Salzgitter


WKN: 620200 ISIN: DE0006202005
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Salzgitter News

Weitere Meldungen
23.01.20 Bonus Cap auf Salzgitter mit attraktivem Chan.
02.03.18 Put-Optionsschein auf Salzgitter: USA plant St.
28.02.18 Unlimited Turbo Short-Zertifikat auf Salzgitter: .
26.02.18 Salzgitter-Calls mit 73%-Chance bei Kursanstie.
08.02.18 Discount-Zertifikat auf Salzgitter: Zenit übersch.
12.01.18 Salzgitter-Calls mit 79%-Chance bei Kursanstie.
30.11.17 Discount Call auf Salzgitter: Ideales Umfeld fü.
16.11.17 Salzgitter-Calls mit 106%-Chance bei Kursanst.
27.07.17 Salzgitter-Calls mit 62%-Chance bei Wiederauf.
23.06.17 Salzgitter-Calls mit 54%-Chance bei Erreichen .
18.05.17 Salzgitter-Calls mit 126%-Chance bei Fortsetzu.
15.12.16 Bonus Cap-Zertifikat 22 2018/06 auf Salzgitte.
05.05.16 Bonus Cap-Zertifikat auf Salzgitter übersteht s.
17.03.16 Capped Bonus-Zertifikat auf Salzgitter: Aktie g.
07.01.16 Mit BASF, Salzgitter und Shell zu 7,8% Zinse.
01.10.15 Turbo Bear-Optionsschein auf Salzgitter: Im Ab.
24.06.15 Salzgitter-Calls mit 163%-Chance bei Kursanst.
27.04.15 Capped Bonus-Zertifikat auf Salzgitter: Attrakt.
21.01.14 Shortzertifikat auf Salzgitter: Charttechnisch w.
20.12.13 Neue RBS-Zertifikate auf Salzgitter: Es kann .


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Bonus Cap-Zertifikat (ISIN DE000PX7M9Y4 / WKN PX7M9Y ) von BNP Paribas auf die Aktie von Salzgitter (ISIN DE0006202005 / WKN 620200 ) vor.


Salzgitter-Aktionäre würden weiter starke Nerven brauchen. Die Erholung in den Schluss-Monaten 2019 habe sich als Strohfeuer entpuppt. Grund sei eine erneute Hiobsbotschaft aus der Vorwoche: Darin warne der Stahlkonzern vor deutlich höheren Verlusten im abgelaufenen Geschäftsjahr. Man rechne nun mit einem Fehlbetrag vor Steuern zwischen 250 und 280 Mio. Euro, habe es geheißen. Noch im November habe Salzgitter einen Verlust in zweistelliger Millionenhöhe angekündigt. Als Grund habe das Management eine einmalige Abschreibung in Höhe von rund 200 Mio. Euro genannt, die im Wesentlichen auf die aktuellen wirtschaftlichen und politischen Unwägbarkeiten, inklusive der Zuspitzungen wie jüngst im Nahen Osten zurückzuführen sei. Zwar habe der Konzern gleichzeitig Besserung in Aussicht gestellt: Man sehe aktuell Stabilisierungstendenzen auf dem europäischen Stahlmarkt und rechne daher für das laufende Jahr "mit einem in etwa ausgeglichenen Vorsteuerergebnis".

Doch das habe den Anlegern nicht gereicht. Die im SDAX notierte Aktie sei auf Monatssicht um fast 23 Prozent eingebrochen und nehme damit wieder direkten Kurs auf das Mehrjahrestief aus dem vergangenen Oktober bei 14,13 Euro (aktuell: 15,32 Euro). Viel tiefer dürfte es Analysten zufolge nach der Talfahrt in den vergangenen zwei Jahren aber nicht mehr gehen. Selbst der pessimistischste Experte sehe mit einem Kursziel von 13 Euro das Abwärtspotenzial weitestgehend ausgereizt.

Eine gut gepufferte Bonus-Spekulation hat daher durchaus einen gewissen Charme, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 03/2020) (23.01.2020/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Salzgitter

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Stahlhersteller - Zykliker (05.04.20)
Salzgitter: Value-Aktie mit KBV ... (12.03.20)
Salzgitter (06.03.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Salzgitter: Herabstufung (03.04.20)
Salzgitter: Stahlkonzern muss seine. (02.04.20)
Salzgitter: Short-Position von D.E. (02.04.20)
Salzgitter AG: Hier sollten Sie ge. (02.04.20)
Salzgitter AG: Im Sturzflug! (01.04.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Salzgitter

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?