Aurora Cannabis


WKN: A12GS7 ISIN: CA05156X1087
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
19.11.19 Aurora Cannabis: Was tun nach dem 16-Proze.
19.11.19 Aurora Cannabis: Kein Boden in Sicht - Aktien.
19.11.19 Aurora Cannabis: Massive Schwäche - Aktiena.
18.11.19 Aurora Cannabis: Rabenschwarze Woche - Ak.
15.11.19 Aurora Cannabis nach Zahlen: Die Blütezeiten .
15.11.19 Aurora Cannabis nach Zahlen: Blütezeit schon .
14.11.19 Aurora Cannabis: Q1-Zahlen dürften keine groß.
13.11.19 Aurora Cannabis: 13,50 oder 3,50 CAD? Kurs.
12.11.19 Aurora Cannabis-Aktie sollte verkauft werden! .
03.11.19 Machen dich Aktien von Aurora Cannabis reich.
03.11.19 Aurora Cannabis vs. Namaste Technologies – w.
03.11.19 Aphria: der neue König unter den kanadischen .
26.10.19 Der bessere Kauf: OrganiGram Holdings vs. A.
25.10.19 Aurora Cannabis: Cannabis-Branche vor einem .
23.10.19 Aurora Cannabis: Die Talfahrt geht weiter! Ak.
21.10.19 Aurora Cannabis gehört zu den Gewinnern! - A.
21.10.19 Analystenmeinung: Cannabis-Aktien stark überv.
18.10.19 Aurora Cannabis: Noch keine Entwarnung, aber.
18.10.19 2 Grasaktien, die besser sind als Aurora Cann.
17.10.19 Aurora Cannabis: Nicht ins fallende Messer gre.


nächste Seite >>
 
Meldung

Auf den Zahlen-Schock (wir berichteten) folgte am Montag der nächste Absturz und so rutscht die Aktie von Aurora Cannabis (WKN: A12GS7) tiefer und tiefer. Seit Oktober summiert sich das Kursminus auf -50% in der Spitze.

Eine ganze Industrie in der Bredouille 

Ganze -16,48% verloren Aurora-Aktien am Montag auf 2,28 US$, nachdem der einstige Cannabis-Highflyer am Freitag bereits mit einem Minus von fast exakt -17% aus dem Handel gegangen war.

Wir hatten uns ausführlich mit den Aurora-Zahlen beschäftigt und entscheidende Entwicklungen wie das abflauende Geschäft mit medizinischem Cannabis thematisiert. Der Knackpunkt ist wohl, dass Investoren nicht mehr bereit sind, solche astronomischen Börsenbewertungen – Aurora war im Oktober noch über 4 Milliarden US-Dollar wert – für schrumpfende Umsätze (quarter-on-quarter) zu zahlen, während gleichzeitig der Gewinn einbricht. Dazu kommt, wie heute bekannt wurde, dass fast alle Zeichner der 5%-Wandelanleihe ihr Investment konvertieren möchten.

Kommt der Rebound und wie spielt man ihn am besten?

Medien berichten wie gewohnt pro-zyklisch und schreiben damit den Kursen hinterher. Entsprechend liest man aktuell viel Negatives über kanadische Cannabisaktien. Neben der Panik ist aktuell auch eine gerechtfertigte Portion Realismus seitens der Investoren dabei, die dem Umstand geschuldet ist, dass Cannabisunternehmen einfach nicht mehr so hoch bewertet werden von Investoren.

Wer auf einen Rebound in der Cannabisbranche „wetten“ will, kann das natürlich mit Aurora tun, bei der bald ein Shortsqueeze zu vermuten wäre. Wer einen Rebound spielen will, ist bei Cronos, die wir langfristig als werthaltigeres Investment sehen, wohl besser aufgehoben. In dem fundamental ausgezeichnet aufgestellten Qualitäts-Titel sehen wir vergleichsweise geringe Downside-Risiken.




 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Aurora Cannabis

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Aurora Cannabis - Kanada & die ... (19.11.19)
Kanadische Cannabis Aktien (11.04.19)
Löschung (07.03.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Aurora Cannabis: Was tun nach d. (19.11.19)
Aurora Cannabis: Kein Boden in S. (19.11.19)
Aurora Cannabis: Massive Schwäc. (19.11.19)
Aurora Cannabis: Rabenschwarze W. (18.11.19)
Aurora Cannabis nach Zahlen: Die . (15.11.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Aurora Cannabis

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?