Symbol: FB) unter die Lupe.

Der Internet-Aktie sei am Donnerstag, dem gleichzeitig letzten US-Handelstag der Woche, knapp unterhalb des Allzeithochs wieder nach unten gedreht. Facebook habe gegen eine Selbstverpflichtung verstoßen, keine Daten mehr an Apps zu geben, die länger als 90 Tage nicht genutzt würden. Das habe das Unternehmen am Mittwoch (Ortszeit) in einem Blog-Eintrag eingeräumt.

Nach dem Cambridge-Analytica-Skandal habe man 2018 diese Regel festgelegt. Kürzlich habe man jedoch bemerkt, dass in einigen Fällen Apps weiterhin die Daten empfangen würden, wenn die App in den vergangenen 90 Tagen nicht benutzt worden sei. Dabei habe es sich um die Daten gehandelt, die zuvor auch von den Nutzern freigegeben worden seien.

Als Beispiel habe Facebook eine Fitness-App genannt, die ein Nutzer verwende, um seine Freunde aus seiner Heimatstadt zu einem Training einzuladen. Dabei habe Facebook nicht erkannt, dass einige seiner Freunde seit vielen Monaten inaktiv gewesen seien und die Benachrichtigung eigentlich nicht hätten erhalten dürfen.

"Aus den Daten der vergangenen Monate, die uns zur Verfügung stehen, gehen wir derzeit davon aus, dass dieses Problem etwa 5.000 Entwicklern ermöglichte, auch nach 90 Tagen Inaktivität (...) Informationen - zum Beispiel Sprache oder Geschlecht - zu erhalten", heiße es in dem Blog-Eintrag weiter. Man habe jedoch keine Beweise dafür gesehen, dass dieses Problem dazu geführt habe, dass Informationen ausgetauscht worden seien, die nicht mit den Berechtigungen übereingestimmt hätten, die Personen erteilt hätten, als sie sich über Facebook eingeloggt hätten.

Facebook habe nach eigenen Angaben die Lücke umgehend geschlossen. "Wir werden das Problem weiter untersuchen und der Transparenz bei größeren Aktualisierungen weiterhin Priorität einräumen."

Zuletzt stand Facebook im Zuge eines großen Werbeboykotts unter Druck, so Marion Schlegel von "Der Aktionär". (Analyse vom 03.07.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Facebook-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Facebook-Aktie:
208,80 EUR +0,51% (03.07.2020, 09:30)

Xetra-Aktienkurs Facebook-Aktie:
208,90 EUR +0,36% (03.07.2020, 09:13)

Nasdaq-Aktienkurs Facebook-Aktie:
233,42 USD -1,74% (02.07.2020, 22:00)

ISIN Facebook-Aktie:
US30303M1027

WKN Facebook-Aktie:
A1JWVX

Ticker-Symbol Facebook-Aktie Deutschland:
FB2A

NASDAQ-Symbol Facebook-Aktie:
FB

Kurzprofil Facebook Inc.:

Facebook Inc. (ISIN: US30303M1027, WKN: A1JWVX, Ticker-Symbol: FB2A, NASDAQ-Symbol: FB) ist ein US-Unternehmen mit Sitz in Menlo Park, Kalifornien. Der Gesellschaft gehört das soziale Netzwerk Facebook. Am 18. Mai 2012 ging Facebook an die Börse. Die Facebook-Nutzung ist für Mitglieder kostenlos, die Einnahmen bringt vor allem das Werbegeschäft. In den USA hat Facebook den größten Anteil am Markt für Bannerwerbung. Unternehmensplänen zufolge sollen künftig aber auch neue E-Commerce-Angebote in den Dienst integriert werden. (03.07.2020/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Facebook A

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Wer ist bei Facebook ... (03.07.20)
Facebook Verfünffachung (25.05.20)
FANG Aktien nach dem Trump ... (01.05.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Facebook: Wieder nach unten gedr. (03.07.20)
Facebook: Kaufempfehlung bestätig. (01.07.20)
Facebook: "overweight" (30.06.20)
Facebook: Boykott oder doch alles. (30.06.20)
Facebook: Kaufempfehlung bestätig. (30.06.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Facebook A

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?