BTC/EUR (Bitcoin / Euro)


Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
16:39 Bitcoin auf Rekord, aber: Ripple schießt mit +.
13:25 Bitcoin: Die Rallye der Digitalwährung kann we.
13:01 Bitcoin Services: Was jetzt noch richtig spann.
04:27 Bitcoin: Das ist ein Hammer
12.04.21 Goldaktien nachgebend, JP Morgan: Bitcoin auf.
11.04.21 Bitcoin: Bald bei 500.000 oder 0 US-Dollar?
11.04.21 Grayscale Bitcoin Trust: Ist es vollbracht?
09.04.21 J.P. Morgan tippt Bitcoin-Preis auf 130.000 D.
09.04.21 Square: Meine einzige Bitcoin-Investition, die au.
08.04.21 Northern Data, Riot Blockchain und ein toller B.
08.04.21 Analyst unterstellt Bitcoin "schmutzige Geheim.
08.04.21 Bitcoin auf Rekordjagd
07.04.21 Bitcoin-Bulle Novogratz: Bitcoin wird so groß s.
07.04.21 Finanzaufseher warnen vor Bitcoin-Hype
07.04.21 Morningstar formuliert "Bitcoin-Bedienungsanleitu.
07.04.21 Goldman Sachs plant, vermögende Kunden in B.
06.04.21 Bitcoin/Ethereum - Wo ist der rote Faden?
06.04.21 Hany Rashwan: "Bitcoins könnten Gold als We.
06.04.21 Anlageprofi: Bitcoin bleibt ein heißes Eisen
06.04.21 Bitcoin – Markterholung und Rekordjagd


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Krypto-Währungen wie Bitcoin und Ethereum steigen seit Wochen immer höher und Experten wittern weiteres Potenzial, so Tim Temp vom Online-Anlegermagazin "Der Aktionär".


Anders habe die Entwicklung bisher bei Ripple (ISIN: CRYPT0000XRP) ausgesehen. Seit ein paar Tagen schieße jetzt allerdings der Kurs nach oben und morgen werde es erst richtig spannend.

Die bekannteste Krypto-Währung, der Bitcoin, habe heute ein neues Allzeithoch bei 62.840 Dollar erreichen können. Im Schatten vom großen Bitcoin habe XRP, die Währung der Ripple-Plattform, ein ganz anderes Kunststück geschafft. Der Coin sei in nur einer Woche von circa 0,6 Dollar auf 1,8 Dollar katapultiert worden, ein Zuwachs von 200 Prozent.

Hintergrund seien zwei Faktoren. Erstens stehe am 14. April der mit Spannung erwartete Börsengang von Coinbase an. Die größte US-Kryptobörse werde via Direct Listing an der Nasdaq in New York gelistet, also ohne die Hilfe von Investmentbanken. Anleger würden die Platzierung als weiteren Meilenstein in der Geschichte der Krypto-Währungen feiern.

Zweitens hätten zahlreiche Kryptobörsen den Handel mit XRP vor einigen Wochen einstellen müssen. Zum Jahresende 2020 habe die US-Börsenaufsicht SEC gegen Ripple Ermittlungen eingeleitet. Der Vorwurf: Der Vorstand solle gesetzeswidrige Wertpapiere emittiert haben. Jetzt seien einige der Vorwürfe fallen gelassen worden. Coinbase habe bereits angekündigt, den Handel mit XRP wieder anbieten zu wollen.

Ob der starke Anstieg mithin nachhaltig sei, könnte möglicherweise morgen schon entschieden werden.

Der Hype um Kryptos sei ungebrochen. Ripple habe mit mehr Herausforderungen zu kämpfen gehabt als Bitcoin und Co. Umso stärker falle aktuell die Erholung aus, nachdem die SEC einige Vorwürfe fallengelassen habe. Bis zum Hoch bei 3,30 Dollar (2018) sei noch viel Luft. Eine Investition bleibe aber nur etwas für risikofreudige Anleger. (13.04.2021/ac/a/m)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

BTC/EUR (Bitcoin / Euro)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Altcoins - besser als Bitcoins? (13.04.21)
Bitcoins der nächste Monsterhype ... (13.04.21)
TRON (TRX) - Die nächste ... (13.04.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Bitcoin auf Rekord, aber: Ripple sc. (16:39)
Bitcoin: Die Rallye der Digitalwähru. (13:25)
Bitcoin Services: Was jetzt noch . (13:01)
Bitcoin: Das ist ein Hammer (04:27)
Goldaktien nachgebend, JP Morgan. (12.04.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

BTC/EUR (Bitcoin / Euro)

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?