Vonovia


WKN: A1ML7J ISIN: DE000A1ML7J1
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Kolumnen
18.01.21 TAG Immobilien (TEG): besser als Vonovia, D.
05.11.20 Tagesausblick für 05.11.: DAX legt weiter zu.
03.09.20 Vonovia: Der nächste Ritterschlag
22.07.20 Vonovia-Aktie: Die nächste Hausse?
15.07.20 Vonovia bleibt auch Wachstumskurs
06.07.20 Vonovia – Zwischen Regulierung und Wachstum
06.07.20 Tradings Update: Vonovia
02.07.20 Vonovia – Zwischen Wachstum und Regulierung
01.07.20 Vonovia-Calls mit 83%-Chance bei Erreichen d.
07.06.20 Börse Daily am Sonntag mit DAX, Volkswage.
26.05.20 Knock-out Calls auf Shop Apotheke und Vono.
23.04.20 Vonovia-Calls mit 54%-Chance bei Kursanstieg.
15.04.20 Vonovia sackt ab
14.04.20 Vonovia - Short-Chance
02.04.20 Vonovia unter wichtiger Trendlinie
01.04.20 Vonovia vor neuer Abwärtswelle?
31.03.20 Vonovia - Short-Stopp erreicht
30.03.20 Vonovia - Short-Stopp nachziehen
26.03.20 Vonovia - Aufwärtskorrektur vorbei?
25.03.20 Vonovia - Pullback zur Trendlinie?


nächste Seite
 
Meldung

Nachdem sich die Aktie des bundesweit aufgestellten Wohnimmobilienkonzerns Vonovia (ISIN: DE000A1ML7J1) vom 30-prozentigen Märzabsturz von 52 Euro auf 38 Euro wieder auf bis zu 46,34 Euro (14.4.20) erholen konnte, gab der Aktienkurs wieder deutlich nach. Offensichtlich wird der neuerliche Versuch, die Deutsche Wohnen übernehmen zu wollen, von den Börsianern nicht besonders gewürdigt.

Obwohl der Übernahmeversuch, laut einer Analyse von J.P.Morgan, mit vielen Hürden und Unwägbarkeiten verbunden sein könnte, bekräftigte die US-Bank am 23.4.20 mit einem Kursziel von 56 Euro ihre Kaufempfehlung für die Aktie. Risikobereite Anleger mit der Marktmeinung, dass die Vonovia-Aktie in den nächsten Tagen zumindest wieder das Zwischenhoch bei 46 Euro erreichen wird, könnten eine Investition in Long-Hebelprodukte in Erwägung ziehen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 45 Euro  

Der SG-Call-Optionsschein auf die Vonovia-Aktie mit Basispreis bei 45 Euro, Bewertungstag 19.6.20, BV 0,1, ISIN: DE000CU301T5, wurde beim Vonovia-Aktienkurs von 44,50 Euro mit 0,23 – 0,24 Euro gehandelt.  

Kann die Vonovia-Aktie in spätestens zwei Wochen wieder auf 47 46 Euro zulegen, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,31 Euro (+29 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 43,0269 Euro  

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call auf die Vonovia-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 43,029 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000MC83LE1, wurde beim Vonovia-Aktienkurs von 44,50 Euro mit 0,182 – 0,188 Euro quotiert.

Steigt der Aktienkurs auf 46 Euro an, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 0,29 Euro (+54 Prozent) erhöhen.

Faktor-Zertifikate  

Anleger, die mit täglich angepasster Hebelwirkung von einem unmittelbar bevorstehenden Kursanstieg der Vonovia-Aktie profitieren möchten, könnten in Faktor Long-Zertifikate investieren.

Das HVB-Faktor Long-Zertifikat, ISIN: DE000HX8YBS6, bildet die Veränderungen des Aktienkurses mit 5-facher Hebelwirkung ab. Mit dem UBS-Faktor Long-Zertifikat, ISIN: DE000UF0NKQ6, können sehr risikobereite Anleger sogar mit 15-facher Hebelwirkung von einem Kursanstieg der Vonovia-Aktie profitieren.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Vonovia-Aktien oder von Hebelprodukten auf Vonovia-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Walter Kozubek


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?