Vonovia


WKN: A1ML7J ISIN: DE000A1ML7J1
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
23.09.20 Die besten DAX-Aktien 2020 gesucht? Hier k.
20.09.20 Vonovia: Bitte unbedingt beachten
13.09.20 Vonovia: Heikles Investment oder sichere Bank.
11.09.20 Vonovia steigert Mieterlöse um 11,6% - Aktie.
10.09.20 Vonovia: Kapitalerhöhung durchgeführt - Aktien.
08.09.20 10.000 Euro übrig? Diese 3 Aktien könnten e.
07.09.20 Vonovia: Es gibt keine Begründung, die Aktie .
07.09.20 Deutsche Wohnen oder Vonovia? Auf welchen.
05.09.20 3 DAX-Aktien, die derzeit deutlich überbewerte.
04.09.20 Vonovia-Aktie rutscht unter die 60-Euro-Marke.
03.09.20 Vonovia: Der nächste Ritterschlag
20.08.20 Vonovia: Krisenfest und hoch im Kurs - Aktie.
18.08.20 Vonovia, Deutsche Wohnen und RWE: Sollte m.
10.08.20 Vonovia-Aktie läuft zurzeit wie geschmiert - A.
07.08.20 Vonovia: Bochumer Immobilienkonzern trotzt de.
07.08.20 Vonovia: Quartalszahlen zeigen keine signifikan.
05.08.20 Vonovia: Ausbruch mit starken Zahlen und opt.
05.08.20 Vonovia: Fundamental und charttechnisch sieht .
01.08.20 Vonovia und Deutsche Wohnen – sind diese be.
31.07.20 Vonovia schwimmt weiter auf einer Erfolgswe.


nächste Seite >>
 
Meldung

So schnell kann es gehen. Nicht mehr lange und schon bricht das letzte Drittel dieses ereignisreichen Jahres an. Für viele Menschen war es wahrscheinlich sogar etwas zu viel des Guten, was alles auf sie eingeprasselt ist. Denn das neuartige Coronavirus hat vieles in unserem Leben bis heute nachhaltig verändert.

Auch die Börsen wurden von dem neuartigen Krankheitserreger nachhaltig beeinflusst. Doch wie wird es bis Ende des Jahres weitergehen? Kommt es zu einer Jahresendrallye im DAX? Und vor allem welcher Wert wird dieses Jahr das Rennen im DAX machen. Schauen wir uns im heutigen Artikel einmal kurz die zwei Aktien an, die derzeit dafür als Favoriten für mich infrage kommen.

Vonovia

Auf Europas führendes Wohnungsunternehmen Vonovia (WKN: A1ML7J) hat die Coronapandemie, so wie es aussieht, bis jetzt wenig Auswirkungen gehabt. Ganz elegant konnte der Konzern, zu dessen Bestand rund 450.000 Wohnungen in fast allen attraktiven Städten und Regionen Deutschlands, Österreichs und Schwedens gehören, die Probleme rund um Corona umschiffen.

Dies sieht man deutlich an den Geschäftsergebnissen. Denn betrachtet man einmal die Zahlen für das erste Halbjahr, dann scheint das Coronavirus bei Vonovia keine Spuren hinterlassen zu haben. Bei den Mieteinnahmen sehen wir gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 11,6 % auf 1,13 Mrd. Euro. Und auch beim EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) ging es um 8,0 % auf 942 Mio. Euro nach oben. Von Krise kann hier also keine Rede sein.

Es verwundert also nicht, dass auch die Vonovia-Aktie in diesem Jahr bis jetzt ein sehr gutes Bild abliefert. Die Panik im März ging zwar auch nicht spurlos an ihr vorüber, doch von ihrem damaligen Rückschlag hat sie sich ziemlich schnell wieder erholt. Am 02.09.2020 konnte sie mit 62,22 Euro sogar ein neues Allzeithoch markieren. Im Moment notiert sie allerdings mit 59,00 Euro (22.09.2020) knapp 5 % darunter. Vom Anfang des Jahres an gesehen liegt sie mit fast 22 % im Plus.

Am 03.09.2020 hat Vonovia eine Kapitalerhöhung abgeschlossen, über die rund 1 Mrd. Euro an frischem Geld eingesammelt wurde. Mit dem eingenommenen Kapital möchte man Schulden ablösen und neue Investitionen tätigen. Diese Maßnahmen sollten sich langfristig durchaus positiv auf die Geschäftsentwicklung auswirken. Die Vonovia-Aktie zeigt sich mit guten Ergebnissen und als recht resistent gegen Corona, sodass sie dieses Jahr eine meiner Favoriten für den besten DAX-Wert darstellt.

Deutsche Post

Auch die Deutsche Post (WKN: 555200) hat meiner Meinung nach das Zeug dazu, dieses Jahr den Titel bester DAX-Wert abzustauben. Das Unternehmen, das sich selbst als weltweit führender Anbieter für Logistik bezeichnet, bildet mit seinen Marken DHL und Deutsche Post nämlich ein internationales Serviceportfolio. Unter anderem besteht dies aus dem Brief- und Paketversand, Frachttransport und E-Commerce-Lösungen.

Auch wenn die Deutsche Post im ersten Halbjahr beim EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) gegenüber dem Vorjahr ein Minus von 22 % hinnehmen musste, ist der Umsatz in diesem Zeitraum allerdings um 2 % gestiegen. Und man sollte wissen, dass sich die Menge der Pakete, die vom Unternehmen befördert werden, trotz wieder geöffneter Geschäfte deutlich über dem Niveau von vor Corona bewegt. Der Zuwachs liegt hier im Vergleich zum Vorjahr im zweistelligen Prozentbereich.

Die Deutsche Post hat mit ihrer „Strategie 2025 – Delivering excellence in a digital world“ die Weichen für weiteres Wachstum gestellt. Man will sich mit ihr das anhaltend große Potenzial für langfristiges und profitables Wachstum in den Logistik-Kerngeschäften erschließen. Auch die digitale Transformation soll in allen Unternehmensbereichen beschleunigt werden.

Die Aktie der Deutschen Post ist zwar noch nicht ganz an ihren bisherigen Höchststand von Ende 2017 herangekommen, hat aber in diesem Jahr bis jetzt ordentlich Stärke gezeigt. Die Delle vom März gehört schon lange der Vergangenheit an und die Papiere notieren aktuell mit 38,16 Euro (22.09.2020) knapp 11 % über ihrem Stand von Anfang Januar. Die Wachstums- und Kursaussichten bleiben meiner Meinung nach auch bei der Deutschen Post völlig intakt. Und so ist sie mein zweiter Favorit im Kampf um die beste DAX-Aktie des Jahres 2020.

The post Die besten DAX-Aktien 2020 gesucht? Hier kommen meine zwei Favoriten! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Die skandalfreie Alternative zu Wirecard

Wirecard hat das Vertrauen der Anleger verspielt. Trotz vielversprechendem Geschäftsmodell hat es sich in eine große Krise geführt.

Die meisten übersehen, dass es ein skandalfreies Unternehmen aus den Niederlanden gibt, das mit großem Erfolg die Finanzwelt mit seinen stark nachgefragten Dienstleistungen in der Zahlungsabwicklung erobert. Unsere Analysten schätzen seine Zukunftschancen als sehr gut ein. The Motley Fool hat einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Andre Kulpa besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2020

zur Originalmeldung



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Banken in der Eurozone (26.09.20)
Börse ein Haifischbecken: Trade ... (26.09.20)
QV ultimate (unlimited) (25.09.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DOW DAX mit neuem Tief (25.09.20)
DAX mit schwachem Wochenschlu. (25.09.20)
Nasdaq 100 – Ein hartes Stück Ar. (25.09.20)
DAX taucht weiter ab (25.09.20)
Siemens Energy – DAX-Kandidat m. (25.09.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?