Alphabet C


WKN: A14Y6H ISIN: US02079K1079
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
12:00 Google holt Amazon bei intelligenten Lautsprec.
15.08.18 Diese atemberaubenden Fakten zum Internet de.
14.08.18 Warum sich Amazon keine Sorgen über den M.
04.08.18 3 Wege, wie Google das Cloud-Geschäft verg.
26.07.18 7,25% Zinsen mit Apple, Amazon und Alphabe.
18.07.18 Was ist zu erwarten, wenn Alphabet seine Er.
17.07.18 Meine Top-Aktie im Juli
13.07.18 3 potenzielle Käufer von Groupon
07.07.18 Apple gibt die Karten nicht auf
02.07.18 In das Internet der Dinge investieren: Ein Leitf.
29.06.18 Nicht Vergessen! Alphabet meldet die Ergebnis.
28.06.18 Verschärft sich der Wettbewerb im KI-Chip-M.
26.06.18 So investiert Microsoft in KI
26.06.18 Jenseits von Google: 3 unscheinbare Internet-de.
19.06.18 Warum die Alibaba-Aktie ein besserer Kauf s.
17.06.18 3 Aktien, die die besten Investoren der Welt .
14.06.18 2 Internet-Aktien, die einen riesigen Vorteil ha.
07.06.18 Alles Wissenswerte über Tech-Investitionen
03.06.18 Meine Altersvorsorge: Drei Gründe, warum ich .
23.05.18 3 Aktien, die Milliardäre im ersten Quartal ver.


nächste Seite >>
 
Meldung

Der Markt für intelligente Lautsprecher zeigt weiterhin Anzeichen auf ein robustes Wachstum, da die Verbraucher die Geräte kaufen und die Akzeptanz stetig steigt. Laut der jüngsten Schätzungen von NPR und Edison Research sind in den USA etwa 43 Millionen intelligente Lautsprecher im Umlauf. Es ist ein boomender Markt, auf den die Hersteller von Konsumgütern nicht verzichten wollen; Samsung hat zum Beispiel erst letzte Woche sein Galaxy Home mit dem Sprachassistenten Bixby vorgestellt, wobei der südkoreanische Mischkonzern weder Details zum Preis noch zur Verfügbarkeit bekannt gegeben hat.

Wir sprechen von einem Markt, der sich im zweiten Quartal verdreifacht hat.

Der Markt stieg im zweiten Quartal auf 11,7 Mio. Einheiten

Strategy Analytics hat gerade Schätzungen für den Markt für intelligente Lautsprecher für das zweite Quartal veröffentlicht. Das Wachstum hat sich gegenüber dem ersten Quartal beschleunigt. Amazon (WKN:906866) verzeichnete einen deutlichen Rückgang seines Marktanteils, da Google — das Tochterunternehmen von Alphabet (WKN:A14Y6H) — einen größeren Teil des wachsenden Marktes einnehmen konnte. Der Suchmaschinenriese hat sich bisher als der rentabelste Konkurrent des E-Commerce-Giganten erwiesen, vor allem da beide Unternehmen ein vielfältiges Portfolio an intelligenten Lautsprecherprodukten anbieten, die das Preisspektrum abdecken.

Anbieter Auslieferungen in Q2 2017 Marktanteil in Q2 2017 Auslieferungen in Q2 2018 Marktanteil in Q2 2018
Amazon 2,9 Mio. 76 % 4,8 Mio. 41 %
Google 600.000 16 % 3,2 Mio. 28 %
Alibaba 0 0 % 800.000 7 %
Apple 0 0 % 700.000 6 %
JD.com 0 1 % 300.000 2 %
Sonstige 300.000 7 % 1,9 Mio. 16 %
Gesamt 3,9 Mio. 100 % 11,7 Mio. 100 %

Datenquelle: Strategy Analytics. Beträge gerundet.

Amazon und Google haben den Markt nach wie vor fest im Griff und verfügen zusammen über einen Marktanteil von 69 %. Das ist ein Rückgang von 92 % vor einem Jahr, aber trotzdem beeindruckend. Auch der chinesische Markt beginnt zu explodieren und wird von lokalen Marken wie Alibaba, JD und Baidu dominiert. Amazon und Google werden wohl nicht direkt von diesem Wachstum profitieren können. Google hat jedoch kürzlich in JD investiert, sodass das Unternehmen zumindest in Form von Papiergewinnen davon profitieren kann.

Apple (WKN:865985) lieferte im zweiten Quartal schätzungsweise 700.000 Einheiten aus, verglichen mit den von Strategy Analytics geschätzten 600.000 in Q1 ausgelieferten Einheiten. Das wären 1,3 Millionen HomePods, die in diesem Jahr seit der Markteinführung im Februar ausgeliefert wurden. Apple konnte sich im Premium-Segment des Marktes dank der intensiven Kundenbindung und der wachsenden Kundenbasis für Apple Music einen Vorsprung erarbeiten, so Strategy Analytics. Es ist aber auch klar, dass der Premium-Preis des HomePod die Nachfrage dämpft.

Strategy Analytics geht davon aus, dass das Premiumsegment des Marktes wachsen wird, was für Apple eine gute Nachricht ist. Das Galaxy Home hat zwar noch keinen offiziellen Preis, doch man erwartet ein Preisschild in der Größenordnung von 300 US-Dollar. Damit wäre es ein Premiumprodukt, das direkt mit dem HomePod konkurrieren wird.

3 Trends, die Investoren kennen müssen

Die Welt ändert sich und du könntest dabei als Investor das Nachsehen haben. Möchtest du nicht lieber auf der Welle großer Trends mitsurfen? In unserem neuen Sonderbericht erklären dir die Top-Analysten von Motley Fool 3 aktuell wichtige Trends und wie du als Investor davon profitieren kannst. Klick hier und hol dir den kostenlosen Bericht.

John Mackey, CEO von Whole Foods Market, einer Tochtergesellschaft von Amazon, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool. Suzanne Frey, eine Führungskraft bei Alphabet, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool.

The Motley Fool besitzt Aktien von und empfiehlt Alphabet (A- und C-Aktien), Amazon, Apple, Baidu und JD. The Motley Fool besitzt die folgenden Optionen: Long Januar 2020 150 USD Calls auf Apple und Short Januar 2020 155 USD Calls auf Apple.

Dieser Artikel wurde von  Evan Niu, CFA auf Englisch verfasst und am 14.08.2018 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

zur Originalmeldung



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Amazon

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Amazon.com - Es ist Zeit zum ... (09.08.18)
Short auf Amazon? (26.07.18)
Löschung (08.02.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Für Amazon geht das Rennen jetz. (15:17)
Google holt Amazon bei intelligent. (12:00)
Twitch (Amazon) drückt gegen Yo. (07:36)
Amazon: Was könnte jetzt noch p. (16.08.18)
Deutsche Rohstoff: So handhaben . (16.08.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Amazon

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?