Hennes & Mauritz


WKN: 872318 ISIN: SE0000106270
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Hennes & Mauritz News

Weitere Meldungen
18.12.17 Hennes & Mauritz-Aktie: Enttäuschende Q4-Um.
24.11.17 Hennes & Mauritz-Aktie: Oktober wärmer als e.
16.10.17 Hennes & Mauritz-Aktie: Von Preisnachlässen .
11.10.17 ver.di: Aktionstag Schwarzer Freitag der 13. .
19.09.17 Dividendenliebling H&M: Arket löst das größte .
03.07.17 Dividendenliebling H&M zurück in der Erfolgssp.
02.07.17 Hennes & Mauritz-Aktie: Solide Q2-Zahlen - A.
23.06.17 ver.di: H&M und andere Modeunternehmen sollt.
22.06.17 ver.di: Modekette H&M versucht erneut, aktive .
16.06.17 Nokia, H&M und IBM: 3 Unternehmen, die wich.
15.06.17 Inditex, Abertis und Ebro Foods: 3 spanische D.
02.06.17 H&M, Novo Nordisk und Nokia: 3 heiße Turnar.
31.03.17 Hennes & Mauritz-Aktie: Kursrückgang nach B.
13.03.17 Hennes & Mauritz: Markterwartungen übertroffe.
31.01.17 Hennes & Mauritz-Aktie: Weiterhin schwache M.
04.10.16 Hennes & Mauritz-Aktie: Rückschlagspotenzial .
17.09.16 Auslandsaktien: Siegeszug der Online-Shops
11.04.16 Hennes & Mauritz-Aktie bleibt ein Verkauf! Q1.
09.04.16 Auslandsaktien: Der richtige Riecher zählt
07.04.16 Hennes & Mauritz-Aktie: Kosten- und Währung.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Hennes & Mauritz-AktienAnalysevon Aktienanalystin Laura Cherdron von Independent Research:

Laura Cherdron, Aktienanalystin von Independent Research, senkt in einer aktuellen Aktienanalyse ihr Kursziel für die Aktie des Modekonzerns Hennes & Mauritz (H&M) (ISIN: SE0000106270, WKN: 872318, Ticker-Symbol: HMSB, Nasdaq OTC-Symbol: HMRZF) von 205 auf 190 SEK (Schwedische Krone).


Trotz der Ankündigung einer zu erwartenden Wachstumsverlangsamung hätten die am vergangenen Freitag vorgelegten Umsatzzahlen zum Q4 2016/17 (30.11.) enttäuscht. Laut Unternehmensangaben sei das enttäuschende Q4 vor allem auf schwierige Witterungsbedingungen zurückzuführen. Jedoch seien nach Meinung von Cherdron auch strategische Probleme auszumachen, weshalb H&M nun bekannt gegeben habe, die Expansionsgeschwindigkeit zu reduzieren, eine stärkere Verzahnung vom Online- und stationären Geschäft sowie die Optimierung des Markenportfolios voranzutreiben.

Die Analystin sehe die eingeleiteten Maßnahmen zwar positiv, jedoch müsse H&M ihres Erachtens weitere, tiefgreifendere Initiativen einleiten, um mittelfristig auf dem Wachstumspfad zu bleiben. Dies sei nach Meinung der Analystin etwa mit der Stärkung/Einführung neuer Marken (wie zuletzt dem Multi-Label-Konzept "ARKET" (qualitativ hochwertigere Kleidung und Café-Betrieb) sowie dem verstärkten Ausbau des Online-Geschäfts zu erreichen.

Laura Cherdron, Aktienanalystin von Independent Research, votiert für die Hennes & Mauritz-Aktie, die mit einem deutlichen Kursrückgang auf die Bekanntgabe reagierte (15.12.: -13%), bei gesenkten EPS-Prognosen (2016/17e: 10,20 (alt: 10,36) SEK) unverändert mit "halten". (Analyse vom 18.12.2017)

Börsenplätze Hennes & Mauritz-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Hennes & Mauritz-Aktie:
16,85 EUR -3,71% (18.12.2017, 11:59)

ISIN Hennes & Mauritz-Aktie:
SE0000106270

WKN Hennes & Mauritz-Aktie:
872318

Ticker-Symbol Hennes & Mauritz-Aktie:
HMSB

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Hennes & Mauritz-Aktie:
HMRZF

Kurzprofil Hennes & Mauritz AB:

Hennes & Mauritz (ISIN: SE0000106270, WKN: 872318, Ticker-Symbol: HMSB, Nasdaq OTC-Symbol: HMRZF) ist ein international tätiges Textileinzelhandelsunternehmen. Angeboten wird Mode für Damen, Herren, Jugendliche und Kinder. Darüber hinaus hat H & M auch Wäsche, Sportbekleidung, Schuhe, Accessoires und Kosmetikprodukte im Sortiment. Zusätzlich zur Hausmarke H & M gehören die Marken COS, Monki, Weekday, Cheap Monday, & Other Stories und H & M Home zur Unternehmensgruppe. Die Kollektionen werden von rund 140 eigenen Designern in enger Zusammenarbeit mit den Einkäufern und Musterzeichnern entworfen, konzipiert und ständig aktualisiert.

Hennes & Mauritz präsentiert auch exklusive Kollektionen von Stardesignern wie Versace Cruise, Lanvin, Jimmy Choo, Matthew Williamson, Comme de Garcons, Roberto Cavalli oder auch Madonna. Mit mehr als 3.100 Filialen in über 50 Ländern ist das Unternehmen weltweit präsent. Die Ladenlokale sind gemietet und befinden sich meist in den besten Geschäftslagen an Einkaufsmeilen in Großstädten und Shoppingzentren.

Zusätzlich werden in 18 europäischen Ländern H & M Produkte über das Internet und per Katalog verkauft. H & M besitzt keine eigenen Produktionsstätten. Die Fabrikation erfolgt durch unabhängige Hersteller hauptsächlich in Asien und Europa und wird durch eigene Büros zur Produktions- und Qualitätsüberwachung kontrolliert. Hennes & Mauritz wurde 1947 von Erling Persson in Västeras, Schweden, gegründet und hat seinen Hauptsitz in Stockholm, Schweden. (18.12.2017/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Hennes & Mauritz

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Hennes & Mauritz - mal wieder ... (18.01.18)
H & M - Wat is dat fü'n Laden? (04.08.12)
H&M,auch so ein hier im Forum ... (28.01.10)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Hennes & Mauritz-Aktie: Enttäusch. (18.12.17)
Hennes & Mauritz-Aktie: Oktober . (24.11.17)
Hennes & Mauritz-Aktie: Von Prei. (16.10.17)
ver.di: Aktionstag Schwarzer Freit. (11.10.17)
Dividendenliebling H&M: Arket löst . (19.09.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Hennes & Mauritz

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?