Hugo Boss


WKN: A1PHFF ISIN: DE000A1PHFF7
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Kolumnen
16.06.20 Tagesausblick 16.6.: DAX – Bullen nutzen den .
13.05.20 Hugo Boss – Modekonzern setzt auf Online-Ges.
07.04.20 Hugo Boss Aktie: Auch hier Dividende gestrich.
03.04.20 Hugo Boss Aktie: Schwierige Ausgangslage!
19.03.20 Hugo Boss Aktie: Heftig, heftig!
27.02.20 Käufe bei Hugo Boss-Puts
22.01.20 Hugo Boss-Calls mit 138%-Chance bei Kurserh.
20.12.19 Hugo Boss-Calls mit 88%-Chance bei Kursspru.
06.12.19 Tagesausblick für 6.12.: DAX wartet auf Impu.
27.11.19 Hugo Boss: Auf keinen Fall kaufen?
08.11.19 Hugo Boss setzt auf einen Jahresendspurt
24.10.19 Hugo Boss-Aktie: Es ist noch schlimmer als e.
16.10.19 Hugo Boss – jetzt zuschlagen?
05.10.19 Hugo Boss: Der Short-Trade ist gestartet!
22.09.19 Hugo Boss Aktie: Es liegt noch ein weiter W.
25.06.19 Hugo Boss: Wann kommt endlich die Wende?
07.06.19 Hugo Boss: Schlechte Nachrichten über schlech.
10.04.19 Hugo Boss: So greift Sie jetzt nach den Stern.
18.03.19 Hugo Boss: Hier kann jetzt alles passieren
17.03.19 Hugo Boss: Wer dachte es könnte nicht schlim.


nächste Seite
 
Meldung

Der Auftakt in die neue Woche verlief mit kräftigen Schwankungen. Die schlechten Vorgaben der Wall Street vom Freitag und neue Unsicherheiten rund um die Corona-Krise ließen die Notierungen zu Handelsbeginn abstürzen. Im weiteren Verlauf sahen viele Investoren allerdings Kaufgelegenheiten. DAX®, CAC®40 und EuroStoxx®50 konnten ihren Verlust somit wieder eingrenzen. Zum Handelsschluss blieb ein Minus zwischen 0,3 Prozent (DAX®) und 0,45 Prozent (EuroStoxx® 50 Index). Morgen stehen die Veröffentlichung des ZEW-Index für Deutschland und die Eurozone sowie wichtige Wirtschaftsdaten aus den USA im Kalender.

Neu: Handeln Sie HVB Produkte ab 500 Euro Ordervolumen bei GRATISBROKER dauerhaft ohne Ordergebühren! 

Am Anleihemarkt gaben die Renditen weiter nach. Die Rendite für 10jährige Bundesanleihen sank auf minus 0,455 Prozent und die Rendite vergleichbarer US-Papiere notierte bei 0,675 Prozent. Die Edelmetalle gaben mehrheitlich ab. Gold kämpft dabei mit der Unterstützungsmarke von 1.700 US-Dollar pro Feinunze und Silber mit der 17 US-Dollarmarke. Der Ölpreis bewegte sich derweil in der Range vom Freitag. Die Notierung von einem Barrel Brent Crude Oil blieb damit erneut unter 40 US-Dollar.

Unternehmen im Fokus

Mit der Beteiligung des Bundes am deutschen Impfstoffentwickler  rückten heute Biotechnologie- und Pharmawerte heute verstärkt in den Fokus der Investoren. HelloFresh hat die Unterstützung bei EUR 35 heute bestätigt und knackte die 10- und 20-Tage-Durchschnittslinie. profitierte vom Einstieg des britischen Sportartikelhändlers Frasers Group. Am Donnerstag plant Wirecard die Bekanntgabe der Geschäftszahlen für 2019 und der Daten für das erste Quartal 2020. Der DAX®-Titel zeigte sich im Vorfeld deutlich fester. VW erwartet der Wiener Zeitung zu folge für das zweite Quartal ein sehr schlechtes Ergebnis. Dennoch fuhr die Aktie heute deutlich ins Plus. Corona-anfällige Titel wie Deutsche Lufthansa und Fraport zählten derweil zu den größten Verlierern.

Deutsche Euroshop, Evotec und SGL Carbon laden morgen zur virtuellen Hauptversammlung. SAP-Konkurrent Oracle veröffentlicht Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal.

Wichtige Termine

  • Japan – Zinsentscheid Bank of Japan
  • Deutschland – Verbraucherpreise
  • Deutschland –ZEW Konjunkturerwartungen
  • USA – Einzelhandelsumsatz
  • USA – Industrieproduktion

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 12.020/12.170 Punkte

Unterstützungsmarken: 11.630/11.800Punkte

Der DAX® startete heute mit einem Gap nach unten und testete die Marke von 11.600 Punkten. Im Tagesverlauf erholte sich der Index jedoch von seinem Tief und stieg über die 10- und 20-Stunden-Durchschnittslinie. Zwischen 11.600 und 11.800 Punkten findet der Index aktuell eine gute Unterstützung, die Bullen immer wieder zum Einstieg nutzen könnten. Auf der Oberseite zeigt sich im Bereich von 12.020 Punkten ein Kreuzwiderstand. Gelingt der Ausbruch über diese Marke besteht die Chance auf eine nachhaltige Erholung. Unterhalb von 11.600 Punkten ist hingegen Vorsicht geboten!

 in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 26.05.2020 – 15.06.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar.  

 in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 16.06.2014 – 15.06.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar.  

Hebel- und Anlageprodukte für Spekulationen auf eine Auf- oder Abwärtsbewegung beziehungsweise Seitwärtsbewegung des DAX® finden sie . Mit dem  auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für Ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

NEU: Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose Cashbuzz-App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 250 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: 

 

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der  und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Der Beitrag  erschien zuerst auf .



Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?